Dringend: Schulung in Linux

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Unilah, 08.02.2006.

  1. Unilah

    Unilah Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!
    Ich brauche mal dringendst eur Hilfe. Ich habe von meinem Chef erfahren, dass ich in der Firma eine Schulung "Einführung in das Betriebssystem Linux" durchführen soll. Mein problem: Ich soll die Schulung MORGEN durchführen. Ich weiss leider noch nicht so ganz genau, wie ich das alles angehen soll. ich möchte gerne mal Linux als Desktopbetriebssystem und nicht als Serverbetriebssystem vorstellen.
    Da ich zum richtigen Installieren nicht genügend Rechner zur Verfügung habe muss ich einiges am besten über Live-Systeme umsetzen.
    - Welches empfiehlt sich da?
    - Welche "Übungen" kann ich vorstellen
    - Was kann man zum geschichtlichen Erzählen?
    - Wie baue ich eine entsprechende Präsentation auf?
    - uvm.
    Ich bin für jede Hilfe äusserst dankbar und hoffe, dass ihr mir zahlreich helft.
    Vielen Dank schonmal im Voraus!
    mfG, Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Drizzt_DoUrden, 08.02.2006
    Drizzt_DoUrden

    Drizzt_DoUrden Tripel-As

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    hi Unilah erst mal

    also du bist echt lustig das so früh anzugehn.

    Als erstes würde ich dir mal Knoppix als Live-Cd empfehlen ( www.knopper.net )
    ist denk ich die bekannteste.

    Aber jede grosse Distribution hat mitlerweile seine eigene Live-CD, einfach mal bissle rumsuchen.

    Geschichtliches wirst du wohl einiges online finden, einfach mal google.de oder wikipedia.org fragen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Linux

    das waren 10 sec. suche:)

    Also wie du deine Presentation aufbeuen willst/kannst/musst kann ich dir leider nix sagen von sowas hab ich nit so viel Ahnung.

    Du fragst nach Übungen, was genau verstehst du da denn darunter?
     
  4. Unilah

    Unilah Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich finde es auch sehr lustig, das ich HEUTE MORGEN die Aufgabe bekommen habe. Ich hätte es ja schon früher angegangen sonst.
    aber trotzdem schon mal danke!
     
  5. #4 Wolfgang, 08.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Wenn das Erstellen von Präsentationen zu deinen Aufgabengebieten deines Jobs zählt, dann gehe ich davon aus dass du sowas beherrscht!

    Ich meine damit, kein Arbeitgeber würde seinen Kraftfahrer so mir nichts dir nichts dazu verdonnern, Morgen einen Vortrag über die Verwirbelung von Kraftstoff in zwölfzylindrigen elektronisch geregelten Einspritzmotoren zu halten. ;)
    Zumindest nicht, wenn es nicht im Arbeitvertrag steht, dass er das können muss. :devil:

    Der Inhalt deines Vortrags hat sich dabei am Ziel in Relation zur Zielgruppe zu orientieren.
    Will damit sagen, sowas ist nicht pauschal abzufackeln.
    Grobe Orientierung:
    Was ist Gegenstand des Vortrages?
    Welches Basiswissen hat das Zielpublikum?
    Was soll am Ende an Wissen vermittelt werden?
    Welcher Zeitrahmen steht zur Verfügung?
    ...

    Aber das wirst du sicher selbst wissen.
    Die Vorbereitungszeit ist allerdings wirklich recht knapp. Eigentlich nur jemandem der das täglich macht zumutbar.

    Gruß Wolfgang
     
  6. #5 avaurus, 08.02.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    nunja, stell dir vor du bist ein Politiker, Unilah...
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich dachte er soll keine Lügen verbreiten ? *fg*
     
  8. #7 Wolfgang, 08.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    :D verbreiten soll er das auch nicht, sondern im kleinen Kreis vermitteln.
    Der kümmert sich dann um das Verbreiten.
    Was dabei am Ende rauskommt, ist wie im RL eine ganz andere Sache. :D

