/etc/lsb-base-logging.sh editieren

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von marcc, 02.02.2009.

  1. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    hallo..
    ich bekomm beim booten von ubuntu immer eine usb fehlermeldung. cant enumerate usb..

    Die Datei /etc/lsb-base-logging.sh sollte für das was beim booten ausgeben wird zuständig sein.

    wie kann ich die abändern dass alle zeilen in denen usb vorkommt nicht angezeigt werden?

    Code:
    # Default init script logging functions suitable for Ubuntu.
    # See /lib/lsb/init-functions for usage help.
    
    log_use_usplash () {
        if [ "${loop:-n}" = y ]; then
            return 1
        fi
        type usplash_write >/dev/null 2>&1
    }
    
    log_to_console () {
        [ "${loop:-n}" != y ] || return 0
        [ "${QUIET:-no}" != yes ] || return 0
    
        # Only output to the console when we're given /dev/null
        stdin=`readlink /proc/self/fd/0`
        [ "${stdin#/dev/null}" != "$stdin" ] || return 0
    
        func=$1
        shift
    
        loop=y $func "$@" </dev/console >/dev/console 2>&1 || true
    }
    
    log_success_msg () {
        if log_use_usplash; then
            usplash_write "STATUS $*" || true
        fi
    
        log_to_console log_success_msg "$@"
    
        echo " * $@"
    }
    
    log_failure_msg () {
        if log_use_usplash; then
            usplash_write "STATUS $*" || true
        fi
    
        log_to_console log_failure_msg "$@"
    
        if log_use_fancy_output; then
            RED=`$TPUT setaf 1`
            NORMAL=`$TPUT op`
            echo " $RED*$NORMAL $@"
        else
            echo " * $@"
        fi
    }
    
    log_warning_msg () {
        if log_use_usplash; then
            usplash_write "STATUS $*" || true
        fi
    
        log_to_console log_warning_msg "$@"
    
        if log_use_fancy_output; then
            YELLOW=`$TPUT setaf 3`
            NORMAL=`$TPUT op`
            echo " $YELLOW*$NORMAL $@"
        else
            echo " * $@"
        fi
    }
    
    log_begin_msg () {
        log_daemon_msg "$1"
    }
    
    log_daemon_msg () {
        if [ -z "$1" ]; then
            return 1
        fi
    
        if log_use_usplash; then
            usplash_write "TEXT $*" || true
        fi
    
        log_to_console log_daemon_msg "$@"
    
        if log_use_fancy_output && $TPUT xenl >/dev/null 2>&1; then
            COLS=`$TPUT cols`
            if [ "$COLS" ] && [ "$COLS" -gt 6 ]; then
                COL=`$EXPR $COLS - 7`
            else
    	    COLS=80
                COL=73
            fi
            # We leave the cursor `hanging' about-to-wrap (see terminfo(5)
            # xenl, which is approximately right). That way if the script
            # prints anything then we will be on the next line and not
            # overwrite part of the message.
    
            # Previous versions of this code attempted to colour-code the
            # asterisk but this can't be done reliably because in practice
            # init scripts sometimes print messages even when they succeed
            # and we won't be able to reliably know where the colourful
            # asterisk ought to go.
    
            printf " * $*       "
            # Enough trailing spaces for ` [fail]' to fit in; if the message
            # is too long it wraps here rather than later, which is what we
            # want.
            $TPUT hpa `$EXPR $COLS - 1`
            printf ' '
        else
            echo " * $@"
            COL=
        fi
    }
    
    log_progress_msg () {
        :
    }
    
    log_end_msg () {
        if [ -z "$1" ]; then
            return 1
        fi
    
        if log_use_usplash; then
            if [ "$1" -eq 0 ]; then
                usplash_write "SUCCESS OK" || true
            else
                usplash_write "FAILURE failed" || true
            fi
        fi
    
        log_to_console log_end_msg "$@"
    
