Drucker Tinte?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Eddy, 19.03.2007.

  1. Eddy

    Eddy Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand irgend ne idee wie man es ermöglicht den Patronen status also den tintenstand einzusehen.

    Gibt es dazu Programme oder irgendetwas in der richtung.

    Hab die Drucker 940c deskjet und einen Photosmart 7345.

    Und dann ne frage gibt es Scanner Programme betonung liegt auf GUT weil mit dem Programmen von opensuse verpixelt sich alles. Oder mach ich da irgendwas falsch.

    Und dann noch die frage wie kann ich dem programm sagen in welcher größe ich es ausdrücken möchte. Wenn ja wie oder brauch ich da nen anderes Programm.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 20.03.2007
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hi eddy!
    sei mir nicht böse aber ge'google't hast du nicht nach einer lösung oder?
    erster treffer nach: " linux ink level"
    http://www.google.de/search?&q=linux+ink+level
    also du brauchst "Ink" und "libinklevel".

    bei opensuse ist doch (x)sane dabei...da verpixelt bei korrekter einstellung eigenlich nichts :]

    frage: mit welchem programm willst du den drucken?
     
  4. Eddy

    Eddy Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich benutze das standart programm was bei gnome dabei warich bin mir da nicht sicher xane war glaube ich eher bei kde ich schau heut abend mal nach.

    Ja was ich aber dennoch ziemlich problematisch finde man muss ja irgendwie nen auflösungs fakto angeben der im prog automatisch auf 50 steht und wenn man so scannt is alles total verpixelt.

    Und danke für den Tipp ich hab nen bischen gegoggelt aber wenn man nach tintenstand oder tintenanzeige sucht findet man nichts richtiges.

    Ich entschuldige mich für mein überschnelltes nerven!
    Wie gesagt vielen Dank

    Mfg Eddy
     
  5. wilder

    wilder GNU/Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    möchte auch unter gnome (opensuse 10.2) für meinen drucker (canon ip4200) den tintenstand angezeigt bekommen. hab libinklevel installiert, doch benötigt man scheinbar noch ein zusätzliches programm.. oder was muss ich nun tun (ohne befehlszeile), damit ich den tintenstand einsehen kann?

    gruß w
     
  6. wilder

    wilder GNU/Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    bisherige aushilfslösung bei mir ist turboprint.

    gruß,w.
     
  7. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mittels YaST "QInk" installiert - ein herrliches Tool ;)
     
  8. #7 wilder, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    wilder

    wilder GNU/Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    qink () funktioniert bei mir auch, mit dem drucker canon pixma ip4200. musste nur noch die device datei für den 1. usb-drucker mit
    Code:
    sudo chmod 666 /dev/usblp0
    ansprechbar machen. danach ging es. dann wieder nicht... (?) da der device /dev/usblp0 nach drucker aus/an wieder die alten zugriffsrechte hat.. ...? wie das ändern?
    device /dev/usblp0 gehört zur gruppe "lp", dann mal mein nutzerkonto dieser gruppe hinzufügen und es geht immer noch nicht..

    für gnome gibt es noch inkblot, das bei mir leider nicht läuft. findet den drucker nicht.

    gruß,w.
     
  9. #8 tuxlover, 20.03.2008
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ja opensuse ändert die berechtigungen für alle devices in /dev bei jedem neustart bw. bei jedem durchlauf von SuSEconfig. letzteres: wird ja bei jeder softwareänderung von yast aufgerufen.

    man müsste die berechtigungen irgendwo global ändern. vlt. weiß jemand hier wo man das macht :think:
     
  10. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Hi!

    Hab´ auch schon alles mögliche ausprobiert, was für Linux angeboten wird.
    Nichts für ungut, aber das Meiste ist Schrott, der gelegentlich oder vielleicht (Ohrenbrech) läuft.:devil:

    Die einfachste Lösung sind immernoch die Treiber von Turboprint (kostet leider etwas).
     
