/dev/sda1 mount beim booten nicht vorhanden

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Tommy05, 19.11.2005.

  1. #1 Tommy05, 19.11.2005
    Tommy05

    Tommy05 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal alle zusammen..

    Da ich jetzt schon einige Zeit hier im Forum suche und nicht finde was mein Problem voranbringen könnte, schildere ich euch selbst nun einmal mein Problem:

    Folgendes:
    Ich habe einen Rechner mit SuSE 10 drauf und eine USB HDD. Fahre ich nun das
    System in Runlevel 5 hoch, und stecke die Platte an, dann finde ich unter /dev/sda1 meine gewünschte Partition und kann sie zB. auf /mnt/data Problemlos mounten.

    Nun läuft das System aber normalerweiße nur bis in Runlevel 3 als Server hoch. Trage ich nun in die fstab meinen Mount ein dh. /dev/sda1 /mnt/data reiserfs ... etc. bringt mir das System beim booten einen fsck Fehler für NOT / mit dem Rückgabewert 6. Er findet ganz klar dev/sda1 nicht.

    Das witzige nun ist aber: Wenn ich mich dann als root anmelde kann ich sofort mein /sda1 mounten. Funktioniert dann tadellos.

    Auch beim Hochfahren zeigt er nur unter hda -> hda1 und hda2 an, also Swap und Root.

    Weißt jemand vllt. wie ich schon beim booten die sda1 mounten kann?

    Wäre wirklich toll, vielen Dank schonmal im Vorraus.
    Gruß Tommy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord Kefir, 19.11.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Wie schaut denn Deine fstab ab?!

    Mfg, Lord Kefir
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiss, werden erst die Platten aus der fstab eingehaengt und danach (irgendwann) das hotplug-skript aufgerufen. D.h., wenn Dein Rechner /dev/sda1 einhaengen will, sind die USB-Treiber noch nicht geladen. Du musst Dir mit mkinitrd eine initrd erstellen, die beim Booten geladen wird und auch die USB-Treiber enthaelt (usbcore und usb_storage). Leider kann ich Dir keine detaillierte Anleitung fuer mkinitrd geben, aber vielleicht hilft die man-page ja weiter.
     
  5. #4 Tommy05, 21.11.2005
    Tommy05

    Tommy05 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau das dachte ich mir auch das es die Treiber sein müssen..

    Nur wie ich die usb_hotplug Treiber vor der fstab zum laufen bekomme ist/war mir nicht klar.

    Eigentlich muss ich ja nur irgendwie die Prozesse dazu bringen vor der fstab zu laufen, richtig?

    Danke aber erstmal..
     
  6. #5 nikster77, 21.11.2005
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Wuehl das hotplug-skript aus deinem rc.3 (oder wie das bei suse heisst und bau es in rc1. (boot) ein.
    Start und Killscripte anlegen und fertig.

    Gruss

    Niels
     
Thema: /dev/sda1 mount beim booten nicht vorhanden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. /dev/sda1 findet nicht

Die Seite wird geladen...

/dev/sda1 mount beim booten nicht vorhanden - Ähnliche Themen

  1. Device /dev/sda1 existiert nicht mehr

    Device /dev/sda1 existiert nicht mehr: Hi! Also ich wollte eben meinen USB-Stick an meinem Laptop mit Slackware 10.2 mounten und bekam folgende Ausgabe: mount: special device /dev/sda1...
  2. SUSE 10: /dev/sda1 gibt es nicht

    SUSE 10: /dev/sda1 gibt es nicht: Hab da mal eine dämliche Frage: Habe heute versucht, meinen USB-Stick zu mounten. Unter /dev/ exsistiert aber kein sda1, und auch sonst kein...
  3. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  4. Automounter konfigurieren

    Automounter konfigurieren: Moin, ich versuche relativ erfolglos den Automounter zu konfigurieren. OS ist Solaris 10 und Ziel ist es das beim z.B. cd /test der entsprechende...
  5. partition/mount point wo liegt das directory?

    partition/mount point wo liegt das directory?: Hallo zusammen! Wahrscheinlich eine 'ne blöde Frage: wie bekomme ich heraus, auf welcher Partition bzw. mount point ein Verzeichnis liegt....