/dev/ram ??? spinn ich?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Kagee, 31.12.2004.

  1. Kagee

    Kagee Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer, germany, nrw
    Hi all,

    hab ein dickes Problem. Wollte meinen Root-Server neu installieren. Dieses musste ich bei meinem Anbieter per Kommandozeile machen. Nun bin ich fast fertig (mit den nerven) und muss nur noch Lilo konfigurieren. Ein großes Problem da bei ist auch, das sich in meinem /boot/ ordner keine einziege Datei befindet.
    Auch komisch sind meine Partitionen. Wie auf dem Bild zu sehen, ist da irgendetwas faul: df -h bringt mir eine /dev/ram partition die ich nicht kenne. Doch wenn ich fdisk starte sehe ich alle meine Partitionen...

    [​IMG]

    Bitte :hilfe2: mir.

    MFG

    Kagee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sir Auron, 31.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ist hda gemountet? Sonst wird sie ja nicht angezeigt, weil du im recovery modus bist und dein / die ram disk ist, auf der natürlich kein boot Kernel ist.
    Mehr infos bitte.
     
  4. #3 -=shizzo=-, 31.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    hi...

    also ich helf ihm da bisserl (mit meinem bescheidenen wissen)
    Ok.. hda1 & hda3 sind jetzt gemounted...
    Beim ausführen von lilo kommt folgender fehler:
    Sorry, don't know how to handle device 0x0100

    mehr infos? Was braucht ihr/du?
     
  5. #4 Sir Auron, 31.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Bootflags gesetzt? Wurde lilo unmittelbar vor dem Neustart nochmal in den MBR installiert? Ich würde Grub nehmen, der ist stabiler (muss nicht immer wieder geupdated werden).
     
  6. #5 -=shizzo=-, 31.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Es wurde keine Bootflag gesetzt. Kann man die nachträglich noch ohne große Probleme setzen? Oder muss das System neu Installiert werden?
    lilo wurde über apt-get installiert. Also nichtunbedingt in den MBR.
     
  7. #6 Sir Auron, 31.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du an fdisk oder cfdisk ran kommst kannst du die Partition auf der der Kernel ist (/dev/hda1 ?) mit der Bootable Flag markieren und dann lilo wieder ausführen.
     
  8. #7 -=shizzo=-, 31.12.2004
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    bootflag gesetzt.. cant handle...

    also die bootflag ist gesetzt...
    nur, das darunter nun erscheint: Kernel still uses the old table.
    Wie bringe ich den kernel dazu die neue zu benutzen?
     
  9. #8 Sir Auron, 31.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Du musst den write Befehl ausführen, ist bei cfdisk ein Button, und rebooten. Dann ist die neue Table geladen.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kein Grub

    Achtung, ich habe auch einen Root-Server bei 1&1 (und einen bei Strato), den ich auf Debian umgestellt habe. Ich möchte dir auf jeden Fall abraten GRUB zu benutzen, habe sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht. Wenn du das Boot-Flag gesetzt hast, musst du das Rescue-System nochmal neu starten, damit die neue Partitionstabelle eingelesen wird. Danach alle Partitionen mounten, mit 'chroot <mountpoint>' die Root-Umgebung wechseln, Lilo ausfuehren und im normalen Modus (nicht rescue) neu starten.
    Zum Mounten der Partitionen muss ich noch folgendes sagen: die /-Partition nach /mnt mounten, /boot dann auf /mnt/boot mounten usw. und mit 'chroot /mnt' wechselst du dann in die Root-Umgebung deines neu installierten Systems.
    Ich kann nur empfehlen einen Root-Server bei Strato zu nehmen, wo man Debian per Webinterface installieren lassen kann. :) Damit hat man dann diese Probleme nicht. Ausserdem ist das auch wesentlich preiswerter als z.B. bei 1&1. Die Gerüchte, dass es manchmal Verbindungsprobleme bei Strato gibt, kann ich nicht bestätigen. Mein Server bei denen hat momentan eine Verfügbarkeit von 99,9% (das fehlende 0,1% kommt daher, dass ich ab und an auf dem Ding mal nen neuen Kernel kompiliere und dann neu starten muss, sonst haette ich 100% Verfügbarkeit).
     
  12. Kagee

    Kagee Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer, germany, nrw
    Danke für den tip... ich hab aber keinen von 1&1, werde ich aber trotzdem beherzigen. Meinen nächsten Root-Server werde ich mir auch bei Strato holen. Das mit Lilo wird noch ein problem sein nur kann cih das wieder anch hintenstellen. Mein Server wurde leider Opfer eine DDOS attcke gestern abend und da ich ja nichts drauf hatte, war es ein leichtes meinen Server zum abkacken zu bringen. Ich darf also wieder von Vorne anfangen.

    Wenn ich wieder mit Lilo hänge melde ich mich^^.

    MFG

    Kagee
     
Thema:

/dev/ram ??? spinn ich?

Die Seite wird geladen...

/dev/ram ??? spinn ich? - Ähnliche Themen

  1. Problem bei Kubuntu install: /dev/ram does not exist

    Problem bei Kubuntu install: /dev/ram does not exist: habe das ein Problem... wollte Kubuntu (von der DVD) installieren... komme so weit: Uncompressing Linux... OK, booting Kernel. ALERT! /dev/ram...
  2. Auflösung spinnt nach Vollbild-Spiel

    Auflösung spinnt nach Vollbild-Spiel: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem: Habe mir heute morgen das Spiel "OpenTTD" installiert und ein bisschen gezockt (im Vollbild mit...
  3. Virtualbox Testserver in Firmen-LAN spinnt

    Virtualbox Testserver in Firmen-LAN spinnt: Hallo zusammen, ich habe auf meinem Mac eine Debian Lenny LAMP-Installation in einer Virtual Box laufen. Die Box zieht sich per DHCP eine...
  4. Manche Tasten spinnen

    Manche Tasten spinnen: Hallo! Seit meinem letzten Update funktioneren ein paar Tasten nicht mehr: - Wenn ich "alt gr" drücke, ist das das Gleiche wie, wenn ich Enter...
  5. Munin installation spinnt ?!?!

    Munin installation spinnt ?!?!: Hi Leute, ich habe irgendwie das Gefühl, das die Munin-packages in dem Ubuntu-Repo nicht mehr wirklich funktionieren. Angefangen hat es, das ich...