Druckerfreigabe Samba oder Cups?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von @->-, 26.04.2009.

  1. @->-

    @->- Guest

    Huhu,

    Es geht um die Freigabe eines Druckers im Netzwerk. Der Rechner an welchem der Drucker (Samsung SCX-4200) angeschlossen ist läuft mit einem aktuellen OpenSuse 11.1.

    Der Client mit dem gedruckt werden soll ist ein aktuelles Windows XP. Nun dachte ich das ich den Drucker einfach mit Samba freigeben könnte. Habe sicherheitshalber auch noch mal im Internet gesucht. Dabei bin ich auf die Information gestoßen das man auch direkt mit Cups einen Netzwerkdrucker einrichten kann und so der Weg über Samba nicht unbedingt notwendig ist.

    Welche Methode ist die bessere bzw. auf was muss ich bei welcher Methode achten? Oder macht es keinen Unterschied wie ich es mache?

    In diesem Sinne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 26.04.2009
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    cups oder samba

    Hallo


    Wenn du schon Samba auf der Linuxkiste eingerichtet hast, mach es damit. Ansonsten w[rde ich cups nehmen, wenn auf dem Linuxrechner noch kein Samba installeirt ist.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. BSOD

    BSOD Jungspund

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsachsen
    ich hab es hier mit CUPS am laufen (Drucker an debian lenny, Clients 2x Windows XP). Fand' einfach die Einrichtung mittels CUPS einfacher... (könnte natürlich auch daran liegen, dass ich mich mit samba nicht auskenne... ;) )

    mfg
     
  5. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    auf meinem Homeserver habe ich Samba installiert, die Druckerfreigabe funktioniert jedoch via CUPS, fand es einfach einfacher und komfortabler. :)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Druckerfreigabe Samba oder Cups?

Die Seite wird geladen...

Druckerfreigabe Samba oder Cups? - Ähnliche Themen

  1. Druckerfreigabe - Samba - Active Directory

    Druckerfreigabe - Samba - Active Directory: Hallo Leute, ich will hier in einer Active Directory Domain eine CUPS Druckserver mit Druckerfreigaben für die Windows Clients zu Verfügung...
  2. cups, samba druckerfreigabe

    cups, samba druckerfreigabe: Hallo, ich habe folgendes Problem ich habe an meinem Debain 4.0 Server einen Deskjet 940c hängen. Drucken direkt auf dem Server funktioniert....
  3. Druckerfreigabe unter Samba?

    Druckerfreigabe unter Samba?: Hallo, ich will meinen Durcker (unter Linux Betriebsfähig (Samsung ML 1610)) unter windows als Netzwerkdrucker installieren! Datei Freigaben nimmt...
  4. Samba Druckerfreigabe

    Samba Druckerfreigabe: Hi hat jemand einen Rat für mich? Ich hab Suse93 und Samba am laufen. Soweit sogut. Ich hab auf dem WinXP-PC einen Netzwerkdrucker installiert der...
  5. Unterschied zwischen SMB- und CUPS-Druckerfreigabe?

    Unterschied zwischen SMB- und CUPS-Druckerfreigabe?: Hallo zusammen, zu den jeweiligen Themen finde ich viel, nichts aber zu meiner Frage: Was ist der prinzipielle Unterschied zwischen einer...