Diskussion: KDE alle drei Monate?

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 10.07.2013.

  1. #1 newsbot, 10.07.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Das Team rund um die freie Desktop-Umgebung KDE diskutiert eine Änderung der Veröffentlichungszeiträume neuer Versionen des Projektes. Ein Vorschlag sieht nun vor, dass KDE künftig in einem Dreimonatsrhythmus veröffentlicht und in Zweigen entwickelt wird. Die Zustimmung der Entwickler fällt allerdings verhalten aus.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Diskussion: KDE alle drei Monate?

Die Seite wird geladen...

Diskussion: KDE alle drei Monate? - Ähnliche Themen

  1. Diskussion um 32 Bit Ubuntu für den Desktop der x86-Plattform

    Diskussion um 32 Bit Ubuntu für den Desktop der x86-Plattform: Wie bereits 2014, kommt bei Ubuntu gerade wieder eine Diskussion auf, ob es noch Sinn macht, 32-Bit Abbilder der Desktop-Variante anzubieten....
  2. Erneute Diskussion um binäre Firmware bei Debian

    Erneute Diskussion um binäre Firmware bei Debian: Ein Thema, das Debian seit Jahren bewegt, sind binäre Firmware-Blobs. Bei einem runden Tisch mit rund 40 Interessierten bei der am vergangenen...
  3. Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox

    Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox: Der Open-Source-Aktivist Benjamin Kerensa spricht wohl vielen Benutzern aus der Seele, wenn er die Einbindung des Web-Dienstes Pocket in Firefox...
  4. Diskussion um den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« hat begonnen

    Diskussion um den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« hat begonnen: Bereits seit längerem gibt es Diskussionen, welchen Standard-Desktop Debian benutzen sollte. Die Diskussion wurde jetzt, vier Monate vor dem...
  5. Neue Open-Data-Geolizenz in der Diskussion

    Neue Open-Data-Geolizenz in der Diskussion: Eine neue Plattform der Bundesregierung für die Lizenzierung von Geodaten der öffentlichen Hand wurde dieser Tage freigeschaltet. Das gewählte...