Eintrag in make.conf fuer athlon-xp

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von pachydyptes, 29.11.2004.

  1. #1 pachydyptes, 29.11.2004
    pachydyptes

    pachydyptes Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich will gerade von einer minimal live-cd installieren (stage2), leider ist da aber make.conf.example nicht drauf. Kann mir bitte jemand verraten, wie make.conf fuer athlon-xp aussehen muss?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Auf die Schnelle:

    Code:
    CFLAGS="-O3 -march=athlon-xp -fomit-frame-pointer -pipe"
    CHOST="i686-pc-linux-gnu"
    CXXFLAGS="${CFLAGS}"
    MAKEOPTS="-j2"
    
    Wobei du dir überlegen solltest, ob du -O3 willst ...
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Neee

    Code:
    #CFLAGS="-march=athlon-xp -O2 -pipe -fomit-frame-pointer -m3dnow -msse -mfpmath=sse -mmmx -pipe -ffast-math"
    
    mehr power :D
     
  5. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    :devil: :finger:

    JAA! CFlags-Flaming! :]
     
  6. #5 Sir Auron, 29.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Meine Arch Linux Flags sind besser:
    Code:
    -march=pentium4 -mtune=pentium4 -mfpmath=sse -mno-align-stringops -O3 \
    -pipe -fomit-frame-pointer -fomit-frame-pointer -funroll-all-loops \  
    -fsched-spec-load -fprefetch-loop-arrays -ftracer -fmove-all-movables \
    --param max-gcse-passes=4
    
    Athlon-XP:
    Code:
    -march=athlon-xp -m3dnow -msse -mfpmath=sse -mmmx -O3
    -pipe -fforce-addr -fomit-frame-pointer -funroll-loops -frerun-cse-after-loop
    -frerun-loop-opt -falign-functions=4 -maccumulate-outgoing-args -ffast-math 
    -fprefetch-loop-arrays
    
    Gentoo hat doch aber ein Programm zu Bestimmung von CFLAGS.

    Sonst such nochmal die Gentoo Mailinglist/Gentoo Forum auf.

    Hat vor ein paar Tagen jemand in die Kernel Mailingliste gepostet:
     

    Anhänge:

  7. #6 pachydyptes, 29.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2004
    pachydyptes

    pachydyptes Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das komische ist, make.conf ist leer und make.conf.example scheint nicht zu existieren. Hab's nochmal mit der universal live-cd probiert, das gleiche. Irgendwie komm ich da nicht weiter...
     
  8. #7 maestro, 30.11.2004
    maestro

    maestro Biertrinker

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    eigentlich sollte strikt nach anleitung nix schiefgehen.
    Aber hier mal die Skeleton-make.conf, falls du die noch brauchst.
    http://loki.dyndns.ws/~ms/make.conf.x86
     
  9. #8 pachydyptes, 30.11.2004
    pachydyptes

    pachydyptes Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke, habs mittlerweile hinbekommen, bin aber auch wieder auf neue Probs gestossen: in /mnt/gentoo/ gibts weder /proc noch /bin
    Ist da was beim auspacken des stage-tars was schiegelaufen?
     
  10. #9 DennisM, 30.11.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    sieht so aus... gabs da irgendwelche fehlermeldungen?

    GrEeTz

    Dennis
     
  11. #10 pachydyptes, 30.11.2004
    pachydyptes

    pachydyptes Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Fehlermeldungen gabs nicht. Habe mittlereile auch verschidene tars ausprobiert: stage1-x86-2004.3.tar.bz2 vom ftp-server und universal live-cd sowie stage2-athlon-xp-2004.3.tar.bz2 vom ftp-server. Alles mehrmals versucht. Die tars von der cd habe ich nach /mnt/gentoo kopiert und dort ausgepackt, die vom server landen automatisch in /root, von wo ich sie ebenfalls nach /mnt/gentoo kopiert habe, um sie da ausyupacken. Bin mir aber nicht mehr sicher, ob das richtig ist, sollen die in /root ausgepackt werden? Werd ich jetyt mal versuchen.
     
  12. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Auspacken. :)
    Nach /mnt/gentoo wechseln, das Paket da hinein kopieren von der Stelle, zu der du es hinuntergeladen hast, dann auspacken (genauer Befehl steht im Handbuch), Configs schreiben, chroot und dann ein emerge sync, um Portage zu installieren. Also eigentlich muß das so laufen.
     
  13. #12 pachydyptes, 30.11.2004
    pachydyptes

    pachydyptes Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Sicher sollte es so laufen, nur kommt beispielsweise bei mount -t proc none /mnt/gentoo/proc oder chroot /mnt/gentoo/ /bin/bash die Fehlermeldung: /proc bzw. /bin/bash: no such file or directory
     
  14. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    chroot /mnt/gentoo /bin/bash
    Wenn da /bin/bash nicht existiert, dann liegts an der LiveCD, wobei man da jetzt Rätsel raten kann, wo dein Problem ist. .. Schonmal mit Knoppix probiert?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 pachydyptes, 30.11.2004
    pachydyptes

    pachydyptes Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mit Knoppix muesste ich komplett alles uebers Netz ziehen, die live-cd kann ich mir an der Uni basteln.
    Ich habs nochmal mit einer neuen versucht und bin jetzt bis zum download des portage tree gekommen.
    Gluecklicherweise war der download offensichtlich UNvollstaendig, denn beim bootstrap darf ich dann lesen:
    bash: scripts/bootstrap.sh: no such file or directory
    Ich bin begeistert
     
  17. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Tja was soll ich da noch sagen?
    Vor bösen Überraschungen bei LiveCDs schützt man sich am Besten, indem man die md5-Summen überprüft. Und daß der portage tree nicht vollständig ist... sorry aber das ist mir bei zig Installationen noch nie passiert. Mal mit
    Code:
    find /usr/portage -name "bootstrapt.sh"  oder updatedb && locate bootstrap.sh 
    versucht?
     
Thema:

Eintrag in make.conf fuer athlon-xp

Die Seite wird geladen...

Eintrag in make.conf fuer athlon-xp - Ähnliche Themen

  1. Reihenfolge der crond Syslog einträge

    Reihenfolge der crond Syslog einträge: Hallo, bin an einer Fehlersuche dran und stell mir gerade folgende Frage. Was ist eigentlich zuerst da? Ein cron Logeintrag unter /var/log/cron...
  2. Automatischen Eintrag in courierimapsubscribe vornehmen

    Automatischen Eintrag in courierimapsubscribe vornehmen: Guten Tag und Hallo alle zusammen, wollte mich heute mal daran geben einen Spamfilter auf meinem vServer zu installieren. Klappte auch alles...
  3. Menüeinträge fehlen

    Menüeinträge fehlen: Hallo Ich habe folgendes Problem. Wenn ich Programme installiere, dann finde ich die im Menü oben Links unter Anwendungen nicht. Woran könnte...
  4. Suche jemanden der mir einen Autostart eintrag erstellt auf meinen Server.

    Suche jemanden der mir einen Autostart eintrag erstellt auf meinen Server.: Dar ich wohl zu dumm bin um das selbst zu packen würde ich mich sehr freuen wenn mir jemand mit erfahrung einen autostart von meinen TeamSpeak3...
  5. Drucker und Faxgeräte Eintrag entfernen mit Samba und Windows XP

    Drucker und Faxgeräte Eintrag entfernen mit Samba und Windows XP: Hallo zusammen Ich habe eine Minimalinstallation eines Samba Server auf Debian gemacht. Nun stört mich, dass bei den Windows XP Clients...