DON´T BUY FROM ATI – enemy of your freedom

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von zyon, 28.04.2006.

  1. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    [​IMG]

    Quelle: FSF .. more klick!
    auf Deutsch von ComputerBase
    auf Deutsch von ComputerBase


    gruß

    zyon

    P.S.: Danke Herr Stallman, sie sind mein Held!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 28.04.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Naja die Firmen interessiert das sowieso nicht.

    MFG

    Dennis
     
  4. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Stimmt, des wegen kann man so was gleich lassen. UNSINN!

    Du hast VIELLEICHT Recht aber jedoch finde ich dies aktion sehr gut und deine Aussage/Einstellung einfach nur *****(obwohl sie ja vielleicht irgendwo Richtig ist). Was sollte man deiner Meinung nach tun? Wenn sich von uns jeder so ein Zettel macht und z.B. auf dem LinuxTag oder sonst wo (Ist jetzt ja nur ein Beispiel.) rum rennt. vielleicht kommt da mal was bei den großen Firmen an.

    Ich finde den Gedanken hinter dieser Aktion einfach nur Richtig.


    schöne Nacht noch

    Zy0n
     
  5. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Die Aktion ist klasse. Auch wenn es die Firmen in ihrer Handlung vlt. nicht interessiert wissen sie so doch das es leute gibt die ein Problem damit haben, und vlt. ändert das ihren Gedankengang etwas. Vlt. wird dadurch nicht der Treiber-Source offen gelegt, aber vlt. eine Spezifikationen so dass die FSF oder irgendwer einen eigenen. vlt. besseren, vlt. nicht so guten Treiber erstellen kann.

    Und sollte das passieren, hilft es vlt. allen, wie es schon öfter vorgekommen ist....
     
  6. #5 DennisM, 29.04.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich wäre ja schon vollkommen zufrieden, wenn die nur die genauen Spezifikationen freigeben würden, dann könnte man die Treiber selbst entwickeln.

    MFG

    Dennis
     
  7. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Hm. Ich könnte mich ja irren, aber es gibt so Berichte, dass viele Firmen das gerade nicht können, weil sie sonst mit Patentklagen überschüttet werden würden von der Konkurenz.

    Das gillt für Gks wohl gleichermasen wie für Drucker und anscheinend auch Wlan Chipsätze.

    Zumindest habe ich das mal wo als eine Begründung, gelesen.

    In Wahrheit werden wohl noch masive Wirtschaftliche Interesse dahinter stehen, aber ich denke mal dass die Feinde nicht nur bei den Firmen zu suchen sind, sonder mehr noch bei den Politiker die den Reichen zuspielen und für die der Rest der Welt nur dummes Stimmvieh ist.
     
  8. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Spricht OpenBSD das Thema in seinem Song zu 3.9 nicht auch an?
    Aber ich muss auch sagen, dass wenn keiner mit solchen Aktionen anfängt kann es gar nicht bei den Firmen ankommen!
     
  9. #8 NiceDay, 29.04.2006
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Warum sollte man die Spezifikationen offenlegen. Ich finde das sollte jede Firma selbst entscheiden können, wohl eher schon ne Frechheit so ne Aktion wie die aktuelle.
     
  10. #9 Grünling, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    ...,

    wieso Frechheit?
    Wohl eher die Wahrnehmung des Rechts auf freie Meinungsäusserung. Deshalb konnte die herbeigerufene Polizei daran auch nichts ändern.
    Über Sinn oder Unsinn dieser Aktion mögen sich andere ereifern, solche Diskussionen sind eh nur Zeitverschwendung.
    Solange die beiden großen Graka-Hersteller genug Asche schaufeln wird sich an ihrer Treiberpolitik eh nichts ändern.

    [edit]
    gibt es überhaupt einen Graka-Hersteller der seine Spezifikationen vollständig offen gelegt hat?
     
  11. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Soweit mir bekannt ist nicht wirklich, und wenn überhaupt , dann vermute ich mal das die chipsätze dazu eher betagt sind.

    Ne aber mal im Ernst.

    Ich würde mal vermuten dass die meiste Kohle mit Windowsusern gemacht wird, weils da einfach ein paar mehr gibt.

    Wenn ich jetzt hingehe und die Leute verärgere die Treiber für Linux schreiben, in dem ich zum Boykott aufrufe oder versuche ihre Treiber aus dem Kernel auszuschliesen wenn sie nicht vollkommen offen sind, dann könnte es sein dass Ati , AVM und co über nacht schnell mal den Support einstellen. ( wohl nicht über nacht , aber nehmen wir mal an es wäre so.)

