Dual (o. Multi) Proz. + Linux

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Borderlinedance, 27.09.2005.

  1. #1 Borderlinedance, 27.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Hi

    Als damals Novell mit SuSE 9.2 auftauchte bin ich voll ausgerastet.
    Wo dan auf der HP auch noch zu lesen war "Pentium 1-4....." und "Ram min. 128MB nötig, 256 empfohlen" und dann auch noch "HDD min 500MB, 2.5GB empfohlen" gab mir das den *GONG*. :bounce:

    Ich bin voll ausgeflippt! :finger: :devzung:

    Immerhin war ja der Blauzahn W(under)LAN auch drin.

    Also hab ich das auch gleich gekauft.
    Nach dem motto: "Wenn schon, dann schon..."


    Ich bin auch gleich nach Hause und hab mein Improvisierten Windows Server (Compaq AP400 Workstation) geplättet.

    SuSE montiert, und gestaunt wie lahm das teil ist.

    LOL Ich hab verstanden 1-4 Prozzis, und nicht P1 - P4. :rtfm:

    Nu war müll, und ist es immer noch. Den der AP400 Work ist ein Desktop Dual Proz. SCSI2 System.
    (Eigentlich echt cool für ein Server) 8) :tongue:

    Nun kommt SuSE 10, und andere Linuxe kommen auch mit neuen OS's.

    Und so wie ich weiss, gibt es glaub ich immer noch kein Linux (ausser SLES & RedHat) die den dual Proz. unterstüzen.

    Oder kenn ihr ein Linux das den dual Proz. unterstüzt?
    Welches?
    (Bitte mit Link, würde gerne mal ausprobieren) :))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 27.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jedes "Linux" unterstützt SMP, da der Linux Kernel SMP ohne Probleme unterstützt, afaik sind bis zu 255 CPU Systeme unterstützt.

    Eigentlich bringt auch jede Distribution einen vorkompilierten SMP unterstützenden Kernel mit.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Borderlinedance, 27.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    ?( Du willst mich fertig machen oder ???

    Wie kann das sein?

    Da steht nichts drüber auf de Novell HP, nur bei SLES stand da was.

    Aber ich glaub da gings damals um 1-4 Prozzessoren.

    Seit wann ist das so?

    Gibts da irgendwo was schriftliches?
     
  5. #4 DennisM, 27.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Uff, ich glaube der Linux Kernel unterstützt schon eine ganze Weile SMP.

    http://www.tldp.org/HOWTO/SMP-HOWTO.html <- Google erstes Ergebnis

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 Borderlinedance, 27.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Das gibt's ja nicht.

    Ich glaub ich geb mit gleich die Kugel. :headup:

    Und ich Idiot hab desswegen die ganze Zeit mit Windoof gemurkst.

    Neee echt!

    Aber wiso hab ich damals bei 9.2 nur ein CPU erkennen können?

    Haben die von Novell da villeich öööh irgenwas rumgpfuscht?

    Oder hätte ich was speziell was configurieren müssen?
    :think:
     
  7. #6 schwedenmann, 27.09.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Dual-CPU

    Hallo


    Weil der smp-kernel eben nicht der Standdardkernel ist.

    Du mußt eben eine vmlinuz.sue-xy.smp kernel installieren.


    Mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 Borderlinedance, 27.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Aha Cool :devil:

    Kennst Du grad ein zwei (oder auch mehr) Linuxe die den gleich bei der Standart drin haben?
     
  9. #8 energyman, 06.10.2005
    energyman

    energyman Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2002
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    viele Distris haben inzwischen nur noch nen smp-kernel drin, weil die auch ohne Probleme (nur etwas langsamer) auch auf uni-prozessorsystemen laufen. Für die boot/installations-cd/dvd ist das gut genug - und später kann der user es sich aussuchen.

    Aber ganz ehrlich: linux kann seid 2.0.sonstwas smp... und das war 1995 oder so...
     
  10. #9 liquidnight, 06.10.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    ich würde dir empfehlen, etwas dich mehr über die systeme zu informieren, mit denen du umgehen willst. sei es gentoo, suse, oder irgendwelche kisten. die fragen, die du oft stellst, kann jeder selbst beantworten, wenn er die standard-doku liest. bei der entscheidung, auf irgendne kiste linux zu "montieren" solltest du schon genau wissen, wieso das sinnvoll wäre. dabei hätte dir auch die smp-eigenschaft auffallen müssen.
     
  11. #10 DennisM, 06.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Bei den meistens Distributionen solltest du die Bootpromp-"Hilfe" anschauen, meistens werden dort die verfügbaren Kernel aufgelistet und sehr oft ist jeweils ein "Normaler" Kernel und ein SMP Kernel dabei.

