Disney-PC von Medion

Dieses Thema im Forum "Fun" wurde erstellt von redlabour, 24.01.2005.

  1. #1 redlabour, 24.01.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiceDay, 24.01.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ich weiß nich so recht, bekomme eigentlich ein eher beängstigendes Gefühl wenn ich daran denke, dass das Ding da Kinder im Alter von 5-10 nutzen sollten... (nicht genug das da ne Radeon drinne ist, nein da is sicher auch noch XP vorinstalliert, vielleicht mögen ja die Eltern den wöchentlichen Wartungsdienst übernehmen *g*)
    Ansonsten schauts ja richtig hipp aus :D
     
  4. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Jo, Sinn und Zweck des Gerätes sei mal dahingestellt, ich hab da sowieso eher ne konservative Meinung zu. Aber das Design find ich schon wieder echt krass. Das da noch kein Modder darauf gekommen ist, tss.
     
  5. #4 redlabour, 24.01.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Das schärfste sind die Maus mit den Ohren und der TFT ! :D
     
  6. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin der Meinung, dass die Zielgruppe, für die dieser PC konzipiert ist, noch nichts mit PC zu tun haben sollte!!!

    In dem Alter soll vorgelesen, gespielt und die Phantasie angeregt werden.

    Mit PC kommen die Kinder noch früh genug in Kontakt!

    Meine Meinung dazu.
     
  7. #6 StyleWarZ, 24.01.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    mo_no bin genau der selben ansicht :]

    die idee könnte doch glatt von billi sein um die kleinen an ms zu binden, und das finde ich voll daneben!!!!!
     
  8. #7 NiceDay, 24.01.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Das nennt sich dann moderne Marktwirtschaft ;)
     
  9. #8 Apulanta, 24.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2005
    Apulanta

    Apulanta Moderatorte

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    @mo_no und StyleWarZ
    Ihr habt keine Kinder, oder?
    Meine Tochter wird bald 5 und sie darf durchaus gelegentlich mal an meinem Rechner spielen, z.b. die Spiele auf www.sendungmitdermaus.de oder die Spielesammlung gcompris (http://gcompris.free.fr/rubrique.php3?id_rubrique=54)
    Ich bringe meinem Kind lieber einen sinnvollen Umgang mit PC, TV etc. bei als gar keinen.
    Verbote bringen gar nichts, das ist wie bei Kindern die zuhause keine Süssigkeiten bekommen und mit Bauchschmerzen von Kindergeburtstagen heimkommen, weil sie sich da dann die "Süssigkeitendröhnung" geben.
    Inzwischen gibt es sogar an Grundschulen Computer- und Internetprojekte für 6- bis 10jährige, und ich finde das auch völlig okay.

    Einen eigenen Rechner kriegt meine kleine aber noch lange nicht, außerdem muss sie ja nicht Windows-versaut werden.

    Gruß, Apu
     
  10. #9 StyleWarZ, 24.01.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    so war das nicht ganz gemeint! es ist schon ok das kinder am pc sitzen.. nur ist das doch volle absicht ein pc so zu gestallten und windows xp drauf laufen zu lassen. wer sich früh übt wird sicher mal ein guter kunde der einfach der gewohnheits halber nicht wechseln kann! das ist meine meinung zu dem. es wird ihnen aufgebunden und haben später keine wahl mehr. ok, das mag bei deiner tochter etwas anders aussehen (tbt ---> the bsd tochter :D *nich_bös_gemeint_gele*)

    das ich noch keine kinder hab ist richtig. bin ja auch erst 20ig. zu dem thema komm ich dann in einem andern lebensabschnitt *g*

    cu Stylie
     
  11. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    @ Apulanta
    Ne, ich meine auch nicht, dass Kinder GAR NICHT an den PC dürfen.
    Nur einen eigenen im Kinderzimmer finde ich etwas extrem.
    Ich bin jetzt 21.
    Mein erster Umgang am PC war in der 4. Klasse am 286er meines Vaters.
    Ich habe nicht viel am PC gesessen. Ein bisschen mit Word 4 (war noch für DOS) geschrieben und auch Spiele gespielt: Sokoban, Snake, ...
    Fernsehn habe ich auch wenig geschaut.
    Standard war sonntags die Sendung mit der Maus.
    Und pro Tag vielleicht 30 min.
    Aber die meiste Zeit war ich doch mit Freunden draußen spielen.

    Heute sieht das meist ja ganz anders aus.
    TV, Playstation, Gameboy, etc. . . . . . . . .
     
