Digia gründet Tochterfirma für den Qt-Geschäftsbereich

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 07.08.2014.

  1. #1 newsbot, 07.08.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Digia PLC, das finnische Softwareunternehmen, das 2011 das kommerzielle Qt-Geschäft und 2012 die gesamte Qt-Entwicklungsabteilung von Nokia übernahm, wird eine unter dem eigenen Dach agierende Firma für das Qt-Framework gründen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Digia gründet Tochterfirma für den Qt-Geschäftsbereich

Die Seite wird geladen...

Digia gründet Tochterfirma für den Qt-Geschäftsbereich - Ähnliche Themen

  1. Digia fördert KDE

    Digia fördert KDE: Digia, Eigentümerin und Unterstützerin von Qt, tritt dem Patronen-Programm des KDE e.V. bei und wird einer der insgesamt vier Förderer des...
  2. SYSOPENDIGIA gibt Smartphone-Quellcode frei

    SYSOPENDIGIA gibt Smartphone-Quellcode frei: Der finnische -Hersteller SYSOPENDIGIA will den Quellcode für sein Linux-basiertes 3G-Smartphone in Kürze freigeben. Weiterlesen...
  3. Projekt LibreELEC gegründet

    Projekt LibreELEC gegründet: Die meisten Entwickler der Multimedia-Distribution OpenELEC haben anscheinend das Projekt verlassen und LibreELEC ins Leben gerufen. Grund für den...
  4. Linux Foundation gründet FD.io-Projekt

    Linux Foundation gründet FD.io-Projekt: Schneller Datentransfer ist der Fokus des Fast Data (FD.io)-Projekts, das mehrere Firmen unter dem Dach der Linux Foundation gegründet haben....
  5. Linux Foundation gründet Arbeitsgruppe für Echtzeit-Linux

    Linux Foundation gründet Arbeitsgruppe für Echtzeit-Linux: Die Linux Foundation hat eine Arbeitsgruppe zur weiteren Förderung von Echtzeit-Linux gegründet. Der Hauptentwickler des Systems, Thomas Gleixner,...