Diashow und Grafik / KDE / GNOME / X11

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Hobbystern, 25.11.2010.

  1. #1 Hobbystern, 25.11.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Hallo,

    ich bin zwar an Linux gewöhnt, habe jedoch nur einmal testweise mit einer Grafi*****fläche gearbeitet - ich meine Gnome oder die KDE.

    Was ich brauche, ich möchte gerne zahlreiche "Bildschirmshow und Videoshow" PCs (2Ghz Dell´s mit OnBoard GraKa, etwas älter - also sollten auch die Treiber dabei sein) von WinXP auf Debian umstellen.

    Was für eine "minimalistische" Oberfläche kann ich nehmen (weniger ist mehr) ?

    Was kann ich für eine Anwendung nehmen um das so zu realisieren, auf den XP Kisten ist es schlichtweg ein Bildschirmschoner, der nach 3 Minuten Inakt. angeht und danach nach einem PWD fragt. Aktuell gibt es eine Win Freigabe (für die DiaShow Up und Download) die dann durch Samba ersetzt werden würde.

    Ich würde mich serh freuen aus der Linux Grafik Gemeinde hier Hilfe zu erhalten :-)

    LG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 25.11.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Wenn es um die minimal. Umgebung gehet, nimm doch jwm,icewm oder fluxbox.

    Was du dann noch willst, hab ich leider nciht kapiert.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Eine minimalistische Oberflaeche, die nur Bilder darstellen soll, waere X selber. Dazu musst Du eine ausfuehrbare Datei ~/.xsession erzeugen, in der der Befehl drinsteht, mit dem Du die Bilder zeigen willst, z.B.
    Code:
    exec xscreensaver
    
    xscreensaver kannst Du so konfigurieren, dass es bestimmte Bilder in einer Diashow zeigt. Alternative dazu gibt es viele, gwenview z.B. Von KDE gibt es auch eins, mir faellt aber der Name grade nicht ein. Wahrscheinlich kann das sogar 'display' von Imagemagick.
    [edit]
    Ach ja - falls Du doch etwas mehr Moeglichkeiten haben moechtest als nur das eine Programm auszufuehren, kannst Du Windowmanager wie fvwm2, nextstep, xfce usw. nehmen. Suche einfach mal auf dem Debian-Verzeichnis nach "window manager".
     
  5. #4 Hobbystern, 26.11.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Hallo Rikola und Schwedenmann,

    fluxbox kenne ich bereits von "damals" - hat mir sehr imponiert. Was ich nicht wusste ist - ob es mit einer solch minimalistischen Grundlage möglich sein wird :

    - Bilder anzuzeigen (FullScreen auf großem Plasma/TFT..)
    - Videos abzuspielen (ebenfalls groß..und flüssig)

    Mir persönlich ist es das wichtigste das ich Wartungsaufgaben per SSH und Kommandozeile machen kann - ich bin ein schlechter "Fensteraffe" ..

    xscreensaver hört sich schon passend an - mehr wird da ja auch nicht gebraucht
    der name "xvideo" würde sich bei mir nach einem passenden gegenstück zum video verwalten / anzeigen / grafik stellen anhören und "GL" stand doch für Grafikzubehör?!

    Danke euch erstmal - ich werd das ganze mal auf einem minimalistischen schrottsystem ausprobieren...

    LG Stefan
     
  6. #5 schwedenmann, 26.11.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Ob fluxbox, icewm oder jwm alle können Bilder oder Videos anzeigen (mußt eben nur 1 oder 2 programme nachinstallieren).

    xscrensaver kann auch videos abspielen.
    Genauso könntest du auch Bilder als wechselnde Hintergründe von jwm, fluxbox und Co realsieren, oder du erstellst per ffmpeg aus vielen Einzelbildern ein Videos udn spielst das ab.
    Oder du rufst Videos per script mit einem Videoplayer im Vollbildmodus auf (mplayer, xine).

    Wie du das realsierst, was für diche infacher oder besser ist, mußt du jetzt selbst rausfinden.

    mfg
    schwedenmann
     
  7. #6 Hobbystern, 26.11.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Das hört sich realisier und konfigurierbar an, Danke schwede!

    Rikola - Danke auch!

    LG Stefan
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Diashow und Grafik / KDE / GNOME / X11

Die Seite wird geladen...

Diashow und Grafik / KDE / GNOME / X11 - Ähnliche Themen

  1. Graka-Treiber Update -> System als Diashow

    Graka-Treiber Update -> System als Diashow: Hallo, ich habe mittels des entsprechenden Wiki-Eintrags bei ubuntuusers.de versucht, die neuen ATi-Treiber zu installieren, aber 1. bei dem...
  2. Diashow

    Diashow: weiß jemand ein Programm mit dem man aus vielen Fotos eine Diashow machen kann, die man dann z.B. als Film (avi oder irgendsowas) abspeichern...
  3. Desktop, Screensaver Diashow

    Desktop, Screensaver Diashow: Hallo, In KDE konnte ich als Desktophintergrund und als Bildschirmschoner eine Diashow veranstallten. Geht das in Gnome auch? Danke
  4. Schneller Viewer für Diashow bzw. Video

    Schneller Viewer für Diashow bzw. Video: Hallo, ich suche nach einem Bildbetrachter, der die gängigen Formate lesen und in einer "Diashow" mit mind. 15 fps anzeigen kann. Die Tools,...
  5. Umlaute mit Grafiktool

    Umlaute mit Grafiktool: Halli, ich moechte gern ein Tool bzw eine Anwendung, mit der ich die Umlaute mit Klicks einfuegen kann. Distribution ist Knoppix.