Epson vereinfacht Installation eigener Drucker unter Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 12.04.2011.

  1. #1 newsbot, 12.04.2011
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Seiko Epson und die AVASYS Corporation haben ein neues Verfahren zur Installation von Epson Inkjet-Druckern unter Ubuntu vorgestellt. Das neue Verfahren soll bereits in der kommenden Version der Distribution eingesetzt werden.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Epson vereinfacht Installation eigener Drucker unter Ubuntu

Die Seite wird geladen...

Epson vereinfacht Installation eigener Drucker unter Ubuntu - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Epson Stylus SX215 und Ubuntu 11.10

    Probleme mit Epson Stylus SX215 und Ubuntu 11.10: Hallo liebe Leute, unser Drucker, der Epson Stylus SX215, tut seit einem update nicht mehr das was er soll. Wenn er eine Internet-Seite ausm...
  2. Epson Stylus SX425W über WiFi einrichten

    Epson Stylus SX425W über WiFi einrichten: Hi, ich habe mich, wie amn an meiner langen Abstinenz hier merkt, gut in Linux (speziell OpenSuse 11.4) eingearbeitet und komm auch soweit klar....
  3. Epson Stylus DX6050 Scanner tut, Drucker nicht.

    Epson Stylus DX6050 Scanner tut, Drucker nicht.: Hallo. Mal wieder ein Problem mit dem Drucker... Wie gesagt Scanner funktioniert... Drucker allerdings tot... regt sich gar nicht... keine...
  4. Epson Stylus Office BX300F: Welche Probleme sind bekannt unter Linux?

    Epson Stylus Office BX300F: Welche Probleme sind bekannt unter Linux?: Mein Vater und ich planen uns, einen 4 in 1 Multifunktionsgerät zu besorgen. Da man immer wieder munkelt von Problemen mit Drucker unter Linux,...
  5. Scanner: Epson Perfection 4490 Photo ?

    Scanner: Epson Perfection 4490 Photo ?: Hallo, wer den o.g. Scanner unter Linux (Redhat/CentOS 5.2) "am laufen" ?