Deutschland verdummt: Geschichte der Computer in einem Schulbuch

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Sir Auron, 13.01.2005.

  1. #1 Sir Auron, 13.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Heute haben wir in der Schule ein neues Geschichtsbuch bekommen, ich blättere und finde das hier:


    Das war noch nicht alles -- Es gibt so eine Zeitleiste über Microelektronik (5 Einträge) und Unterhaltungselektronik:
    Da fragt man sich wo sind UNIX, C, Konrad Zuse, Minix, BSD, Linux (jeder der mal nach Kiel kommt sollte ins Konrad Zuse Museeum gehen) und alle anderen wichtigen Erfindungen.

    Oberflächlich, falsch und unzumutbar -- So sind die meisten Schulbücher, die heutzutage in der Schule verteilt werden (Kann noch 3-4 andere Artikel posten). Grausam -- armes Deutschland. Und sagt man was dagegen wird mit Strafen gedroht -- so sieht die Bildung (Missbildung) in Deutschland

    Wer alles mal genau nachlesen will:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Konrad_Zuse
    http://de.wikipedia.org/wiki/Computer
    http://de.wikipedia.org/wiki/Linux
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unix
    http://de.wikipedia.org/wiki/Berkeley_Software_Distribution
    Unix und C -- Ein Anwenderhandbuch, VEB Verlag Technik, Berlin, 1990, Claßen u. Oefler, ISBN: 3341008632

    So viel von mir. Was sagt ihr dazu? Gibt es ähnliches bei euch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Haben die in dem Schulbuch wirklich Standard falschgeschrieben?
    Code:
    1990 Optischer Computer; Windows 3.0 (Standart für PC-System)
    
     
  4. #3 Sir Auron, 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Tippfehler.
     
  5. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Huh? Was denn fuer ein Standard? Meinen die sowas wie das HTTP Protokoll DAS IN DER CERN IN DER SCHWEIZ ERFUNDEN WURDE?
     
  6. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Gegen das Schulbuch muss man Protest einlegen.
    Ist doch kompletter Unfug!
     
  7. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Erfunden? Dann muss mal schnell ein Patent her! ;)
     
  8. #7 Sir Auron, 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Rofl! Naja sowas begegnet einem halt immer, nur dass man es nicht so schnell merkt wie hier, da man bei anderen Themen nicht soviel Wissen mitbringt.
     
  9. #8 Sir Auron, 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 qmasterrr, 13.01.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Ja sowas kenne ich, und das hat einen einfachen grund:

    Wenn soetwas in einem Buch steht, müssen die lehrer das auch erklären können, damit sie sich vor den schülern nicht blammieren. (Es ist ja das schlimmste für einen Lehrer durch eine frage zum thema von einem Schüler blosgestellt zuwerden)
    Und da Lehrer sowieso kein interesse an weiterbildung haben (es sei denn sie bekommen dafür frei).....

    Und an den Verlag schreiben bringt sicher auch nichts, a) werden die deinen Brief/Mail noch nichtmal lesen b) ist das arbeit für die und c) würden die sicher einfach antworten das diese dinge irrelevant sind.
     
  11. #10 redlabour, 13.01.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Das Buch ist von 1999 - 2002.

    Fakt - damals (so lächerlich das klingt) war es nun wirklich keine Bildungslücke für Schüler den Begriff Unix o. Linux nicht zu kennen.

    Bei heutigen neuen Auflagen würde man das sicherlich korrigieren - ich würde an den Verlag schreiben und um Nachbesserung in der nächsten Auflage bitten. Ein Brief an das Kultusministerium wäre sicherlich sinniger und effektiver.
     
