Erfahrungen mit Content Management

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von hermann4, 07.12.2008.

  1. #1 hermann4, 07.12.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich soll mithelfen, für eine Schule eine neue Webseite zu erstellen. Damit auch Lehrer etc. einfach Artikel und Beiträge zu der Seite beisteuern können, soll sie mit einem Content Management System ausgestattet sein, von denen es ja so viele wie Sand am Meer gibt.

    Ich habe mir dass so vorgestellt, dass das Layout der Seite via CSS erstellt wird, was ja auch funktionieren würde, nur müssen ja neue Seiten das gleiche Design haben, also auf einer Art Vorlage erstellt werden. Außerdem ist an der links bei jeder Seite eine Art Index, wo also Links auf andere Seiten stehen sollen. Wenn jemand dort einen Link hinzufügt, soll dieser natürlich auf bereits vorhandene Seiten auch erscheinen. Hat hier jemand Erfahrungen mit einem CMS, was dass alles unterstützt oder wird das normalerweise ganz anders realisiert (Vielleicht sind hier ja ein paar professionelle Webdesigner, die sagen könnten, wie man sowas richtig macht)

    Vielen Dank für die Antworten! (Wenn das Thema im falschen Forum ist dann bitte einfach verschieben.)

    Mfg
    hermann4
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 07.12.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Joomla und Typo3 sind die Klassiker. Ich kenne Typo3 und weiss, das es sehr kompliziert, gewöhnungsbedürftig und mächtig ist. Ich würde dir raten erst einmal Joomla auszuprobieren.
     
  4. Tblue

    Tblue Tripel-As

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
  5. Debma

    Debma Debian user

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Joomla ist nach der einarbeitung sehr einfach zu handhaben und kann neben den von dir gefragten sachen noch vieles mehr.
    Typo3 ist sehr warscheinlich viel zu kompliziert für die sachen die du machen willst, da lohnt es sich nicht sich da einzuarbeiten, ausser du brauchst es auch für andere Projekte.
    Aber Joomla genügt eigentlich für die meisten arbeiten.
     
  6. #5 hermann4, 07.12.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Alles klar, Joomla hatte ich auch schon vorher ins Auge gefasst. Jetzt wollte ich noch fragen, wie ich das am besten mache mit der linken Index Seite, die auf allen Seiten aktualisiert werden soll, wenn ich sie verändere. Gibt es da auch eine Funktion bei Joomla?
     
  7. SiS

    SiS Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Das sollte alles schon automatisch geschehen.
    Einfacher als Joomla finde ich allerdings Silverstripe. Das könnte aber auch Geschmackssache sein.
    Probier am besten beides mal aus und schau dann was dir besser gefällt.
     
  8. #7 Greenleon, 07.12.2008
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab ein bischen Erfahrung mit Typo3. Damit kannst du echt ALLES machen. Allerdings ist es zeitweise sehr kompliziert. Wenn man einige Einarbeitungszeit hatte ist es aber gut zu handhaben.
     
  9. relic

    relic Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    kann auch nur zu Joomla raten. Das ist für den Anfang echt super zu handhaben und du findest auch viele Dokumentationen und vor allem CSS Templates die du Umsonst verwenden kannst. Um das ganze dann Lokal erstmal zu testen reicht es auch wenn du dir Laamp installierst. Die Links auf deiner Index sollte von joomla automatisch verwaltet werden dafür ist ja ein CMS da, wäre ja traurig wenn du bei einem Link wechsel jede Seite einzeln anpacken müsstest.
     
  10. #9 wingevil, 07.12.2008
    wingevil

    wingevil Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Duestermagier, 07.12.2008
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Naja ich würde das einfach über php mit include Funktion machen ;-)
     
  12. relic

    relic Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Naja das wäre dann aber keine feine Lösung. Außerdem braucht er auf jedenfall ein Backend mit Admin und verschiedenen Usern damit die ja neue Sachen anlegen können usw. Da kommt er um ein CMS nicht drum rum :D
     
  13. #12 hermann4, 07.12.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Heißt das ich komme um ein Joomla Template nicht herum, wenn ich z.B. links an der Seite einen Index brauche, der bei allen Seiten gleich ist und auch automatisch aktualisiert werden muss?
     