  12. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Das erinnert mich an eine Geburtstagsfeier meiner Schwester (7 Jahre jünger), die leider aus Platzgründen in meinem Zimmer stattfand. Da ich mich um meine damalige Rechentechnik (Amiga 500) ängstigte, hab ich mich dazugesellt und als einziges für diesen Anlass taugendes Spiel "Lemmings" gewählt. Das fanden alle Kinder ganz toll. Nur als ich meine sadistische Ader ausleben wollte und diesen Nuke-Button gedrückt habe und alle Lemminge "Oh no" riefen, fanden das die Kinder nicht mehr so toll :devil:
     
  13. #12 MrFenix, 24.01.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Erste PC Erfahrung war bei mir der 2. Schultag, als ich vorher bei meinem Vater im Büro war und Outlook die Mails abrufen lassen durfte ^^ Dann irgendwann gabs nen eigenen 25Mhz 286 (oder wars schon 386, ka...), gefolgt von dem 90 Mhz "ding" von meinen Eltern wodran ich immer saß und inzwischen bin ich en g33k für mein Alter. Geschadet hats außer der Computerbräune und unsportlichkeit nix und ich würds meinen Kindern auch erlauben. Aber wahrscheinlich würden die en älteren Rechner bekommen. Finds schade, dass heute keiner mehr Dos kennenlernt, nen besseren einstieg gibts meiner meinung nach nicht.
     
  14. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Du Lump :D :devil:
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ratatosk, 24.01.2005
    Ratatosk

    Ratatosk /dev/null

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ACK. Ich für meinen Teil bin froh, daß es zu der Zeit, als ich mit PCs angefangen hab (8086er mit MS-DOS 3, später DR-DOS 5.0), zumindest war da beim Umstieg auf Linux nich so sehr die Panik vor dem "DOS-Prompt" ;)

    Aber btt:
    Diesen Disney-Rechner gabs doch schonmal, oder? Zumindest sowas ähnliches hatte ich schon vor ner Weile mal auf der Medionseite gesehen, wenn mich nich alles täuscht gabs neben dem blauen Teil auch noch einen in pink (für die Mädels). Daß da WinXP standardmäßig drauf installiert ist - nun gut, ist da genauso wie bei allen anderen Mainstreamcomputern von der Stange, halte ich persönlich auch garnix von. Und solange da keine größere Nachfrage nach alternativen Systemen besteht (mal vom Mac abgesehen) wird sich da auch nichts dran ändern, leider.
    Aber was solls, wenn man seinem Kind unbedingt so einen Disneycomputer ins Kinderzimmer stellen will (ich würds nicht tun) - das WinXP is da ja nicht festgewachsen und Linux dürfte auf den Teilen eigentlich kein Problem sein - die M$-Software >> eBay, gibt noch Extrakohle fürs Sparschwein vom Nachwuchs ;)

    Gruß, Oli
     
  17. #15 Kulfadir, 24.01.2005
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Gabs den nicht schonmal? Odere wenigstens so einen ähnlichen? Glaube der andere war bunter und gabs bei Real. Ma gucken ob ich das Prospekt wieder finde.
     
Thema:

Disney-PC von Medion

Die Seite wird geladen...

Disney-PC von Medion - Ähnliche Themen

  1. Medion NAS - Dateien und Rechte

    Medion NAS - Dateien und Rechte: Hallo Zusammen Ein Kunde von mir Kaufte sich ein günstiges Medion NAS mit 2T und Samba, leider hat dies kein SSH Zugang X( Wenn der Kunde...
  2. Medion Akoya P8610 (MD 97320) Aldi-Notebook

    Medion Akoya P8610 (MD 97320) Aldi-Notebook: Ist einer von euch mit diesem Notebook am Start? Ich würde, sofern ich es tatsächlich nehme, es gerne mit Debian Lenny und Squeeze bestücken. Der...
  3. Standbye mit Ubuntu 8.10 & Medion 98300

    Standbye mit Ubuntu 8.10 & Medion 98300: Hallo! Ich hab ein ziemlich fieses problem! Mein Rechner geht nicht in den Standby. Unter windoof hat alles super toll geklappt, aber seit...
  4. Debian Etch auf Medion MD 96420, KDE+NVIDIA?

    Debian Etch auf Medion MD 96420, KDE+NVIDIA?: Hallo, bin absoluter Linux Neuling, war einfach enttäuscht vom Vista auf dem Medion Laptop. Habe fertige Debian CD da zum booten eingelegt (ETCH),...
  5. Optische USB Maus (Medion) reagiert nicht - Kubuntu 8.04

    Optische USB Maus (Medion) reagiert nicht - Kubuntu 8.04: Hallo allerseits. Also, zu meinem Problem. Ich habe eine USB-Maus (optisch) von Medion (die war bei meinem Notebook dabei). Ich benutze sie...