Eigener Bootsplash nach Kernel kompilieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Pygmaee, 12.02.2005.

  1. #1 Pygmaee, 12.02.2005
    Pygmaee

    Pygmaee Pfuscher

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich hab auf mein SuSE 9.2 kernel 2.6.10 drauf.
    Funktioniert alles schön und gut.
    Jetzt hab ich mir bei kde-look.org einen bootsplash runtergeladen. Nach /etc/bootsplash/themes kopiert.
    Die config datei in /etc/sysconfig/bootsplash umgeändert. Aber der neue kernel schaut sich die config datei nicht mehr an. Der alte kernel (hab ich weiter als option zum booten) erkennt des bootsplash, aber da gibts keine nvidia treiber mehr.
    Meine Frage wie kann ich dem neuen Kernel sagen das er den bootsplash aus /etc/sysconfig/bootsplash lesen soll?

    THX 4 HELP
    MFG Pygmaee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  4. #3 Pygmaee, 12.02.2005
    Pygmaee

    Pygmaee Pfuscher

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Danke funktioniert.
    ICh dachte von SuSE her das der bootsplash standard mäßig im kernel ist und wusste nicht das es einen Kernel patch gibt.
    Vielen Dank
    Pygmaee
     
Thema:

Eigener Bootsplash nach Kernel kompilieren

Die Seite wird geladen...

Eigener Bootsplash nach Kernel kompilieren - Ähnliche Themen

  1. In eigener Sache: Neue, stark verbesserte Suchfunktion

    In eigener Sache: Neue, stark verbesserte Suchfunktion: Pro-Linux läuft nun mit der erneuerten Version 1.5 des Content Management Systems NB3. Die wichtigste sichtbare Änderung ist die neue, auf der...
  2. Pale Moon 26 mit eigener Browser-Engine fertiggestellt

    Pale Moon 26 mit eigener Browser-Engine fertiggestellt: Die Entwickler von Pale Moon haben eine überarbeitete Version des Browsers, der von Firefox abgeleitet ist, freigegeben. Das Pale Moon-Projekt...
  3. In eigener Sache: Downtime

    In eigener Sache: Downtime: Heute Abend wird Pro-Linux wegen Wartungsarbeiten vorübergehend nicht erreichbar sein. Die Arbeiten werden um 20 Uhr beginnen und sollten im...
  4. Google arbeitet an eigener SSL-Implementation

    Google arbeitet an eigener SSL-Implementation: Heartbleed hat das Vertrauen in wichtige Techniken, die das Rückgrat des Internet bilden, erschüttert. OpenSSL entpuppte sich als unterfinanziert...
  5. In eigener Sache: Pro-Linux über IPv6 erreichbar

    In eigener Sache: Pro-Linux über IPv6 erreichbar: Angeregt durch diverse Leser widmeten wir uns auch dem Theme IPv6, denn es zeichnet sich ab, dass manche Provider nur noch IPv6-Anbindungen...