Epson Stylus Color 600 druckt nicht

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von Adridon, 14.06.2005.

  1. #1 Adridon, 14.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich habe hier ein etwas betagteres Modell von Drucker, allerdings erfüllte es bis vor Kurzem noch voll und ganz seinen Zweck. Aber nun druckt er nicht mehr. Unter Windows funktioniert er einwandfrei.

    Ich habe CUPS, sowie die gimpprint-Treiber installiert, die für dieses Modell am geeignetsten zu sein scheinen. Wenn ich einen Druckauftrag abschicke, steht im Log immer, er wurde abgebrochen. Und zwar genau zu dem Zeitpunkt, als ich den Druck eigentlich abgeschickt habe.

    Wo liegt die Ursache des Problems?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Wie hast du den Drucker eingerichtet?
    http://localhost:631 in den Browser eingeben und die Kofiguration überprüfen und testen.

    Ausgabe von more /etc/cups/printers.conf ?
     
  4. #3 Adridon, 14.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ja, von dort aus habe ich auch die Testseite gedruckt, aber im dortigen Log steht auch nur "Druckvorgang abgebrochen", oder so. :(

    Code:
    voyager:/home/jan# more /etc/cups/printers.conf
    # Printer configuration file for CUPS v1.1.23
    # Written by cupsd on So 05 Jun 2005 14:13:41 CEST
    <DefaultPrinter Stylus-Color-600>
    Info Stylus-Color-600
    DeviceURI epson:/dev/lp0
    State Idle
    Accepting Yes
    JobSheets none none
    QuotaPeriod 0
    PageLimit 0
    KLimit 0
    </Printer>
     
  5. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    was passiert denn bei:
    echo "test" > /dev/lp0
     
  6. #5 Adridon, 14.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Da fängt er an, zu ruckeln. Zumindest, wenn ich es als root mache. Ich probiere mal als normaler User.

    EDIT: Nachdem ich mich jetzt in die Gruppe "lp" gepackt hab, lässt er mich auch Zeugs per "> /dev/lp0" schicken, aber aus normalen Programmen kann ich weiterhin nicht drucken.
     
  7. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    lpr <Dateiname>
    und
    cat <Dateiname> > /dev/lp0

    funktionieren auch nicht?

    Dateiname sollte zum Testen eine Text Datei (z.B. eine Config Datei) sein.
     
  8. #7 Adridon, 14.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    lpr geht schomma net.

    und bei cat datei > /dev/lp0 kommt sogar das raus, was soll :D nur fährt er die seite net bis zu ende raus.
     
  9. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    ähm, ist lpr überhaupt installiert?
    Hast du neben cups auch noch lprd (lprng) installiert / laufen?
    Wenn ja muss dieses deinstalliert / deaktiviert werden.
     
  10. #9 Adridon, 14.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    lpr ist installiert, lprng nicht.

    EDIT: Beim Booten ist mir aufgefallen, dass da irgendwann die Meldung
    Code:
    lp0: using parport0 (interrupt-driven)
    kommt :/
     
  11. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte das nicht für eine Fehlermeldung.

    Und der Drucker lässt sich ja auch ansprechen.

    Probiere als Druckgerät mal /dev/parport0 aus.
     
  12. #11 Adridon, 15.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Wo stell ich das ein?

    EDIT: Die /etc/cups/printers.conf war es. Aber es druckt trotzdem net :/

    Screenshot gibts im Anhang :)
     

    Anhänge:

    • cups.jpg
      Dateigröße:
      172,9 KB
      Aufrufe:
      10
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    An der Verbindung zwischen Drucker und PC liegt es ja schonmal nicht.
    Also scheint irgendwas an der Schnittstelle "CUPS" nicht zu stimmen.
    ...einfach nochmal neu einrichten...Vielleicht hast du ja was übersehen!
    Falls du KDE verwendest kannst du den Drucker auch über den Kontrollzenter einrichten.

    Hast du bei "Gerät" Parallel Port #1 oder Parallel Port #1 (EPSON) gewählt?
     
  15. #13 Adridon, 15.06.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Parallel Port #1

    Allerdings habe ich es ja, wie gesagt, nachher manuell angepasst, weil da irgendwelcher Rotz da stand. In der Auswahlliste standen außerdem etliche Einträge mit "MTINK"
     
Thema:

Epson Stylus Color 600 druckt nicht

Die Seite wird geladen...

Epson Stylus Color 600 druckt nicht - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Epson Stylus SX215 und Ubuntu 11.10

    Probleme mit Epson Stylus SX215 und Ubuntu 11.10: Hallo liebe Leute, unser Drucker, der Epson Stylus SX215, tut seit einem update nicht mehr das was er soll. Wenn er eine Internet-Seite ausm...
  2. Epson Stylus SX425W über WiFi einrichten

    Epson Stylus SX425W über WiFi einrichten: Hi, ich habe mich, wie amn an meiner langen Abstinenz hier merkt, gut in Linux (speziell OpenSuse 11.4) eingearbeitet und komm auch soweit klar....
  3. Epson Stylus DX6050 Scanner tut, Drucker nicht.

    Epson Stylus DX6050 Scanner tut, Drucker nicht.: Hallo. Mal wieder ein Problem mit dem Drucker... Wie gesagt Scanner funktioniert... Drucker allerdings tot... regt sich gar nicht... keine...
  4. Epson Stylus Office BX300F: Welche Probleme sind bekannt unter Linux?

    Epson Stylus Office BX300F: Welche Probleme sind bekannt unter Linux?: Mein Vater und ich planen uns, einen 4 in 1 Multifunktionsgerät zu besorgen. Da man immer wieder munkelt von Problemen mit Drucker unter Linux,...
  5. Epson Stylus DX6050 kein scanner erkannt

    Epson Stylus DX6050 kein scanner erkannt: hallo! hab ein problem mit dem scanner-drucker-system... das ist so ein allroundgerät und den drucker erkennt er... aber den scanner nicht.....