div. Fragen zur Gestaltung

Dieses Thema im Forum "Ruby, php, Perl, Python ..." wurde erstellt von juan_, 11.03.2009.

  1. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo beisammen,

    ich bin gerade dabei eine kleine Homepage für einen Bekannten zu programmieren.
    Ich habe schon ein paar Seiten erstellt, aber zumeist relativ statisch, mit einen HTML Gerüst, wo php nur der Datenverarbeitung (zusammen mit DB) gedient hat (Newsscript, Gästebuch etc).

    Nun möchte ich die Seite aber so dynamisch wie möglich halten, damit ich im Endeffekt mit der Wartung nicht viel zu tun haben.

    Was ich vorhabe ist ähnlich wie bei einem CMS, dass der Betreiber im Prinzip sowohl Menu, als auch Inhalt im Internen freigestallten/benennen kann.

    Hier fehlt mir aber atm ne zündende Idee, wie ich das möglichst dynamisch umsetzen kann. Mein erster Gedanke war der, dass ich die Anzahl der Menupunkte festlege und dann schon verlinke. Der Betreiber muss dann im Backend nur noch die Linkbezeichnungen (z.B. Home, Neues, Impressen, Links usw) umbenennen, aber im Hintergrund wird weiter auf z.B. "link1.php", "link2.php" verlinkt.
    Das ist natürlich wieder recht statisch, aber wenigstens schon mal ein Ansatz.

    Des Weiteren würde ich gerne die Anzahl der php Seiten überschaubar halten und suche noch eine Möglichkeit, wie ich per Klick auf ein Menupunkt includen, bzw "excluden" kann.
    z.B. sieht die Startseite so aus:
    Code:
    <?php
    include("header.php");
    include("menubar.php");
    include("content.php");
    ?>
    
    und wenn ich jetzt auf den Menulink "links" klicke, soll content.php durch links.php ersetzt werden.
    Bis dato habe ich immer die o.g. Zeilen kopiert und in eine extra Datei abgelegt und normal verlinkt.

    Soo, vorerst die letzte Frage: ich suche einen schönen / schlichten WYSIWYG Editor, den ich integrieren kann. An sich gefällt mir dieser sehr gut, aber den kann man scheinbar nur in fertige CMS' einbauen.


    Vielen Dank für eure Tipps!

    Adieu

    //edit: sorry für den Dreckstitel, nachdem mir was besseren eingefallen ist, musste ich feststellen, dass ich ihn nicht mehr ändern kann :/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 11.03.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Benutz' eine Template Engine oder gleich ein CMS. Smarty ist mir mal recht positiv aufgefallen, ich fand das sehr einfach zu benutzen.
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    gucks mir gerne mal an, aber eigentlich wollte ich was Eigenes. Wird m.E. eh nicht so groß, dass ich sich das lohnen würde. da macht das Anpassen wohl mehr Arbeit ;)

    (außerdem will ich ja lernen... =))
    ciao
     
  5. #4 saeckereier, 11.03.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Ja, genau du willst lernen. Eine der wichtigsten Sachen, die man lernen sollte, ist bereits umgesetztes wiederzuverwenden. Was neues kann man immer noch schreiben, wenn das vorhandene nicht ausreicht. Und Smarty ist nicht kompliziert. Ein halber Tag sollte reichen wissen zu erwerben, dass man bei den verschiedensten Projekten nutzen kann.
     
  6. #5 juan_, 12.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2009
    juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klar, hast natürlich recht. Aber ich bewege mich ja momentan noch im Anfangsstadium, von daher würde ich schon gerne mal was "from a scratch" gemacht haben.
    Dazu muss ich auch ehrlich gestehen, dass ich noch nicht so recht weiß, was ich an diesen Frameworks habe. Muss mich dahingehend erstmal richtig informieren. zB kann ich mir nicht vorstellen, wie es mir die Geschichte mit dem flexiblen Menu abnehmen sollte.


    Ciao

    //edit: achso, in diesem Fall ist ein Framework wohl nicht so geeignet, da ich nur popligen Webspace bei einem Provider hab.
     