    Gruß Wolfgang
     
  9. #8 roli, 08.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2006
    roli

    roli Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn du Linux als "Desktopbetriebssystem" vorstellen willst/musst, gehe ich mal davon aus, das bei euch auch/nur/viel Windows eingesetzt wird, oder?
    Wie auch immer, ueberleg dir doch einfach mal was bei euch am haeufigsten an Arbeiten anfaellt, und womit ihr's derzeit erledigt (z.B. Excel, Word, ...). Dann koenntest du dir ueberlegen womit man das auf Linux machen kann, und dies den Leuten vorstellen. Als Aufgabe koennten sie dann eine Vertraute Aufgabe mit Linux Tools loesen. Das haette den Vorteil fuer dich, dir nichts aus den Fingern saugen zu muessen, und die Leute kennen die Aufgabe, wiessen wie das Resultat aussehen soll, und muessen sich nur nich um den Weg dahin kuemmern.

    Viel Erfolg bei der "Missionierungsveranstalltung"

    Roland
     
  10. #9 root1992, 08.02.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Bei knoppix würde ich Folgende Programme zeigen:
    - OpenOffice (vergleich Word, Exel, PowerPoint,...)
    - Scribus
    - Gimp
    - KDE Kontrollzentrum (wie leicht man alles konfigurieren kann, bin zwar kein Freund
    davon, wirkt aber überzeugend:) )

    Was soll der Vortrag eigentlich bewirken? Soll er für Programmierer oder für Büroanwender werden?
     
  11. roli

    roli Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Christoph,

    mich wuerde es auch interesieren was du jetzt draus gemacht hast, bzw. wie's gelaufen ist.
     
  12. #11 Wolfgang, 09.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Der hat nun keine Zeit mehr, muss wahrscheinlich Support für sein überzeugtes Publikum geben. :devil:
    Scheint wohl zu gut gelaufen zu sein.

    Gruß Wolfgang
     
  13. roli

    roli Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das waere ihm zu wueschen.
    Eine Schulung/Praesentation so ueber Nacht aus dem Aermel zu schuetteln ist auch kein Vergnuegen, weder fuer den Schulenden, noch fuer die geschulten, jedenfalls meistens.
     
  14. Gebath

    Gebath Guest

    Da ich auf Schiurlaub ohne i-net war ;( hab ich das erst jetzt gelesen würde mich aber auch interessieren wie er es jetzt gemacht hat und wie es gelaufen ist
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 avaurus, 11.02.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    gefeuert ?
     
  17. #15 Wolfgang, 11.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    *lol*
    Nein
    Und wenn er nicht gestorben ist,so schult er noch -> wegen der vielen Nachfragen.
    :devil:
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Dringend: Schulung in Linux

Die Seite wird geladen...

Dringend: Schulung in Linux - Ähnliche Themen

  1. Gimp-Projekt sucht dringend Entwickler

    Gimp-Projekt sucht dringend Entwickler: Das Gimp-Projekt ruft Windows-Entwickler zur Mithilfe auf, die in der Lage sind, die zahlreichen über die Jahre angesammelten Fehler in der...
  2. Linux-Fachleute dringend gesucht

    Linux-Fachleute dringend gesucht: Weltweit werden dieses Jahr mehr Linux-Spezialisten gesucht, als auf dem Markt verfügbar sind. Daraus resultieren nach einer Studie der Linux...
  3. Dringend: Samba-Server zerstört Konfiguration des LDAP-Servers. Anonymer Zugang weg.

    Dringend: Samba-Server zerstört Konfiguration des LDAP-Servers. Anonymer Zugang weg.: Hey Leute, hoffe das ist das richtige Forum, brauche allerdings dringend Hilfe! Haben in der Schule den sogenannten Open School Server (basiert...
  4. Brauche dringend Hilfe nach System Rücksetzung

    Brauche dringend Hilfe nach System Rücksetzung: Hallo. Leider habe ich nicht viel Ahnung von Linux Programmen und habe nach einem Telefonat mit dem technischen Support von Hercules bei meinem...
  5. Suche dringend Virtualisierer mit USB Support

    Suche dringend Virtualisierer mit USB Support: Erstmal die Vorgeschichte: Kinder von einem Bekannten von mir haben einen Lego NXT 2.0 bekommen (ein Programmierbarer Roboter, der per USB...