    Und mal ganz logisch gedacht, für wen ich das wohl schlimmer ?

    Kennt jemand zufällig GKs die dann noch unter den neuesten Linuxkernel mit 3d Unterstützung laufen? Oder was ist wenn Avm keine Treiber mehr produziert?

    Ich würde mal behaupten wenn die Hardware Hersteller den Linux Support einstellen ,dann wird Linux sehr schnell wieder an Bedeutung verlieren.
     
  12. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir genau vorstellen wie Herr Stallman sich fühlen muss :(
    Letztens ging ich zur Bank um den Kontostand meines Nachbarn zu erfragen.
    Und ihr werdet es nicht glauben: Die wollten es mir nicht sagen!!
    Unglaublich oder? Mich in meiner Informationsfreiheit so derart einzuschränken!
    *scnr*

    Alle Liebe zu OpenSource, aber bitte auch Respekt gegenüber anderen Softwarekonzepten.
    Wie wärs mal mit OFFEN zur Toleranz
     
  13. #12 chb, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Es geht hier um ein anderes Entwicklungsmodell, daher das Einbringen von geschlossenem Code in Offene Systeme und damit erlangt man praktisch die Kontrolle über das System weil man ja im Gegensatz zum offenen Code nicht hineinsehen kann. http://www.onlamp.com/pub/a/bsd/2006/04/27/openbsd-3_9.html. Der Vergleich mit der Bank ist völlig unangebracht, es geht hier um die Frage ob man mit 2. Klassigen Treibern des Herstellers, was gerade bei DRM dann interessant wird auskommen muß.
     
  14. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich werds wohl nie verstehen, warum es da solche Engstirnigkeiten gibt.
    a) Ich bin dankbar, dass es überhaupt Support von nVidia und ATI für Linux gibt, auch bin ich dankbar für zig andere Programme, die ich nutzen darf auch wenn deren Quellcode nicht offen ist
    b) IMHO hat jeder das Recht dazu seinen Code offenzulegen oder nicht
    c) ich hatte bisher nie Probleme mit diesen Treibern, die mich um Gedanken bringen würden, dass man sie unbedingt offenlegen müsste
    d) auch wenn GNU für die Freiheits-punkte einsteht seh ich darin - wohl total naiv - auch die Freiheit closed source nicht hassen zu müssen (also es in meinem System zu tolerieren - um es mal ganz krass auszudrücken
    Wie gehabt, es gab schonmal eine solche Diskussion und das ist und bleibt wohl auch meine Meinung.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Matrox

    afaik liegen fuer matrox karten die treiber offen
     
  17. #15 DennisM, 29.04.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ACK zico, auch wenn es schön wäre offene Treiber zu haben.
    Das was Stallman macht ist fanatisch, aber das ist genau das gleiche wie: GPL oder BSD License, welche ist "freier" :x

    MFG

    Dennis
     
Thema:

DON´T BUY FROM ATI – enemy of your freedom

Die Seite wird geladen...

DON´T BUY FROM ATI – enemy of your freedom - Ähnliche Themen

  1. Arch 2007.08 (Don´t Panic) verfügbar

    Arch 2007.08 (Don´t Panic) verfügbar: Arch 2007.08 ist zum download bereit: Download Neuerungen sind unter anderem der Kernel 2.6.22.1 Untestützung für neues Firewire Layout...
  2. »XCOM: Enemy Unknown« für Linux veröffentlicht

    »XCOM: Enemy Unknown« für Linux veröffentlicht: Knapp eineinhalb Jahre nach der ursprünglichen Freigabe steht »XCOM: Enemy Unknown« auch Linux-Spielern zum Bezug bereit. Bei dem Titel handelt es...
  3. Enemy Territory blinkt..

    Enemy Territory blinkt..: bitte loeschen... ***edit*** Bitte schliessen, falscher bereich...
  4. Enemy Territory DEinstallieren

    Enemy Territory DEinstallieren: Hi, ich habe mir vor kurzem Wolfenstein Enemy Territory fuer Linux installiert. Da ich aber bei der Installation glaube ich einen Fehler...
  5. Enemy Terretory starten??

    Enemy Terretory starten??: wie ist denn der Shell Befehl für Enemy Terretory ?? ich hab Kubuntu 7.04 und hab keine Ahnung wie ich das starten soll da is nix im K-Menu und...