eth1: no IPv6 routers present.

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 17.02.2009.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Bin zwar mit Wlan verbunden kann aber keine Internetseiten aufrufen. Ich bin mir nicht bewußt was an der Kofiguration geändert zu haben.

    hier mal die Info
    Code:
    lenny:/home/michael# ifconfig
    eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:0a:e4:02:c3:db
              inet Adresse:192.168.178.28  Bcast:192.168.178.255  Maske:255.255.255.0
              inet6-Adresse: fe80::20a:e4ff:fe02:c3db/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
              RX packets:4345 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:4228 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
              RX bytes:3186261 (3.0 MiB)  TX bytes:608987 (594.7 KiB)
              Interrupt:19 Basisadresse:0x2000
    
    eth1      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:18:f3:53:f5:8e
              inet Adresse:192.168.178.24  Bcast:192.168.178.255  Maske:255.255.255.0
              inet6-Adresse: fe80::218:f3ff:fe53:f58e/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
              RX packets:208 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:444 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:3 Sendewarteschlangenlänge:1000
              RX bytes:49512 (48.3 KiB)  TX bytes:21480 (20.9 KiB)
              Interrupt:20 Basisadresse:0x4000
    
    lo        Link encap:Lokale Schleife
              inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
              inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metrik:1
              RX packets:489 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:489 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
              RX bytes:136119 (132.9 KiB)  TX bytes:136119 (132.9 KiB)
    
    lenny:/home/michael# iwconfig
    lo        no wireless extensions.
    
    eth0      no wireless extensions.
    
    eth1      RT2500 Wireless  ESSID:"emess wg"
              Mode:Managed  Frequency=2.462 GHz  Access Point: 00:1C:4A:4F:BE:9C
              Bit Rate=54 Mb/s   Tx-Power:-3 dBm
              RTS thr=2312 B   Fragment thr=2312 B
              Encryption key:off
              Link Quality=91/100  Signal level:-41 dBm  Noise level:-80 dBm
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    
    lenny:/home/michael# dmesg | grep eth1
    [  100.044019][COLOR="Red"] eth1: no IPv6 routers present[/COLOR]
    lenny:/home/michael#                                                   
    Hab zwar schon gegooglt aber nicht wirklich verstanden wie ich den Fehler abstellen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hex, 17.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2009
    hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Du willst mit IPv6 Webseiten aufrufen? Seh ich das richtig?
    Die Fehlermeldung bedeutet, dass du keinen IPv6 Router hast, der meistens sein IPv6 Netz ankündigt. Die IPv6 Adresse auf eth1 ist link local, also die IPv6 Adresse in deiner Broadcast Domäne.

    Ich denke du solltest dich ein wenig mit IPv6 beschäftigen.

    Eine Möglichkeit IPv6 zu testen ist ein SixXS IPv6 Tunnel.

    mfg

    Edit: Gerade gesehen, dass du nur die Fehlermeldung abstellen willst. Also die Meldung wirst du mit aktiviertem IPv6 nicht loswerden. Es gibt halt keinen Router, der für "dein Netz" zuständig ist. Wenn du IPv6 nicht brauchst, dann stell einfach das Modul ab. Müsste in /etc/modules drin sein.

    Edit2: http://www.bitbull.ch/wiki/index.php/Deactivate_IPv6 für das deaktiviern. ;)
     
  4. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Da hast du mich falsch verstanden oder ich hab mich wiedermal undeutlich ausgedrückt.
    Ich will nicht mit IPv6 ins Internet.
    Das Problem ist wenn ich die Seite fritz.box aufrufe kann die Seite nicht erreicht werde wenn die Seite mit ihrer IP-Nr. aufrufe ist sie sofort da.
    Normalerweise dachte ich hätte das was mit der resolv.conf zu tun aber die ist ok.
    Dann hab ich ja den Fehler gefunden
    Ich weiß, dass es IPv4 und IPv6 gibt aber danach bin beim einrichten der Wlankarte nicht gefragt worden und trotzdem hat sie die ganz Zeit funktioniert
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Der DNS Name fritz.box ist nur beim _ersten_ Einrichten der Fritzbox verfügbar. Danach ist deine Fritzbox ja der DNS Server und dieser fragt den DNS deines Providers, oder einen selber eingestellten. Diese kennen natürlich fritz.box nicht, da es kein gültiger FQDN ist. :)

    Ausserdem kann die Fritzbox kein IPv6, soweit ich weiss. Der Fehler hat rein gar nichts mit IPv6 zu tun.

    Was du machen kannst: Du kannst in der /etc/hosts den Namen fritz.box mit der IP Adresse verknüpfen. Dann müsste es gehen.


    mfg
     
  6. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Das Problem ist gelöst. Da du sagtest,dass die Fritzbox eh kein IPv6 unterstützt, habe ich in /etc/hosts den Eintrag ipv6 allrouters deaktiviert und siehe da alles ist wieder gut.
    Danke für den Denkanstoß
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    fritz.box geht jetzt ohne /etc/hosts Eintrag? :think:
     
  8. #7 sim4000, 17.02.2009
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Klar.
    Der holt sich bei mir alles vom DNS Server meiner Fritzbox, oder halt ausm Netz.
    Hab da nie was in die hosts eingetragen oder an der resolv.conf gemacht. Läuft alles über DHCP.

    //edit
    Bei einem Speedport geht es ja auch mit http://speedport.ip
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Alle Seiten gehen wieder! Fritz.box war nur ein Beispiel,da hier die IP auswendig kannte :brav::brav:
     
  11. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Okay. Also damals ging fritz.box dann nicht mehr, wenn der DNS aktiv war. Kann aber gut sein, dass es geht. Es ging also auch www.unixboard.de nicht, etc. nicht?

    mfg
     
Thema:

eth1: no IPv6 routers present.

Die Seite wird geladen...

eth1: no IPv6 routers present. - Ähnliche Themen

  1. Ndiswrapper: eth1: no IPv6 routers present

    Ndiswrapper: eth1: no IPv6 routers present: Hallo. Ich habe mal wieder ein Problem mit meiner WLAN-Verbindung. :rolleyes: Und zwar will er sich patu nicht mehr mit einem Accesspoint...
  2. dsl0 eth1 eth0

    dsl0 eth1 eth0: Hallo Forum, ich bin neu hier und habe zu folgendem Verständnisproblem gegoogelt was das Zeug hält und bekomme auch immer viel antworten, aber die...
  3. eth1 link is not ready

    eth1 link is not ready: Hallo.. Habe hier bei mir einen Linux Rechner stehen. Bei der Installation hat das Internet/Intranet wunderbar funktioniert. Nach einen...
  4. ping auf dem selber Rechner von etho zu eth1

    ping auf dem selber Rechner von etho zu eth1: Hallo ich habe mal eine Frage: Ist es möglich das ich meinem Linux sage das er alles was an die Netzwerkkarte eth1 gehen soll über eth0 schickt...
  5. Probleme mit dem erkennen uen einrichten von eth0 und eth1

    Probleme mit dem erkennen uen einrichten von eth0 und eth1: Hallo, ich habe vor kurzem mein Linux from Scratch aufgesetzt und bin auch soweit durch. leider bekomm ich meine beiden PCMCIA netzwerkkarten von...