  11. #10 Tomekk228, 22.03.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Vllt muss man sich in eine gruppe hinzufügen(?).

    Ich kann z.b auch nicht auf den Brenner oder Webcam zugreifen wenn ich nicht in der Gruppe Optical bzw Video bin. Klar, könnte wie hier schon gesagt per chmod machen, aber wozu so, wenn es mit groups geht ;).

    Also von daher : Guckt mal ob es ne extra Gruppe für gibt.
     
  12. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Genau - und was nicht passt, wird passend gemacht ;) ... wenn's mit der Gruppe nicht hinhaut, bleiben immer noch zwei Optionen:
    1. Googeln bis zum umfallen
    oder
    2. Die "Brechstange-Methode": Bei jedem Hochfahren des Rechners per Script chmod aufrufen.

    Nichts für Ungut, aber das ist durchaus, überaus und ziemlich arg unrichtig.
    (Ich weis, hat mit Deutsch nicht viel zu tun :).)

    Das ist wohl für zwei Sorten von Menschen gedacht:
    Gruppe A: Mami und Papi bezahlen's Dir ;)
    Gruppe B: Du arbeitest unter Zeitdruck und hast keine Zeit Dich mit Deinem OS auseinander zu setzen.
    Ich tippe mal bei Dir auf "Gruppe A" :) ...

    Gruß
    W.

    PS: Ich weise darauf hin, dass mein Post Richtung OT geht - ich fand es aber wichtig, dies zu erwähnen.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Fuel, 23.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2008
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Hi!

    A mag auf dich zutreffen. Wunschdenken? "Mami und Papi" gibt es nicht mehr - verdiene mein Geld selber.:headup:
    und ich setzte mich mit meinem OS auseinander!°!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ::::::::: Such mal nach einer Anfrage nach Hilfe von mir.
    No RESULTS. Übrigens.? Persönlich werden? Da bist du bei mir richtig! Hat aber kaum etwas mit dem Prob zu tun!
    Was das Deutsch angeht? Oberlehrer?????????? Es musste schnelll gehen! - Dein Comment war auch nicht ganz ohne!°
     
  15. #13 Bâshgob, 23.03.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    udev.rules
     
Thema:

Drucker Tinte?

Die Seite wird geladen...

Drucker Tinte? - Ähnliche Themen

  1. Label- und Fotodrucker ohne Tinte - aber mit Android und Wlan

    Label- und Fotodrucker ohne Tinte - aber mit Android und Wlan: Die Firma Zink Imaging stellt zwei kleine Label- und Fotodrucker vor, die ohne Tinte mittels Wärme auf speziell beschichtetes Papier drucken....
  2. Canon - PIXMA iP1500 - Tintenstrahldrucker

    Canon - PIXMA iP1500 - Tintenstrahldrucker: Hallo beatstone66 hier Ich brauche Hilfe Die grüne Diode von meinem Drucker leuchtet nicht mehr. Stromanschluss ist Ok Was kann man machen?...
  3. Wichtig:Tintenstandabfrage für Drucker.

    Wichtig:Tintenstandabfrage für Drucker.: Hi, ich habe einen Tip für euc:Tintenstandabfrage unter Linux. Zunächst benötigt ihr einige RPMs: http://packman.links2linux.de/?action=847...
  4. SuSE 10.0 und mein Drucker "druckt" ohne Tinte

    SuSE 10.0 und mein Drucker "druckt" ohne Tinte: Hello @ all, hab mal wieder ein kleines Problem. Ich hab mir jetzt die SuSE 10.0 gesaugt und auch gleich installiert. Läuft alles bestens,...
  5. Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2

    Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2: Ich absolviere zur Zeit ein Praktikum in einem mittelständischen Unternehmen (Bereich Maschinenbau). Heute wurde mir die 3D-Messmaschine gezeigt,...