echo/printf und \?

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von pastors, 04.02.2004.

  1. #1 pastors, 04.02.2004
    pastors

    pastors Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich muss eine Windowstextdatei weiterverarbeitn. Mein Skript steht soweit nur hab ich massive Problem mit dem Backslash! Echo und auch printf interpretieren diesen nicht!

    Als beispiel:

    var1="c:\winnt\system32\wordpad.exe"
    echo $var1

    liefert mir c:winntsystem32wordpad.exe

    In den Manuals hab ich bereits nachgekuckt... kann mir jemand bei diesem Prob weiterhelfen?

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JoBi

    JoBi Eroberer

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Geht bei mir auch so.
    Aber probier's doch mal:
    var1='c:\winnt\system32\wordpad.exe'
    echo $var1

    Ich benutze die bash, vielleicht liegt's ja daran.

    Gruß, Jobi
     
  4. #3 pastors, 04.02.2004
    pastors

    pastors Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich nehme auch die bash. Das Problem ist, ich lese die Daten von einer Textdatei ein. Jede Zeile speichere ich in eine Variable. Diese gebe ich mittels echo aus und entscheide, ob gut oder schlecht.

    Danke
    Mike
     
  5. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    var1="c:'\'winnt'\'system32'\'wordpad.exe"
    echo $var1
    
    könnte so klappen
     
  6. #5 pastors, 04.02.2004
    pastors

    pastors Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich lese doch den Pfad direkt aus! Da kann ich nichts mehr dran ändern...

    Mike
     
  7. JoBi

    JoBi Eroberer

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Laß Dir doch nicht alles aus der Nase ziehen und fang ein bischen früher mit deinem Problem an. Vielleicht kann man ja deine Datei auch ganz anders abarbeiten.

    Jobi
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 pastors, 05.02.2004
    pastors

    pastors Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also, in der Datei steht sowas ähnliches:

    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\a.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\b.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\c.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\d.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\e.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!

    mich interessiert nun nur das e.tmp. Den dies muss ich löschen.
    Mit den regulären Ausdrücken kenne ich mich nicht gut aus. Vielleicht geht es mit sed.

    Mike
     
  10. #8 bluelupo, 13.02.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    hallo mike,

    sed ist dein feund ;-)

    sed '/c:\\winnt\\xxx\\xxx\\xxx\\e\.tmp ist vollgelaufen/d' urspruengliche_datei > verarbeitungs_datei

    ...dann hast du alle zeilen deiner urspruenglichen datei in der nicht dein suchstring vorkommt in "verarbeitungs_datei". der backslash ist zum maskieren des \ und . notwendig.

    ergebnis sieht so aus:
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\a.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\b.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\c.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    c:\winnt\xxx\xxx\xxx\d.tmp ist vollgelaufen
    Bitte löschen!!!
    Bitte löschen!!!
     
Thema:

echo/printf und \?

Die Seite wird geladen...

echo/printf und \? - Ähnliche Themen

  1. echo/printf Formatierung (Ausrichtung)

    echo/printf Formatierung (Ausrichtung): Hallo, kann man echo bzw. printf dazu bringen, Text rechtsbündig auszugeben? Oder muss man da awk bemühen? Wie macht man das?