  14. relic

    relic Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    naja ich denke so eine funktion kannst du auch sicherlich mit php zb. selber schreiben die sowas realisiert nur wie du bei deinem threadstart geschrieben hast willst du ja ein CMS indem auch die Lehrer neue Beiträge erstellen können usw. Und sowas von 0 auf neu zu Realisieren und Programmieren damit das dann auch letztendlich den Security Standards entspricht usw wird dir eine menge Arbeit bereiten. Da ist eben die Variante mit Joomla oder anderen schon vorhandenen CMS Systemen die einfachere Variante.
    Soweit ich mich richtig erinnere gibt es noch ein CMS System das für die ganzen "Online Game Seiten" verwendet wurde also die ganzen Clanpages zu Counterstrike usw, die auch ein CMS-System dahinter hatten welches natürlich nicht so umfangreich war wie Joomla aber eigentlich für dich reichen sollte. Da hat man auch seine User/Admins gehabt, die konnten dann Artikel anlegen, löschen, bearbeiten usw. Leider fällt mir der name des CMS-Systems nicht ein ;(
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 sim4000, 07.12.2008
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Ich empfehle auch, eine Fertig-Software zu nutzen. Ich programmiere seit gut nem halben Jahr an einem CMS [1] für meine Page, und es noch nicht annähernd fertig.
    Um etwas relativ schnell auf die Beine zu stellen, empfehle ich dir auch Joomla. Joomla ist recht fix installiert, und man hat eine riesige Auswahl an Fertig-Templates. Und mit ein bissl HTML/CSS Wissen, ist es auch nicht schwierig, eine eigene zu bauen.

    [1] http://www.sim4000.de/upload/cms_screenies/
     
  17. #15 saeckereier, 07.12.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Riesenvorteil von Standardsoftware: Sicherheitslücken werden schnell gefunden und behoben. Bei selbstprogrammierter Software ist davon auszugehen, dass du viele Anfängerfehler machst, die Scheunentore öffnen. (Ich gehe davon aus, dass du kein erfahrener Webprogrammierer bist, sonst wäre das Thema CMS sicherlich nicht so sehr Neuland gewesen, wenn ich mich irren sollte: Ist nicht bös gemeint)
     
Thema:

Erfahrungen mit Content Management

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Content Management - Ähnliche Themen

  1. Privat Cloud betreiben (Erfahrungen?)

    Privat Cloud betreiben (Erfahrungen?): Habe seit längerem kein Linux mehr benutzt, bin aber am überlegen wieder einen kleinen Server im Büro online zu nehmen. Dies vorallem wegen all...
  2. Erfahrungen mit apt-cacher-ng

    Erfahrungen mit apt-cacher-ng: Hallo hat jemand Erfahrungen mit apt-cacher-ng (apt-proxy) ? Hab das gerade mal eingerichtet, Server (Proxy) ist eine 32Bit-Maschine, 16GB...
  3. Grub2 Problem/eure Erfahrungen damit

    Grub2 Problem/eure Erfahrungen damit: Einen schönen guten. Abend. @all Da nun mein Gentoosystem, bis auf's Wlan, schön läuft wollte ich nun mein lilo bootloader durch grub ersetzen....
  4. Hardware-Firewall Sonicwall, Watchguard, ZyXel, Juniper, Netgear. Erfahrungen?

    Hardware-Firewall Sonicwall, Watchguard, ZyXel, Juniper, Netgear. Erfahrungen?: Hallo! Ich suche eine Hardware-Firewall für Home-Zwecke, will mir allerdings zwei Dinge nicht von Anfang an verwehren: die womöglich später...
  5. Eure Arduino Erfahrungen/Projekte/Ideen ...

    Eure Arduino Erfahrungen/Projekte/Ideen ...: [IMG] ---------- Arduino is an open-source electronics prototyping platform based on flexible, easy-to-use hardware and software. It's...