Eigene Verschluesselungskeys erstellen

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von Kesar_Neron, 29.07.2006.

  1. #1 Kesar_Neron, 29.07.2006
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich versuche derzeit herauszufinden, wie ich es schaffen könnte, mir eigene Verschlüsselungskeys zu erstellen.

    Für meinen Server habe ich bereits SSL Zertifikate erstellt. Wie das ganze vom Prinzip her funktioniert ist mir klar.
    Leider finde ich keine brauchbaren informationen um das für mich privat umzusetzen.

    Nun wette ich, dass hier einige im Forum unterwegs sind, die auch verschlüsselte Emails verschicken, sich vielleicht sogar eine eigene PKI aufgebaut haben.

    Wie habt Ihr das umgesetzt?

    Ich denke, dass es Interessant ist, ein solches Thema hier im Forum zu besprechen, damit man eben eine Anlaufstelle für diverse User hat.

    Vielen Dank für eure Mühe.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du einen PGP-Key für deine E-Mails?


    Karru
     
  4. #3 Kesar_Neron, 29.07.2006
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Uuuups

    Hallo,

    ich habe anscheinend auf die schnelle Zertifikatbasierte Authentifizierung/Authorisierung mit PGP/GPG Key Verschlüsselung verwechselt (jetzt ist mir auch klar, warum openssl mir das nicht anbot :think: ).

    Ja, genau das meinte ich.

    Wie kann ich mir einen Privaten und einen Öffentlichen Schluessel erstellen?

    Gruß
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    gpg --gen-key
    
    oeffnet einen Dialog, der fuer Dich einen Schluessel erzeugt. Den oeffentlichen musst Du danach exportieren. Wenn Du ihn oeffetlich zugaenglich machen moechtest, machst Du das mit
    Code:
    gpg --keyserver wwwkeys.de.pgp.net -send-keys <ID>
    
    ansonsten
    Code:
    gpg -a -o public.key --export <ID>
    
    Dabei ist <ID> z.B. ein Teil Deiner email Adresse, die Du bei '--gen-key' angegeben hast.
    Dazu gibt es allerdings eine Menge an Anleitungen
     
  6. #5 Kesar_Neron, 29.07.2006
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Danke Danke Danke

    Hallo,

    ich danke vielmals für die Antworten.
    DAS hat mir wirklich weiter geholfen.

    Ist PGP die einzige Methode mit welcher ich öffentliche und private Schlüssel erzeugen kann?

    Gruß
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 schwedenmann, 29.07.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Ssh

    Hallo


    Für SSH gibt afaik tinyca, sowas wie eine lokal Verifizierungsstelle für SSh-Schlüssel, wenn cih das Ganze richtig verstanden habe.


    Mfg
    schwedenmann
     
  9. #7 factorx, 31.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2006
    factorx

    factorx Tripel-As

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ebensogut kannst du digitale Zertifikate verwenden, die du mit OpenSSL erstellen kannst. Idealerweise sollten diese allerdings von einer vertrauenswürdigen CA signiert sein, ansonsten sind sie so gut wie wertlos. Kostenlose, signierte Zertifikate erhältst du übrigens auch von http://www.cacert.org/.
     
Thema:

Eigene Verschluesselungskeys erstellen

Die Seite wird geladen...

Eigene Verschluesselungskeys erstellen - Ähnliche Themen

  1. In eigener Sache: Neue, stark verbesserte Suchfunktion

    In eigener Sache: Neue, stark verbesserte Suchfunktion: Pro-Linux läuft nun mit der erneuerten Version 1.5 des Content Management Systems NB3. Die wichtigste sichtbare Änderung ist die neue, auf der...
  2. Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte

    Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte: Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) gibt die Verfügbarkeit einer 314 GByte großen Festplatte für den Raspberry Pi bekannt. Weiterlesen...
  3. Pale Moon 26 mit eigener Browser-Engine fertiggestellt

    Pale Moon 26 mit eigener Browser-Engine fertiggestellt: Die Entwickler von Pale Moon haben eine überarbeitete Version des Browsers, der von Firefox abgeleitet ist, freigegeben. Das Pale Moon-Projekt...
  4. Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud

    Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud: Intel hat kürzlich mit »Clear Linux Project for Intel Architecture« eine eigene Linux-Distribution veröffentlicht, die für die eigene...
  5. LLVM entwickelt eigenen ELF-Linker

    LLVM entwickelt eigenen ELF-Linker: Wie das LLVM-Projekt bekannt gab, steht mit »lld« ein alternativer Linker bereit, der sich vor allem durch seine gesteigerte Geschwindigkeit...