etwas anderes "alias"

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von Bzubi, 23.04.2008.

  1. Bzubi

    Bzubi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zu Projektzwecken hab ich hier eine Binary, die sich auf entfernten Rechner anmeldet via ssh und dort shellcommands absetzt.

    Der ssh Benutzer (für das Binary) allerdings soll dafür nicht unbedingt Systemrechte bekommen - ergo - dacht ich mir "sudo" samt "alias", funktionert so grundsätzlich auch...
    z.B. alias lsof="sudo -u lsof /usr/bin/lsof"

    Das ungünstige an der Sache ist, dass die Kommandos "festverdrahtet" sind, also direkt z.B. /usr/bin/lsof aufgerufen und dadurch mein definiertes Alias umgangen wird.

    Hat da jemand ne schlaue Idee?

    Gruß,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Das Binary wegmoven und durch ein script ersetzenm was deine Aktion ausführt.
     
  4. Bzubi

    Bzubi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    An der Stelle kann ich nichts machen - Binary ist Teil eines umfangreicheren Programms (TADDM) und das hat noch ein wenig mehr drauf...
     
  5. #4 Wolfgang, 23.04.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Von welchem OS und welcher Shell reden wir?
    Was dein ominöses Binary darstellen soll, erklärt sich mir nicht wirklich?
    Vor Allem, was es mit dem Zielsystem zu tun hat?

    Hast du root-Rechte auf dem Zielsystem?
    Alias ist keine wirkliche Lösung, da - wie du selbst erfahren hast - leicht zu umgehen.
    Du kannst natürlich sudoers einrichten.
     
  6. #5 Bzubi, 23.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2008
    Bzubi

    Bzubi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zielsystem ist AIX 5.3, Shell ist ksh

    TADDM -> Tivoli Application Dependency Discovery Manager - grob umschrieben eine automatisierte Erfassung von Hard- und Software. Benutzt verschiedene Methoden um Informationen zu sammeln - u.a. ssh.

    Nein, ich hab keine root-Rechte auf dem Zielsystem.
    sudoers wurde vom admin nach meinen Wünschen eingerichtet. Die entsprechende Zeile muss ich nachreichen, sobald der Kollege aus dem Meeting zurückkommt.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    in der /etc/sudoers
    taddm ALL=(lsof) NOPASSWD: /usr/bin/lsof
     
Thema:

etwas anderes "alias"

Die Seite wird geladen...

etwas anderes "alias" - Ähnliche Themen

  1. mit GRUB einmalig etwas Anderes booten

    mit GRUB einmalig etwas Anderes booten: Hallo! Beim SuSE Linux (ab 9.1 ist es mir aufgefallen), kann man beim Neustart von der GUI nicht bloss "Neustart" angeben, sondern gezielt in...
  2. Nur etwas kleines :-) splitten

    Nur etwas kleines :-) splitten: Hallo, ist sicherlich einfach aber: $name="Harald Heinz Fritz Müller" Jetzt würde ich gerne nach Nachname und Vorname splitten. Wobei der...
  3. soetwas wie tilde selbst definieren

    soetwas wie tilde selbst definieren: Hallo allerseits, Ich steige beim ersten Post mal direkt mit nem neuen thread ein ... Folgendes Problem. In einem Rechencluster mit PBS...
  4. Etwas wie kalarm fuer Gnome

    Etwas wie kalarm fuer Gnome: Abend. ich suche ein Programm wie kalarm fuer Gnome.
  5. Bringt es etwas, den RAM aufzurüsten? thinkpad X20

    Bringt es etwas, den RAM aufzurüsten? thinkpad X20: Hallo Community, hab mal eine Frage. Es geht um mein thinkpad X20.. 600MHz, 20GB HDD und geschlagene 192MB Ram. Xubuntu läuft im Moment.. nur...