Die HobbyTronic zeigt deutsche Computergeschichte

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von stargate, 18.02.2003.

  1. #1 stargate, 18.02.2003
    stargate

    stargate systemengineer[MOD]

    Dabei seit:
    02.12.2002
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    "Schluss mit Schnarchen" verspricht ein Aussteller auf der Computerschau HobbyTronic. Die Messe findet vom Mittwoch (19. Februar) an zum 26. Mal in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Bis zum 23. Februar werden in zwei Messehallen Produkte und Informationen für Hobby-Elektroniker und bastelnde Computerfans gezeigt. Darunter allerdings auch eher abgedrehte Geräte wie eben dieser Schnarchblocker. Zu den vorgestellten Geräten, die wohl nicht jeder unbedingt haben muss, gehört auch eine Beleuchtung für die Tastatur von Laptops oder ein Handy-Kopfhörer, in den eine Mini-Digitalkamera eingebaut ist.

    Weit interessanter dürfte nicht nur für Nostalgiker eine Sonderschau sein: Geschichte der Heimcomputerei in Deutschland Ost und West. Gezeigt werden unter anderem ein DDR-Lerncomputer von 1969 und eine Single-Schallplatte, die mit Software beschrieben ist. In einer zweiten Ausstellung geht es um die Geschichte der mobilen Telekommunikation vom A-Netz (Bundeskanzler Konrad Adenauer benutzte es) bis heute. Der Dortmunder Heinz Sänger, Betreiber des Handymuseums, präsentiert zudem seine private Sammlung von Handys prominenter Persönlichkeiten wie Bill Clinton und Claudia Schiffer. Und der Dortmunder Verein zur Förderung der privaten Internetnutzung erklärt Nützliches, beispielsweise, wie man leere Chipsdosen zu WLAN-Antennen umfunktioniert.

    Die Messe in den Westfalenhallen erwartet rund 50.000 Besucher. Angemeldet haben sich 132 Aussteller, die 17.000 Quadratmeter Fläche belegen. Geöffnet ist die Messe von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 8,50 Euro; Jugendliche, Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen 6,50 Euro, Konder bis 13 Jahre 4 Euro. Eine Dauerkarte kostet 26 Euro. (jk/c't)

    Heise
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Die HobbyTronic zeigt deutsche Computergeschichte

Die Seite wird geladen...

Die HobbyTronic zeigt deutsche Computergeschichte - Ähnliche Themen

  1. Proxmox VE 4.0 zeigt erste Beta-Version mit interessanten Neuerungen

    Proxmox VE 4.0 zeigt erste Beta-Version mit interessanten Neuerungen: Die Proxmox Server Solutions GmbH hat eine erste Beta von Version 4.0 seiner Open-Source Servervirtualisierungslösung Proxmox Virtual Environment...
  2. Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD)

    Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD): Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier einer helfen. Ich versuche Redhat Enterprise 7 auf einen Esprimo 720 zu installieren. Der Installer...
  3. [openSUSE 13.2] Kontact Übersicht zeigt keine Geburstage

    [openSUSE 13.2] Kontact Übersicht zeigt keine Geburstage: Hallo, nach langer Zeit bin ich mal wieder auf ein Problem gestoßen was ich absolut nicht selbst in den Griff bekomme. Unter openSUSE 12.3 (fragt...
  4. Compulab zeigt Utilite2

    Compulab zeigt Utilite2: Der auf kleinformatige Rechner spezialisierte Hersteller Compulab hat mit dem Utilite2 ein neues Modell in sein Sortiment aufgenommen. Der Rechner...
  5. Google zeigt Vorschau auf nächste Android-Version

    Google zeigt Vorschau auf nächste Android-Version: Google hat auf seiner Hauskonferenz Google I/O eine Vorschau auf nächste Android-Version unter dem Namen »Android L« gegeben. Weiterlesen...