        if [ "$COL" ] && [ -x "$TPUT" ]; then
            printf "\r"
            $TPUT hpa $COL
            if [ "$1" -eq 0 ]; then
    
                printf '['
                $TPUT setaf 2 # green
                printf done
                $TPUT op # normal
                echo ']'
    
            else
                printf '['
                $TPUT setaf 1 # red
                printf fail
                $TPUT op # normal
                echo ']'
            fi
        else
            if [ "$1" -eq 0 ]; then
                echo "   ...done."
            else
                echo "   ...fail!"
            fi
        fi
        return $1
    }
    
    log_action_msg () {
        if log_use_usplash; then
            usplash_write "TEXT $*" || true
        fi
    
        log_to_console log_action_msg "$@"
    
        echo " * $@"
    }
    
    log_action_begin_msg () {
        log_daemon_msg "$@..."
    }
    
    log_action_cont_msg () {
        log_daemon_msg "$@..."
    }
    
    log_action_end_msg () {
        # In the future this may do something with $2 as well.
        log_end_msg "$1" || true
    }
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gott_in_schwarz, 03.02.2009
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Code:
    $ sudo echo >/etc/lsb-base-logging.sh
    Dann versuch lieber das Problem bei der Wurzel zu bekämpfen, statt einfach die Symptome unter den Teppich zu kehren... Das ist wirklich die, erm, suboptimalste Idee, die ich seit langem gehört habe...
     
  4. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
  5. #4 Gott_in_schwarz, 03.02.2009
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Den Bug hab ich auch nach kurzem googlen gefunden, außerdem ein thread mit dieser Aussage:
    Aber marcc hat ja nichts über bisherige Versuche den Fehler "richtig" zu beheben erzählt..
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Musst halt noch bis April warten, bis 9.04 raus kommt.

    mfg
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    oder ein downgrade machen :D
     
  9. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    ich dachte mir schon das sowas kommt ;)

    die usb fehlermeldung ist sowohl bei meinem laptop (xubuntu 8.10) als auch am rechner (ubuntu 8.04).
    ich hab bei beiden die selbe usb maus dran.. mal schauen ob die meldung ohne maus auch noch kommt.

    aber angenommen ich will die symptome untern teppich kehren.. wie ginge des dann.
    also rein shell-script technisch?
     
Thema:

/etc/lsb-base-logging.sh editieren

Die Seite wird geladen...

/etc/lsb-base-logging.sh editieren - Ähnliche Themen

  1. große Textdateien (logs) per Kommandozeile editieren (teilweise löschen)

    große Textdateien (logs) per Kommandozeile editieren (teilweise löschen): Hallo Wie würde man per script vorgehen um große, bis sehr große Dateien per Kommanozeile a. öffnen b. alles bis auf die letzten 10 Zeilen,...
  2. PDF per Konsole editieren

    PDF per Konsole editieren: Hallo, ich suche ein Tool, mit dem man PDF-files aus der Konsole heraus bearbeiten kann. Ich muss auf allen Seiten eines Dokuments immer die...
  3. Zeile vor und nach match editieren

    Zeile vor und nach match editieren: Hallo, ich habe ein kleines Problem ei dem ich nicht weiterkomme. Ich habe eine Textdatei welche ich gerne mit awk editieren moechte. Ein...
  4. Nach editieren auf Linux Server läuft Ubuntu-Script nichtmehr?

    Nach editieren auf Linux Server läuft Ubuntu-Script nichtmehr?: Hallo, ich muss mich schon wieder an euch wenden, weil ich wieder an nem Script bastele. Es handelt sich hier einfach um einen ls -lh auf...
  5. ,profile unter Ubuntu editieren

    ,profile unter Ubuntu editieren: Hall zusammen, ich arbeite eigentlich mit 2 Suse Linux Enterprise Servern unter denen vieles vereinfacht scheint. Zuhause habe ich jetzt ein...