    Wie schon gesagt viele Distributionen bieten nur noch SMP Kernel an, da diese auch auf Single-CPU System laufen.

    MFG

    Dennis
     
  12. #11 Gummibear, 06.10.2005
    Gummibear

    Gummibear Computerversteher

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Amen!

    Zum Thema: die RedHat Distris koennen SMP automatisch. Bei Fedora weiss ichs ned, ich denk aber, dass auch dort bei der Installation automatisch ein SMP installiert wird, wenn 2 Prozzies gefunden werden. Also wie gesagt: das Thema ist so unproblematisch, dass ich mich seit Jahren schon nicht mehr wirklich drum kuemmern habe muessen.

    Noch was: mein erster Dual-PC war damals ein 486. Damals konnte Linux schon SMP ... und zwar schon laenger und auch sehr stable!

    Soviel zum Thema ....
     
  13. #12 Borderlinedance, 06.10.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Hmm.. ja..
    Also Fedora ist das einzige das wirklich zwei Prozis anzeigt.
    Das einzige von drei versch. Distris. (SuSE, Ubuntu und Fedora)

    Wenn das nun aber so ist, das bei der Installation der Kernel Speziell ausgesucht werden muss, ist das natürlich klahr mein Fehler.
    Was ja auch ziemlich naheliegend ist, ich konnte einfach nicht ermitteln wo ich (und ob ich) was falsch mache.
    Dank Euch hab ich nun wenigsten einen Anhaltspunkt.
    DANKE !
     
  14. #13 DennisM, 06.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Da muss ich avaurus absolut zustimmen.

    Sowas muss nicht sein.

    Ist ja nun hoffentlich erledigt :)

    MFG

    Dennis
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ChrisMD, 06.10.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Zur Not könnte man sich ja auch mal nen eigenen Kernel kompilieren...
     
  17. #15 Borderlinedance, 07.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    In meinen Augen hat Avaurus mit seinem Eintrag voll daneben gegriffen.
    Natürlich war ich stinkig auf mich (gentoo), das ich an was total blödem hängengeblieben bin, weil ich wieder mal zu weit Studiert hab.
    Dieses hat sich leider auf den Tread übertragen, was mir auch wirklich leid tut, das hab ich aber auch geschrieben und mich dafür entschuldigt.

    Auserdem sind wir hier in einem Unix Forum, und nicht in einem Windows Forum. Und ausgerechnet bei LINUX solltzen Anfänger und Umsteiger doch mit "offenen Armen" empfangen werden.
    SONST WIRD DAS NIX !

    Ich kann ja nun wirklich auch nichts dafür das "Der Koffler" die ganze Zeit vergriffen ist!
    (Für mich ist es ja auch nicht toll, hier den Blödman zu spielen).


    Und eines sollte sowiso klahr sein.
    Kritik ist immer ein Wegweiser zur Verbesserung.
    Wer einfach nur da sizt, und der meinung ist das sein OS so bleiben soll wie es ist. Stellt irgend wann fest das die Konkurenz nun entgültig gewonnen hat.
    Den die Konkurenz Schläft nicht!

    cu

    Edit:// Was ist das für ein User, der in einem Unix Forum Webung für die Konkurenz (Windows) mancht?
     
Thema:

Dual (o. Multi) Proz. + Linux

Die Seite wird geladen...

Dual (o. Multi) Proz. + Linux - Ähnliche Themen

  1. [SOLVED]Linux/W7 Dualboot efi problem

    [SOLVED]Linux/W7 Dualboot efi problem: Moin, ich plage mich gerade mit dem Problem des Dualboot Und zwar würde ich gerne mein efi installiertes Windows ebenfalls mit grub booten...
  2. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  3. ARM Dual Core oder Quad Core Development Board gesucht

    ARM Dual Core oder Quad Core Development Board gesucht: Hallo, Kennt wer ein gutes Development Board mit einem ARM Dual Core oder Quad Core Prozessor? Möchte gerne die Welt der 8-Bit Microcontroller...
  4. GUbutnu 14.04 LTS DualMonitor-Mode: Ubuntu merkt sich die Bildschirmpositionen nicht

    GUbutnu 14.04 LTS DualMonitor-Mode: Ubuntu merkt sich die Bildschirmpositionen nicht: Liebe Community, ich habe vor kurzem GUbuntu 14.04 LTS aufgesetzt. Es funktioniert soweit auch wunderbar, nur habe ich das Problem, dass es...
  5. Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA

    Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA: Mit lemaker.org hat sich ein weiterer Hersteller gefunden, der dem beliebten Einplatinenrechner Raspberry Pi (RPi) mit einem eigenen Produkt...