Diskussion der Woche ? Kann TCPA überhaupt funktionieren?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von stargate, 19.02.2003.

  1. #1 stargate, 19.02.2003
    stargate

    stargate systemengineer[MOD]

    Dabei seit:
    02.12.2002
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es wird immer mehr über TCPA gesprochen, und viele fühlen sich bedroht und haben Angst. Nur ich denke, daß dabei bewusst übertrieben wird. Ich glaube, dass der Aufbau eines funktionierenden TCPA-Netzes unmöglich ist. Weil die Unternehmen wirtschaftlich denken müssen, können sie es sich nicht leisten.

    _Wie_ soll das gehen? Ich meine, überlegt mal die Zahlen, die da aufkommen. Zig Programme auf zig Rechnern, von Server bis zum letzten Rechner irgendwo in der Pampa. Wie soll das alles verwaltet und kontrolliert werden? Was sollen das für Server sein? Das sind ja (geschätzt) 40 Millionen Rechner (Server, Arbeitsrechner, Privatrechner, Zusatzrechner mit Firewall/Intranet) allein in Deutschland. Und dann gibt es noch Frankreich, Großbritannien, Spanien, Russland, ...

    Dann noch in verschiedenen Sprachen, dann verschiedene Zeitzonen, dann verschiedene Versionen, dann brauchen die Rechner noch einen Internet-Anschluss, _und_ sie müssen umgestellt werden.

    Mag sein, daß die Sprachen und die Zeitzonen nicht wirklich etwas damit zu tun haben, aber wissen wir das genau? Es gibt schon viele Probleme innerhalb eines Netzwerkes, wenn es keine einheitliche Zeit gibt. Da ist die Konsistenz der Log-Dateien nicht mehr vorhanden. Wie ist es da erstmal mit dem weltweiten Netz?

    Bei der Post und der Bahn und der Polizei laufen noch Rechner aus den Siebzigern! Was ist mit den Programmen, die aus Geldmangel nicht zertifiziert werden können? Soll Microsoft alles machen? Das können die nicht.

    Was ist mit Geheimdiensten, "Schurken"-Staaten? Welche Firmen können es sich leisten solche unsicheren Programme zu verwenden? Was ist mit den Datenschutzbestimmungen? Muss ein Unternehmen nicht dafür sorgen, dass die Kundendaten und die Mitarbeiterdaten _nicht_ einsehbar sind für Dritte? Durch TCPA ist das nicht mehr gewährleistet.

    Und was ist mit den Programmierern, die keinen Internet-Anschluss haben? Oder ihn einfach ausstecken? Was ist mit den bestehenden Internet-Servern, oder Webservern, die größtenteils unter freier Software laufen? Werden die einfach weggeschmissen? Was ist, wenn ein Netzwerkknoten ausfällt, und ein Teil der Welt nicht mehr ins Internet kann?

    Oder die Handys, die Handhelds, die Laptops... Das sind hunderte von Millionen Einheiten. Die müssen alle kontrolliert und verwaltet werden. Wer soll das tun? Ich glaube, es ist unmöglich, so etwas aufzuziehen! Genauso wie biometrische Daten bei den Personalausweisen. Das wird so viel Geld kosten, und so lange dauern, dabei sind die Staaten so pleite und die Unternehmen können sich solche Ausgaben mit permanenter Überwachung gar nicht leisten.

    Ausgerechnet Microsoft! AUSGERECHNET, die kriegen nicht mal ein sauberes 16-Bit Betriebssystem hin.

    Und für den Betrieb der Datenbank (Datenbanken?) braucht man auch qualifizierte Menschen, und für den Support der Kunden braucht man vielsprachige Mitarbeiter. Mag sein das ich das etwas naiv sehe, aber ich glaube kaum, dass das irgendwer aufbauen kann. Außerdem denke ich, es kommt etwas Schockierendes heraus.

    Theoretisch ist das möglich, aber die Firmen müssen sehr lange voraus Planen und auch noch für etwas, bei dem nicht sicher ist, ob es was bringt. Die Investitionen (nicht die Hardware, sondern die Organisation/Verwaltung und Strukturierung/Planung und Aufrechterhaltung) werden in die Höhe schiessen. Bevor das realisiert ist, gibt es gar kein Microsoft mehr.
    OpenOffice, GNU/Linux, die Konkurrenz zwischen den Unternehmen, der Größenwahn, und die Wut der Konsumenten, (denen das Geld nicht mehr so locker sitzt) sind Faktoren die ziemlich viel reinpfuschen. Meiner Meinung nach ist Microsoft nicht in den Herzen der nächsten IT- und EDV-Heinis. Die Jugendlichen von Heute werkeln an GNU/Linux und/oder ähnlichem, und nicht an Windows.

    Die heutigen Unternehmen schaffen es nicht mal, die Raubkopien in Osteuropa und Asien zu vernichten. Ich glaube, man sollte sich mal in Ruhe hinsetzen, einen kühlen Kopf bewahren und sich Strategien vornehmen, um dagegen vorzugehen. Die Angst der Konsumenten kann da eine große Hilfe sein.

    /ajk

    gelesen bei : linux-community.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Diskussion der Woche ? Kann TCPA überhaupt funktionieren?

Die Seite wird geladen...

Diskussion der Woche ? Kann TCPA überhaupt funktionieren? - Ähnliche Themen

  1. Diskussion um 32 Bit Ubuntu für den Desktop der x86-Plattform

    Diskussion um 32 Bit Ubuntu für den Desktop der x86-Plattform: Wie bereits 2014, kommt bei Ubuntu gerade wieder eine Diskussion auf, ob es noch Sinn macht, 32-Bit Abbilder der Desktop-Variante anzubieten....
  2. Erneute Diskussion um binäre Firmware bei Debian

    Erneute Diskussion um binäre Firmware bei Debian: Ein Thema, das Debian seit Jahren bewegt, sind binäre Firmware-Blobs. Bei einem runden Tisch mit rund 40 Interessierten bei der am vergangenen...
  3. Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox

    Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox: Der Open-Source-Aktivist Benjamin Kerensa spricht wohl vielen Benutzern aus der Seele, wenn er die Einbindung des Web-Dienstes Pocket in Firefox...
  4. Diskussion um den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« hat begonnen

    Diskussion um den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« hat begonnen: Bereits seit längerem gibt es Diskussionen, welchen Standard-Desktop Debian benutzen sollte. Die Diskussion wurde jetzt, vier Monate vor dem...
  5. Neue Open-Data-Geolizenz in der Diskussion

    Neue Open-Data-Geolizenz in der Diskussion: Eine neue Plattform der Bundesregierung für die Lizenzierung von Geodaten der öffentlichen Hand wurde dieser Tage freigeschaltet. Das gewählte...