digitale aktenordner

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von tzzaetaynzz, 25.01.2006.

  1. #1 tzzaetaynzz, 25.01.2006
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle,

    seit heute habe ich meinen canon lide25 scanner installiert und bin froh, dass die installation doch nur zehn stunden gedauert hat. :)

    nun moechte ich meine aktenordner digitalisieren. software gibt es zu genuege die ich ich benutzen koennte (xsane, sane, kooka etc.). doch bei jedem programm frage ich mich was wohl die optimale scanqualitaet ist, denn ich will schnell scannen und auch moeglichst kleine dateien haben.

    meistens benoetige ich nur eine schwarz-weiss kopie, selten eine farbkopie. die bildgroesse soll exakt das din-a4 format wiedergeben.

    ein skript koennte ich wohl mit scanimage als kernkomponete einrichten, doch dazu benoetigt ich praxistauglich werte. ein doppelklick wuerde dann das skript starten und ich muesste nur noch den pfad und den dateinamen festlegen.

    auch das ausdrucken ein solchen datei sollte schnell gehen. leider habe ich nur komische resultate mit bilderausdrucken. meistens sind diese mehrere din-a4 seiten gross oder nur ein bruchteil einer din-a4 datei, obwohl ich meine eine datei mit "din-a4 abmessungen" gedruckt zu haben.
    auch hier: doppelklick und drucker druck ordentlich eine kopie der datei (da ist auch nicht mehr weit zu einem skript, das vom scanner in den drucker druckt).

    nun meine fragen, ob ihr werte fuer einen schnellen und plattenschonenden scan habt, der trotzdem qualitativ gut ist?
    oder, gibt es ein opensource programm das diese aufgaben uebernimmt (z.b. Ggaktenordner :) )?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 25.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Scanner

    Hallo


    Es kommt allein aufs Ausgabemedium an.

    Wenn du die Dokumente/Bilder/etc nur am Monitor betrachten willst, reichen 75dpi
    Wenn du sie ausdrucken willst sollten max. 150dpi ausreichend sein.


    Geh in eine Bücherei und besorg dir ein Buch von Edison-Wesley Titel?? Sannen oder so, ist ein sehr gutes Buch, damit lernst du die Grundlagen, Sannauflsöung, Druckauflösung, etc.

    Mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 tzzaetaynzz, 26.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2006
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    danke fuer den tip!

    ok, ich werde in die buecherhalle gehen.
    leider habe ich das buch nicht gefunden, aber diverse andere die sich mit scannen beschaeftigen.

    die werte die du mir genannt hast werde ich testen.


    PS:natürlich bin ich nicht der einzige mit dieser idee. zum beispiel habe ich eine skriptanleitung für den direkten ausdruck gefunden. vom scanner auf den drucker.
     
Thema:

digitale aktenordner

Die Seite wird geladen...

digitale aktenordner - Ähnliche Themen

  1. Open Source ist essenziell bei der Konservierung unseres digitalen Erbes

    Open Source ist essenziell bei der Konservierung unseres digitalen Erbes: Auf dem ODF Plugfest in Den Haag wurde in einem Vortrag die Arbeit der Open Preservation Foundation vorgestellt. Weiterlesen...
  2. Freedomvote: Zehn Fragen über digitale Freiheiten für die Schweizer Parlamentswahl

    Freedomvote: Zehn Fragen über digitale Freiheiten für die Schweizer Parlamentswahl: Die FSFE Schweiz und die Swiss Open Systems User Group haben eine Kampagne gestartet, die die Kandidaten zu Themen wie Netzpolitik und freie...
  3. Rumäniens digitale Agenda setzt auf Open Source

    Rumäniens digitale Agenda setzt auf Open Source: Die rumänische Regierung hat im November eine digitale Agenda vorgelegt, die unter anderem die Verwendung von Open Source und Open Standards in...
  4. Rumäniens digitale Agenda setzt auf Open Souce

    Rumäniens digitale Agenda setzt auf Open Souce: Die rumänische Regierung hat im November eine digitale Agenda vorgelegt, die unter anderem die Verwendung von Open Source und Open Standards in...
  5. Keepod: USB-Stick mit Android gegen digitale Kluft

    Keepod: USB-Stick mit Android gegen digitale Kluft: Das Keepod-Team um Nissan Bahar und Francesco Imbesi möchte mit einem einfachen Betriebssystem auf einem preiswerten USB-Stick fünf Milliarden...