DSL per Router (SUSE Linux 8.0)

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von <Sh0rtY>, 16.10.2002.

  1. #1 <Sh0rtY>, 16.10.2002
    <Sh0rtY>

    <Sh0rtY> Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Tach allerseits !

    Ich habe folgendes Problem :
    ich wähle mich per DSL-Router , gleichzeitig auch DNS-Server , ins Inet ein , nur
    leider habe ich keine Ahnung wie ich das Linux klarmachen soll ?( !
    Bitte helft mir ich hab schon so ziemlich alles versucht aber er will einfach net ....
    Anmerkung nebenbei : ich benutze VMWare , im Klartext mein linux läuft unter win .

    Für Antworten bzw. Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar !

    MfG
    <Sh0rtY>
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hast du im VMWare das Netzwerk eingerichtet ?

    Bridged Network ?

    Da mußt du zuerstmal alles einstellen .. und unter Linux dann die Netzwerkkarte so konfigurieren (IP Adresse / Gateway) das es passt ....

    Sollte doch kein Problem sein ?
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    hmm

    du musst schon sagen welche Distri und so du verwendest ...
    im prinzip ist das nen iptables prob denke ich .. da musst du das routing konfigurieren ...
    (ich gehe jetzt davon aus das du meinst dass dein rechner der dns server und router ist )...
     
Thema:

DSL per Router (SUSE Linux 8.0)

Die Seite wird geladen...

DSL per Router (SUSE Linux 8.0) - Ähnliche Themen

  1. Linux-Router (SuSE 10.2) für XP-Clients

    Linux-Router (SuSE 10.2) für XP-Clients: Guten Morgen Unix-Community, ich bin dabei mit armseligen Anfängerkenntnissen (aber viel Geduld) einen Router unter 10.2 aufzusetzen. File-...
  2. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  3. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  4. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  5. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...