eject mit gewalt

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von benwilliam, 02.01.2006.

  1. #1 benwilliam, 02.01.2006
    benwilliam

    benwilliam Jungspund

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    weis einer zufällig wie man bei ubuntu 5.10 das cdrom laufwerk mit "gewalt" aufbekommt?
    also keine physische gewalt bitte :D

    ich meine z.B.:
    wenn eine defekte cd eingelegt wird und totem gestartet wird, versucht das cdromlaufwerk die ganze zeit die cd trotzdem zu lesen, ich kann aber kein "eject" machen da das laufwerk von totem benutzt wird, kann aber auch kein "kill totem" machen und dann eject, weil totem auf das laufwerk wartet und sich nicht "killen" lässt.
    sudo eject geht dem entsprechen auch nicht.

    gibt es eine zuverlässige möglichkeit bei linux wie man (ohne physische gewalt) das cdrom laufwerk immer aufbekommt??

    (reboot gilt nicht! :P )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Mit "kill -9 pid" lässt sich jeder Prozess killen.

    Gruss, Phorus
     
  4. #3 benwilliam, 02.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2006
    benwilliam

    benwilliam Jungspund

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    nein!! lässt sich nicht! selbst das habe ich versucht, jedoch wenn totem auf das laufwerk wartet lässt der sich selbst mit "kill -9" nicht killen
     
  5. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich finds am einfachsten vorne ne Büroklammer reinzustecken, aber physische Gewalt st ja net erwünscht :P
     
  6. #5 DennisM, 02.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jo das ist dann der letzte Ausweg, danach muss man trotzdem neu starten, da das Laufwerk lahm gelegt ist (war zumindest immer so, bei mir)

    MFG

    Dennis
     
  7. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ist die CD gemountet oder ist das ne Audio-CD? Hast du lsof drauf? Wenn ja dann kannst du gucken ob evtl. noch ein anderer Prozess auf die CD zugreift.
    Sonst Büroklammer und so :-D
     
  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    fuser -mvk /dev/hdX (hdX = betroffenes Laufwerk)
    killt noch jeden einzelnen Prozess der auf das Laufwerk zugreift.
     
  9. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    eject /dev/cdrom
    eject /dev/hdc
    eject /dev/hdd
    eject /dev/scd0

    je nachdem welches das betroffene laufwerk ist.
    Für weitere Parameter: man eject bzw. eject --help
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    @mo_no: Das hilft alles nix, wenn noch nen Prozess auf das Laufwerk zugreift. Da haben die anderen schon Recht.
     
  11. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Öhm genau das ist doch schon die Lösung :

    Das killt wie gesagt jeden Prozess der auf ein bestimmtes Verzeichniss zugreift und dann kann man erst ejecten.

    Geht auch beim umounten von Festplatten.

    Gruß Sono
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Naja, das Problem ist nur, dass Totem sich tatsaechlich nicht mal mit SIGKILL (also Signal 9) beenden laesst, wenn Lesefehler bei einer CD auftreten. Allerdings kommt nach einer Weile ein Timeout, dass die Zugriffsversuche beendet, dauert allerdings ca. 10 Minuten.
     
  13. #12 liquidnight, 03.01.2006
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    stimmt nicht. Prozesse im D modus lassen sich nicht killen.

    zum CD-Problem: kille einfach alle Prozesse, die auf das CD Zugreifen. Diejenigen die nach dem kill-kommando noch da sind, die sind wahrscheinlich im D modus. Einfach abwarten, irgendwann sprechen timeouts im kernel oder in den Low-Level-Treibern an.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Atomara, 03.01.2006
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    umount -lf /gerät


    das sollte helfen ,danach kannste meißtens normal ejecten
     
  16. #14 psycorama, 03.01.2006
    psycorama

    psycorama Geektaku

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    10 Minuten? Das ist doch garnix... Ich hatte mal ne Zeit lang Zombie-prozesse, die auf Hardware Interrupts gewartet haben... Die Zombies waren nach 2 Tagen immer noch da.
    Hartnäckige Bastarde :D
     
Thema:

eject mit gewalt

Die Seite wird geladen...

eject mit gewalt - Ähnliche Themen

  1. auditd rejects kdm

    auditd rejects kdm: Hi, mein openSuSE 10.3 sperrt (nur) beim hochfahren den Start des login managers von KDM. Stattdessen kommt xdm und ein Fehlermeldung im...
  2. Firewallmeldung deuten: output REJECT

    Firewallmeldung deuten: output REJECT: kann jemand sagen was mir diese Log-Meldung sagen soll: kernel: Packet log: output REJECT eth0 PROTO=1 192.168.0.5:3 192.168.0.20:3 L=91 S=0xC0...
  3. Eject Befehl funktioniet nicht mehr

    Eject Befehl funktioniet nicht mehr: Hallo Leute, habe da ein kleineren Schönheitsfehler zu beheben. Seid kurzem lässt sich das dvd-Laufwerk bzw. das cd-Laufwerk nicht mehr mittels...
  4. Postfix-Frage zum Thema "reject"

    Postfix-Frage zum Thema "reject": Hallo! Ich habe gerade meinen Webserver mit Postfix ein wenig aufgebohrt. Der Postfix auf dem Webserver spielt jetzt Relay und liefert die...
  5. eject reicht nicht?!

    eject reicht nicht?!: Hallo, über eine udev-Regel wird beim Einschalten einer externen Festplatte das Gerät auf /dev/backup eingebunden. Im Zuge dessen wäre es schön...