FAI 4.3 mit btrfs Unterstützung veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 28.10.2014.

  1. #1 newsbot, 28.10.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die Entwickler des Softwarewerkzeugs zur vollautomatischen Installation von Betriebssystemen und Anwendungen haben mit FAI 4.3 eine neue Version des Systems veröffentlicht. Zu den herausragendsten Neuerungen gehören unter anderem die Unterstützung von btrfs.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

FAI 4.3 mit btrfs Unterstützung veröffentlicht

Die Seite wird geladen...

FAI 4.3 mit btrfs Unterstützung veröffentlicht - Ähnliche Themen

  1. Experimentelle Raid5/6-Unterstützung in Btrfs

    Experimentelle Raid5/6-Unterstützung in Btrfs: Nachdem Btrfs bereits seit geraumer Zeit über eine Raid0/1/10-Funktionalität verfügt, soll das Dateisystem nun um Raid5/6 ergänzt werden....
  2. Artikel: Samba, Btrfs und Shadow Copies

    Artikel: Samba, Btrfs und Shadow Copies: Dieser Beitrag zeigt, wie man auf einem Linux-Server in einer Demoumgebung auf einer zusätzlichen Festplatte mit Btrfs-Snapshots erstellt, und...
  3. WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme

    WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme: Unter dem Namen WinBtrfs hat ein Entwickler eine erste Testversion eines Windows-Treibers veröffentlicht, der den Zugriff auf das neue...
  4. CoreOS dreht Btrfs den Rücken

    CoreOS dreht Btrfs den Rücken: CoreOS setzte zur Handhabung von Containern bisher unter anderem auf Dateisystemfunktionen von Btrfs wie Snapshots und Copy-on-Write. Jetzt...
  5. Btrfs-Hauptentwickler heuert bei Facebook an

    Btrfs-Hauptentwickler heuert bei Facebook an: Chris Mason, Hauptentwickler des Dateisystems Btrfs, verlässt seinen bisherigen Arbeitgeber, Storage-Spezialisten Fusion-IO, und wechselt zu...