Eric Raymond kritisiert GCC-Strategie

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 22.01.2014.

  1. #1 newsbot, 22.01.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    In einer E-Mail an die Mailingliste des GCC-Projektes kritisiert Eric S. Raymond die Strategie der FSF, keine Schnittstellen zulassen zu wollen. Konkret bemängelt der Entwickler den Unwillen der Organisation, GCC für Plugin-Entwickler zu öffnen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eric Raymond kritisiert GCC-Strategie

Die Seite wird geladen...

Eric Raymond kritisiert GCC-Strategie - Ähnliche Themen

  1. Eric Raymond: Vorschlag für Freecode-Nachfolger

    Eric Raymond: Vorschlag für Freecode-Nachfolger: Der Open-Source-Aktivist Eric Raymond will einen Nachfolger für die offenbar eingestellte Webseite Freecode.com schaffen. Dieser soll vollständig...
  2. Microsoft will Eric S. Raymond

    Microsoft will Eric S. Raymond: http://esr.ibiblio.org/index.php?p=208 Meine Meinung: ROFL!!! gefunden bei bsdforen.de Gruss, .eg
  3. FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März

    FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März: Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das erste Quartal 2016 vorgelegt. In allen Teilen des Systems wurden Verbesserungen und...
  4. Google: Sicherheitsbericht zu Android

    Google: Sicherheitsbericht zu Android: Google hat zum zweiten Mal einen Jahresbericht zur Sicherheit von Android vorgelegt. Darin geht es um schädliche Apps und neue...
  5. Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu

    Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu: Unter dem Titel »Ubuntu is everywhere« berichtet Canonical über Anwenderzahlen und Verbreitung am Desktop, bei Mobilgeräten und in der Cloud....