Exchange 2013 unter Linux nutzen

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von @->-, 10.11.2013.

  1. @->-

    @->- Guest

    Hallo,

    ich habe mal wieder eine Frage. Ich nutze schon viele Jahre Exchange aktuell in Version 2013 suche nun einen Mailclient unter Linux der die Möglichkeit bietet sich mit dem Exchange Server zu synchronisieren so das ich auch unter Linux meine Kontakte, Termine und Mails nutzen kann. Ich habe jetzt nur eine MAPI Unterstützung bei Evolution gefunden diese scheint aber nicht mit Exchange 2013 zu funktionieren. Beim Kdepim gibt es auch nur etwas nicht offizielles.

    Kurz gesagt ich komme einfach nicht weiter. Jedes Smartphone und sogar die meisten normalen Handys können mit einem Exchange kommunizieren, es muss doch auch unter Linux möglich sein oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @->-

    @->- Guest

    So, habe jetzt Evolution über EWS verbinden können es scheint alles zu laufen, mir wäre nur eine KDE Anwendung etwas lieber, gibt es da etwas?
     
  4. #3 Gast123, 11.11.2013
    Gast123

    Gast123 Guest

  5. @->-

    @->- Guest

    Das mit Litteras habe ich schon länger im Auge gehabt mich stört nur das es schon wieder ein eigener Client ist der sein eigenes Ding macht. Kde hat mit Kdepim eine gute Software und warum will man jetzt sein eigenes Ding machen. Eine Ressource für Akonadi wäre doch ausreichend und vermutlich auch besser zu pflegen als ein ganzer Mail Client.

    Mit Evolution läuft das schon alles ganz gut über EWS, Kontakte sind da, Kalender ist da und Mails sind da, nur Push Benachrichtigungen gehen leider nicht. Aber ein Abrufintervall von 3-5 Minuten ist ja auch Okay ;) Ich habe schon viele Alternativen genutzt zuletzt Tine2.0 aber ein echter Ersatz ist es nicht alleine schon wegen den Kosten. Tine20.net kostet ja um die 30 Euro im Monat direkt beim Anbieter, ein Webhosting in guter Qualität kostet eine ähnliche Summe. Für einen (v)Server oder ähnliches fehlt mir die Zeit da wäre aber Open-Xchange einen Blick wert da man dort auch calDAV/cardDAV nutzen könnte. Es gibt einfach aktuell keinen wirklichen Ersatz wenn man viele unterschiedliche Geräte synchronisieren möchte.
     
  6. @->-

    @->- Guest

    So, kleiner Nachtrag, in Thunderbird kann man Exchange auch nutzen über das AddOn ExQuilla, es ist zwar nicht kostenlos und kostet nach 60 Tage rund 8 Euro für 1 Jahr, aber das ist zu verkraften ;)
     
  7. #6 Remidemi, 26.11.2013
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Das Outlook Web App ist keine Option? :D
     
  8. @->-

    @->- Guest

    Nein, ein Webinterface hat den großen Nachteil das es eben nur Online verfügbar ist. Ich habe aber immer gerne eine lokale Kopie meines Postfaches. Wenn ein Anbieter aus welchen Gründen auch immer den Dienst einstellt oder mich ausschließt habe ich zumindest eine Kopie aller Daten was bei der Nutzung einer Webapp ja nicht der Fall ist.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Hm, das verstehe ich jetzt nicht so ganz... Normalerweise steht der Exchange im eigenen Netzwerk. Da ist es doch (für die Postfächer etc.) erstmal (nur für den Zugriff darauf) egal, ob du nach außen Internet hast oder nicht. (Blöd wirds nur, wenn dann dein Exchange Server auseinanderfällt, was aber ja in deiner Verantwortung liegt.)
     
  11. @->-

    @->- Guest

    Die Arbeit und Kosten mache ich mir nicht und nutze ein Hosted Exchange bei QualityHosting.
     
Thema: Exchange 2013 unter Linux nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. exchange Kontakte auf Linux Ubuntu

    ,
  2. exchange unter linux

    ,
  3. qualityhosting evolution

    ,
  4. excange unter linux abrufen
Die Seite wird geladen...

Exchange 2013 unter Linux nutzen - Ähnliche Themen

  1. Postfix als Relay-Agent für Microsoft Exchange 2007 unter CentOs 5.9 einrichten

    Postfix als Relay-Agent für Microsoft Exchange 2007 unter CentOs 5.9 einrichten: hi zusammen, ich möchte Postfix als Relay-Agent für Nagios einrichten um Status-Mails über einen Microsoft Exchange Server 2007 intern im Betrieb...
  2. Indiegogo: Kampagne für KDE-Exchange-Support gestartet

    Indiegogo: Kampagne für KDE-Exchange-Support gestartet: Eine neue Kampagne auf der Fundraisingplattform »Indiegogo« will eine Bibliothek zutage bringen, die für einen Zugriff auf Microsoft...
  3. Spamserver mit weitergabe an Exchange konfigurieren

    Spamserver mit weitergabe an Exchange konfigurieren: Hallo Leute, ich benötige Tipps, Infos und Hilfe zu einem (möglicherweise komplexeren) Projekt. Die momentane Netzwerksituation sieht wie...
  4. Postfix - iPhone - Exchange

    Postfix - iPhone - Exchange: Hallo liebe Unixboardgemeinde, ich wollte euch um Rat fragen bei einer verzwickten Geschichte. Als erstes einmal kurz die Ausgangssituation:...
  5. Evolution mit Exchange 2007 verbinden

    Evolution mit Exchange 2007 verbinden: Moin, ich sitze hier und versuche mit Evolution (ubuntu 10.10) auf unseren Exchange 2007 zuzugreifen. Benutzername und OWA sind soweit korrekt...