Einfache soft RAID Lösung

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von wurmus, 26.10.2004.

  1. wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    Hallo!

    Ich bin gerad am einrichten meines Linux homeservers der als fileserver und Primery Domaincontroler genutzt werden soll. Als Distribution wird SuSE Linux 9.1 eingesezt. Da ich zwei 160gb platten habe die ich im RAID 1 betreiben will aber zu geizig bin mir ein hardware raid controler zu kaufen wollte ich fragen was denn so die besten lösungen sind um ein softraid machen zu können. Die Lösung sollte schnell und unkomplieziert sein.

    Danke schon mal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 R.Wagler, 26.10.2004
    R.Wagler

    R.Wagler arch_user

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    http://www.tldp.org/HOWTO/Software-RAID-HOWTO.html

    Da steht alles drin, was du wissen musst und schnell und einfach ein SW-Raid zu erstellen.
    Ich habs auch damit gemacht und es funktioniert einfacher als ich dachte. Ich hab mich allerdings fuer ein Raid 0 entschieden.
     
  4. wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    dake ich werde es mal ausprobieren
    na dann hoff' ich mal das es finktioniert
     
  5. #4 lordlamer, 26.10.2004
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hi!

    das kannst du doch bei der installation von suse 9.1 gleich machen. geht alles grafisch mit dem oartitionierer ;)

    mfg frank

    ps: das ist ne sache von 5 min
     
  6. wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    Tya das ist zwar alles Perfekt aber wenn ich auf einer PLatte meine Daten schon habe und diese nachträglich in ein Raid einbinden will ghet das ??

    weil wenn meine Daten (94.5gb) verloren gehen das wäre eine katastrophe...

    und da ich mit nicht 100 PRo sicher bin ... will ich lieber nochmal nachfragen..
    ht einer von euch schonmal so was gemacht und damit seine erfahrungen gemacht (also ich rede jezt von das ich das mit dem SuSE Partinionierer mache) ??
     
  7. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    @ Wurmus:

    Ja man kann bereits bestehende Platten in einen Raid verbund hängen. Hab das bei meinen Partitions auch gemacht.
    Ich bin damals nach dieser Doku vorgegangen. Würde dir jedoch empfehlen, erst eine Sicherung zu machen, oder es mit einer "unwichtigen" Partition zu versuchen.

    Eigentlich finde ich die ganze Homepage richtig gut für dieses Thema.

    Viel Spaß und Glück

    Hopfe
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Uff, das ist aber ein haufen Holz, oder sind das eher "Multimediale" Daten?

    Ich würd da garnicht lange rumfackeln und ne Platte leihen oder kaufen, Daten sichern und dann sauber aufsetzen.
     
  10. wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    mhhh
    also zum größten Teil sind es Multimedia Daten. Ich habe auch schon eine idee wie ich mit denen ein Backup mache, mit den haupt daten und ein Paar Musik Daten habe ich schon ein BAckup auf meiner Platte gemacht (über 100Mbit netzwerk das hat zwar Stunden gdauert aber naja) und die Multimedia Daten könnte ich auf der neuen 80gig Platte, von meinem Opa, die ich noch nicht instaliert habe, sichern.

    ansonsten wäre es vielleicht sinnvoll darüber nachzudenken ob ich überhaupt Raid nehme oder das ich ein cronjob mit rsync laufen lasse beides hat Vor- und Nachteile. Bei Raid ist die Datensicherheit natürlich größer weil die Daten immer sofort auf Beiden PLatten landen und nich nur einmal nachts gespiegelt werden wir bei rsync. Aber RAID braucht auch mehr Rechenleistung und dadurch gibt es geschwindigkeitseinbusen weil ich nicht nur eine Platte Pro Kanal am Controler habe sondern beim Ersten Controler noch die 60 gig systemplatte habe... Deswagen: Vielleicht wisst ihr ja was es noch so gibt oder was vielleicht ein großer NAchteil bei Raid oder Rsync ist...

    naja ich muss mich dan wohl erstmal an Samba machen weil bei mir beschwert man sich schon weil man nicht an seine Date rna kommt *grrr*

    ~wurmus~
     
Thema:

Einfache soft RAID Lösung

Die Seite wird geladen...

Einfache soft RAID Lösung - Ähnliche Themen

  1. Einfache Weblog Software gesucht

    Einfache Weblog Software gesucht: Hallo Ich suche seit ein paar Tagen eine ganz einfache Weblogsoftware die möglichst ohne Datenbank läuft und sich gut an das Layout der...
  2. Koffice einfacher zu Bedienen als Microsoft Pedant ?

    Koffice einfacher zu Bedienen als Microsoft Pedant ?: Hi at(das a mit dem kringel geht net ;) ) all ich habe gerade mal koffice ausprobiert und mir fiel auf dass es viel einfach zu bedienen ist als...
  3. UEFI 2.5 bringt einfache BIOS/UEFI-Updates auch für Linux

    UEFI 2.5 bringt einfache BIOS/UEFI-Updates auch für Linux: Aktualisierungen des BIOS waren und sind unter Linux immer eine waghalsige Angelegenheit, wenn man nicht einen Mainboard-Hersteller erwischt, der...
  4. kinko.me-Crowdkampagne: Einfache E-Mail-Verschlüsselung

    kinko.me-Crowdkampagne: Einfache E-Mail-Verschlüsselung: Mittels einer kleinen Box plant das Berliner Unternehmen »radiospiel UG« eine einfach zu bedienende und sichere Lösung zum Versand von E-Mail zu...
  5. Kurztipp: TLP - Einfache Optimierung der Energierverwaltung für Laptops

    Kurztipp: TLP - Einfache Optimierung der Energierverwaltung für Laptops: Auf Notebooks verlangt Linux etwas mehr Aufmerksamkeit, bis das System richtig konfiguriert ist. Ein Grund dafür sind optimale...