Echte Transparenz unter Linux / XFree86 ?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von devilz, 17.02.2003.

?

Neue Features im XFRee / Transparenz ja oder nein ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 03.03.2003
  1. Ja

    16 Stimme(n)
    66,7%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Warum ? Wer braucht das ?

    6 Stimme(n)
    25,0%
  4. Mir egal ...

    2 Stimme(n)
    8,3%
  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Im laufe der Evolution eines Systemes fragt man sich ja öfter mal ob das eine, oder andere Feature sein muß, oder ob es eher unütze Spielere ist ...

    Im vergleich zu anderen System steht Linux ja leider immernoch sehr hinten an, so stecken AA-Fonts, Fontserver und Transparenz noch in den Kinderschuhen und bieten dem einen oder anderen noch arge Probleme ...

    So würde ich von euch gerne mal wissen, wie steht ihr zu neuen Features unter Linux ?
    Vorallem zur echten XFree Fenstertransparenz wie sie z.B. von XDirectFB angeboten wird.

    Gut oder schlecht ?
    Immerhin würde ICH mit einem "verschönertem Desktop" lieber arbeiten wollen als auf nem verpixeltem unsauberen Desktop mit pixel Fonts :)


    Hier noch 2 sehr interresante Links zum Thema X-Transparenz :

    Translucent Windows in X [Keith Packard XFree86 Core Team, SuSE Inc.]

    X-SOFTWARE TRANSLUCENT-X Info

    http://www.xfree86.org/~keithp/
    http://www.xfree86.org/~keithp/render/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp2k

    sepp2k FREEAAK!!

    Dabei seit:
    04.01.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es sehr begrüßen, wenn es Transparenz in XFree86 geben würde. Ich hab ne ganze Weile xdirectfb benutzt und fands einfach geil. Allerdings gab es einige Probleme die mich dazu bewegten, wieder xfree86 zu nehmen (Auflösung ging nicht über 1024x..., man konnte nicht mit STRG-ALT-FX das Display/die console wechseln, 3D-Beschleunigung ging nicht)
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Da bist du nicht der einzige scheint mir :)

    Immerhin arbeitet man mit hochdruck an einer X-Extension für XFree damit das geht !
     
  5. #4 moonlook, 17.02.2003
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    Na der Typ is ja trocken, arbeitet immernoch mit nem twm:)
    Also ich finde das Thema Transparenz schon wichtig für X (also nicht für Unix oder Linux).
    Andere Oberflächen bieten dies schon seit geraumer Zeit und das Feature wird oft genutzt.
    So'n semi-transparentes Zeug kann mir gestohlen bleiben, siehe hier:
    http://www.rootboard.de/forums/showthread.php?s=&threadid=1310&highlight=Transparenz

    Richtig netter Link, Devilz:respekt:
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  7. #6 megamimi, 17.02.2003
    megamimi

    megamimi Nörgler vom Dienst

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/megamimi
    hi...

    Ich arbeite auch lieber auf schönen Desktops als auf Potthäßlichen aber speziell Transparenz empfinde ich nur als störend und schalte sie immer ab. Ich hole mir ein schönes Wallpaper;)

    cu mimi
     
  8. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    @Megamimi

    Du wirst mir doch zustimmen, das sowas mit echter transparenz gut ausschaut oder ?
    [​IMG]
     
  9. #8 moonlook, 17.02.2003
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    @devilz: schaut aus wie ein gnome mit h2o-theme;)
     
  10. #9 megamimi, 17.02.2003
    megamimi

    megamimi Nörgler vom Dienst

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/megamimi
    klar siehts schön aus. Ich meinte mit störend eher die transparenten xterms, mit denen ich nicht ganz zurechtkomme...

    cu mimi
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Los_Andros, 18.02.2003
    Los_Andros

    Los_Andros Doppel-As

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also mener Meinung nach braucht man keine Transparenz, man braucht auch keine schönen Desktopumgebungen oder Themes, ...
    Aber es ist eine Art Luxus, die man sich gönnen möchte.

    Ich persönlich steh ja ziemlich auf transparenz

    Besonders schön ist und bleibt der MAC, bzw natürlich Quartz, sozusagen der XServer von MacOS. Eine dezente Transparenz lässt mein Herz einfach höher schlagen.
    XDircectFB habe ich verzweifelt probiert daheim zu testen, aber ohne Erfolg. Habe mir den kompletten XFree 2.4.99 CVS Code geladen und probiert nach Anleitung zu patchen.
    --> Fehlgeschlagen

    Also wieder zurück zum alten XServer.
    Und die Betonung liegt nunmal auf ALT. Der XServer enwickelt sich meiner Meinung nach nur sehr träge, auch wenn sein Konzept gut ist. Interessante Projekte wie das XDirectFB sind nicht implementiert und lassen sich nur kompliziert realisieren (patch, kopieren, neukompilieren, ...).
    Wäre XDirectFB ein zusätzliches Feature des XServers, dann könnten die Programmierer von KDE, Gnome und Co auch Ihre Programme besser darauf optimieren. XDirectFB ist ja auch nur ein Ansatz, der aber schon nette Ergebnisse liefert (leider konnte ich das eben nicht testen).


    Ich hoffe, dass sich in diese Richtung bald etwas rührt und ich auf eine echte Transparenz hoffen kann.
     
  13. sepp2k

    sepp2k FREEAAK!!

    Dabei seit:
    04.01.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Nein, der Standrad-XServer von OSX ist X11.app (man kann auch XFree86 nehmen, wenn man will). Quartz ist der Standard-Graphik-Server von OSX. Wenns ein XServer wäre würden ja auch X-Anwendungen drauf laufen, aber für diese braucht man ja X11.app *klugscheiß*
     
Thema:

Echte Transparenz unter Linux / XFree86 ?

Die Seite wird geladen...

Echte Transparenz unter Linux / XFree86 ? - Ähnliche Themen

  1. Superkaramba und echte Transparenz

    Superkaramba und echte Transparenz: Hi@all wenn ich Superkaramba starte dann wird die transparenz der Dateien nur künstlich dargestellt , kennt ihr eine Möglichtkeit echte...
  2. Rechteverwaltung

    Rechteverwaltung: Hallo, mein Problem: ich habe eine Samba-Freigabe, die ich unter Windows nutzen lassen will. In der Freigabe habe ich einen Ordner BEISPIEL, in...
  3. Lücke im Kernel erlaubt Rechteausweitung

    Lücke im Kernel erlaubt Rechteausweitung: Das israelische Sicherheitslabor Perception Point hat eine Lücke im Linux-Kernel publiziert, die alle Versionen seit Kernel 3.8 aus dem Jahr 2012...
  4. "Upload" Rechte

    "Upload" Rechte: Moin, Ich habe ein Problem :D Also ich habe meinen Root neulich abgesichert sodass man sich nur noch mit sudo -i als root anmelden kann , jedoch...
  5. Pioneer Awards der EFF für den Einsatz für Privatsphäre und Grundrechte

    Pioneer Awards der EFF für den Einsatz für Privatsphäre und Grundrechte: Die Electronic Frontier Foundation (EFF) wird am 24. September ihre Pioneer Awards 2015 an mehrere Personen und Organisation verleihen. Der Preis...