Dualmonitoring mit Intel GMA X3100

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von marbus16, 02.11.2008.

  1. #1 marbus16, 02.11.2008
    marbus16

    marbus16 Jungspund

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Moinmoin,

    mein Laptop ist nach 2 Monaten RMA endlich mal wieder bei mir...

    Unter Windows klappts alles bestens: 1280x800px auf dme Laptop-Bildschirm sowie der Samsung 20" 1600x1200px über VGA angebunden. Aber unter Ubuntu 8.10 kann ich für den TFT maximal 1600x1024 einstellen, wo das bild sehr wirr aussieht. und 1280x1024px sind nicht wirklich das wahre auf einem 20" TFT...

    Weiß da jemand Rat? Bis jetzt hab ich noch keine Treiber selbst installiert, sollte ich mir erstmal Intel-Treiber selbstkompilieren?

    mfG
    Marbus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 02.11.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Post deine /etc/X11/xorg.conf vielleicht hast du von da aus eine Beschränkung drinnen. Falls das ganze etwas dynamischer werden soll schau dir "xrandr" an damit solltest du nahezu beliebige video modi einstellen können.
     
  4. #3 marbus16, 02.11.2008
    marbus16

    marbus16 Jungspund

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    # xorg.conf (X.Org X Window System server configuration file)
    #
    # This file was generated by dexconf, the Debian X Configuration tool, using
    # values from the debconf database.
    #
    # Edit this file with caution, and see the xorg.conf manual page.
    # (Type "man xorg.conf" at the shell prompt.)
    #
    # This file is automatically updated on xserver-xorg package upgrades *only*
    # if it has not been modified since the last upgrade of the xserver-xorg
    # package.
    #
    # Note that some configuration settings that could be done previously
    # in this file, now are automatically configured by the server and settings
    # here are ignored.
    #
    # If you have edited this file but would like it to be automatically updated
    # again, run the following command:
    #   sudo dpkg-reconfigure -phigh xserver-xorg
    
    Section "Monitor"
    	Identifier	"Configured Monitor"
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier	"Default Screen"
    	Monitor		"Configured Monitor"
    	Device		"Configured Video Device"
    	SubSection "Display"
    		Virtual	2880 1024
    	EndSubSection
    EndSection
    
    Section "Device"
    	Identifier	"Configured Video Device"
    EndSection
    
    das wäre die xorg.conf, bei apt-get install xrandr wird fehlender installationskandidat gemeldet und x11-xserver-utils ist schon installiert...
     
Thema:

Dualmonitoring mit Intel GMA X3100

Die Seite wird geladen...

Dualmonitoring mit Intel GMA X3100 - Ähnliche Themen

  1. Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud

    Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud: Intel hat kürzlich mit »Clear Linux Project for Intel Architecture« eine eigene Linux-Distribution veröffentlicht, die für die eigene...
  2. Digital-Manifest für den richtigen Umgang mit Big Data und Künstlicher Intelligenz

    Digital-Manifest für den richtigen Umgang mit Big Data und Künstlicher Intelligenz: Das Digital-Manifest, in dem Wissenschaftler vor ernsten Gefahren für Freiheit und Demokratie durch Big Data und Künstliche Intelligenz warnen,...
  3. TensorFlow: Freie Bibliothek für künstliche Intelligenz von Google

    TensorFlow: Freie Bibliothek für künstliche Intelligenz von Google: Google hat ein weiteres Software-Projekt unter eine freie Lizenz gestellt und publiziert. TensorFlow berechnet in sehr allgemeiner Weise...
  4. IntelliJ IDEA 15 veröffentlicht

    IntelliJ IDEA 15 veröffentlicht: Die Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA bringt in Version 15 zahlreiche neue Funktionen, darunter Verbesserungen im Debugger. Weiterlesen...
  5. Kalifornisches Startup Olio Devices stellt intelligente Linux-Luxusuhr vor

    Kalifornisches Startup Olio Devices stellt intelligente Linux-Luxusuhr vor: Die Firma Olio Devices Inc. bietet vier Modelle ihrer Luxus-Smartwatch »Model One« an, die anstatt auf Android Wear, Pebble oder Tizen direkt auf...