  7. nighT

    nighT Guest

    Der FCKeditor finde ich persönlich sehr schon. Insgesamt hat dieser WYSIWYG-Editor auch ein relativ großen Umfang an Möglichkeiten.
     
  8. C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hm, so hab ichs früher auch gemacht, ist aber finde ich nicht so schön.
    Ich würd ein php template machen, in der das layout definiert ist. An die Stellen wo nun Inhalt, Navbar etc. hinkommen setzt du dann mit php die entsprechenden Variablen ein.
    In der Praxis schaut das dann so aus, dass auf die index.php gesurvt wird, mit GET ne id übergeben wird, und dann das skript anhand dieser ID die gewünschte Seite und somit den gewünschten content erkennt, und aus einer Datenbank oder iwelchen Dateien den Content einließt und in diese Variablen von grad eben einspeichert. Am schluss wird dann dein template included und der content eingesetzt (diesen Template Gedanken findest du auch in smarty wieder, wobei da natürlich mit dem cache zeug etc noch viel mehr im Hintergrund gemacht wird)
    So hast du im Endeffekt erstmal nur zwei phpdateien. Für einfache Sites langt das schon dicke aus.

    Wenn du nach einem Vorbild für das Managen von Menüs und Content suchst, dann schau dir wirklich mal joomla oder so an, da findest du auf jeden Fall gute Ideen, die du (in vereinfachter Form) umsetzen kannst.

    Gruß, CS
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 supersucker, 26.03.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest du dir Ruby on Rails anschauen. (Oder von mir aus auch die Kombination Python / Django)

    Und wenn schon das räudige PHP, dann bitte nur in Kombination mit einem Framework, welches diese Sprache erträglich macht -> z.B. Symphony.

    Das wirst du auch erst merken, wenn du was darin entwickelst.
     
  11. #9 C:S, 26.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2009
    C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also wenn ich mit webdevelopment anfangen würde, würde ich mich nicht gleich auf irgendwelche Frameworks oder Ruby on Rails stürzen (In der Grundschule lernt man ja auch erst schriftlich Rechnen, und setzt erst später für komplexere Aufgaben einen Taschenrechner ein ;-). Wenn ich das richtig verstehe gehts doch nur ums üben? Dann ists auf jeden Fall net schlecht sone kleine Sache komplett selbst zu schreiben. Hier wäre ein Framework und dergleichen einfach überdimensioniert, und die Vorteile wären nur marginal. Falls das später wirklich produktiv oder längerfristig eingesetzt werden soll, kann man sich ja nochmal diverse Frameworks, Ruby on Rails etc. überlegen (man kanns aber auch lassen :P).
    Gruß, CS
     
Thema:

div. Fragen zur Gestaltung

Die Seite wird geladen...

div. Fragen zur Gestaltung - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite

    Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite: Hallo miteinander, habe eine kleine Webseite (4 Jahre statisch, keine Sicherheitsprobleme bisher) und ich frage mich, wie sicher die Verwendung...
  2. Fragen zu find

    Fragen zu find: Hallo an alle, Ich bin ziemlich neu in der Linux Welt und habe paar frage Ich soll alle Datein im system finden die vor weniger als drei Tagen...
  3. Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen

    Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen: Hallo, ich habe 2 Mediacenter-PC im Wohn- und Schlafzimmer in denen jeweils Ubuntu auf einer SSD installiert wurde. Einer läuft mit einem Bios,...
  4. Freedomvote: Zehn Fragen über digitale Freiheiten für die Schweizer Parlamentswahl

    Freedomvote: Zehn Fragen über digitale Freiheiten für die Schweizer Parlamentswahl: Die FSFE Schweiz und die Swiss Open Systems User Group haben eine Kampagne gestartet, die die Kandidaten zu Themen wie Netzpolitik und freie...
  5. Mozilla: Fragen und Antworten zu WebExtensions

    Mozilla: Fragen und Antworten zu WebExtensions: Mozilla hat mit einem FAQ auf die Aufregung reagiert, die die Ankündigung der Einstellung der bisherigen Erweiterungsschnittstelle verursachte....