Env-Variable $0

Dieses Thema: "Env-Variable $0" im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von jal, 11.03.2005.

  1. jal

    jal Gärtner

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Folgendes:
    1) Bei ausführen eines Scriptes z.B. meinScript.sh
    erhalte ich im Script mit $0 den Scriptname und mit $* die Optionen.

    2) bei ausführen/einsourcen von " . meinScript.sh"
    sind $0 und $* nicht mehr "sichtbar".

    Mein Ziele ist es, dass bei 2) mit $0 weiterhin der Scriptnamen bleibt.
    d.H. bei 2) einfach sich selber namentlich kennt.

    Hat jemand eine Idee?

    Danke!

    Josef
     
  2. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Nur wenn ich das Prob richtig verstehe :

    $0 und $* in zwei andere variablen übergeben und exportieren.

    mit source sollten die aber sowieso erhalten bleiben weil keine subshell gestartet wird - habs aber jetzt nicht ausprobiert......
     
  3. jal

    jal Gärtner

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Hilft aber nicht, da ich das Script, dass "ein sourct" nicht ändern kann.
    D.H. kann auch keine Vars übergeben.
     
  4. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    du hast das prinzip vom "sourcen" nicht verstanden...
    das ist doch gerade das ziel und du willst es verändern? dann ruf doch einfach das script ohne "source" bzw. "." auf.

    auf bald
    oenone
     
  5. jal

    jal Gärtner

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber leider möchte ich die env-Variablen, die
    im "source"-Scripte stehen kennen!

    Denke das geht nur mit "."
     
Thema:

Env-Variable $0