  12. #11 Sir Auron, 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Jep so ist es! Neulich habe ich meinen Lehrer, als wir über den Treiabhauseffekt geredet haben, versucht klar zu machen, dass die von der Sonne abgestrahlten Kurzinfrarotstrahlen laut dem Wienschen Verschiebungsgesetz nicht nur Lichtstrahlen sind und Lichtstrahlen kaum Wärme mitführen können. Er war sauer -- sehr sauer und da ich während eines Referates noch Schüler verbessert habe, die das gleiche wie der Lehrer (er hat es später erzählt) erzählten haben, durfte ich nach der Stunde zu einem 15 min Gespräch antanzen. Er meinte zwar, nachdem ich ihm erzählte, dass ich vorher alles mit meinem Physik Lehrer durchgesprochen habe, ich solle Dokmente mitbringen, die das beweisen (habe dann ein paar Wikipedia Artikel mitgebracht [Meine Lehrer meinen (denen ich von Wikipedia erzählt habe) in Wikipedia stehe 70 % flasch da, da es ja normale Leute schreiben und ändern dürfen (deshalb benutzen sie $M Encarta)]), aber er war sehr erbost. Korrigiert hat er sich bis jetzt noch nicht (3 Monate her) und hat mich darauf auch noch nicht angesprochen, da ich ja recht hatte.
     
  13. #12 Sir Auron, 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege es mir mal.
     
  14. #13 NiceDay, 13.01.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ob die das interessiert und ob sie überhaupt darauf antworten werden steht auch auf nem anderen Blatt.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Atomara, 13.01.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    das wird die einen feuchten dreck interessieren


    naja das kenne ich ,bei uns im buch sind 20 seiten über windows und 3 über unix und linux ,einfach nur schlimm sowas .......
     
  17. #15 Sir Auron, 13.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Naja das soll hier kein $M vs. $L Kampf werden, aber es ist schon richtig, dass die Leute keine Ahnung von etwas haben und das auch noch an Schüler vermitteln.
    Aber einige Lehrer haben das erkannt, z.B. Physik Lehrer hat gesagt wir sollen das Buch zuhause lassen, da es wenig sinnvoll ist es zu benutzen, da es nicht so gut sei und nicht in seinen Unterricht passe.
    Das ist unser Problem, unsere Bildungslücke, daher resultiert das schlechte Ergebnis bei der PISA Studie -- Schulbücher sind oberflächlich, teilweise fehlerhaft und schlecht verfasst.
    Einige Schüler würden es vielleicht anders nicht verstehen, da es so ja leichter ist. Aber das kann kein Masstab sein. Die Verlarge publizieren alle 3-4 Jahre komplett neue Schulbücher, dieser Zeitraum und proportional dazu die Qualität wird immer geringer.
    Deshalb sollten qualitativ hochwertigere Bücher in Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern und Fachleuten entwickelt werden, die dann jedes Jahr mit neuen Vorschlägen und Innovationen neu aufgelegt werden. Das wäre effektiv und nicht der jetzige Zustand.
     
Thema:

Deutschland verdummt: Geschichte der Computer in einem Schulbuch

Die Seite wird geladen...

Deutschland verdummt: Geschichte der Computer in einem Schulbuch - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu Phone als Vertragshandy in Deutschland

    Ubuntu Phone als Vertragshandy in Deutschland: Das Ubuntu Phone »Bq Aquaris E4.5 Ubuntu Edition« wird beim Elektronikhändler Saturn derzeit mit Vertrag für einen Euro angeboten. Ohne Vertrag...
  2. Mozilla startet Kampagne gegen Vorratsdatenspeicherung in Deutschland

    Mozilla startet Kampagne gegen Vorratsdatenspeicherung in Deutschland: Mozilla engagiert sich erstmals auch in Deutschland politisch und ruft die Politiker dazu auf, die Vorratsdatenspeicherung zu stoppen. Dazu hat...
  3. Chromebook HP Pavilion 14 in Deutschland erhältlich

    Chromebook HP Pavilion 14 in Deutschland erhältlich: Hewlett Packard bringt mit dem »Pavilion 14 Chromebook« sein erstes Chromebook in Deutschland auf den Markt. Das unter der Bezeichnung Pavilion...
  4. taz mit Document Freedom Award Deutschland ausgezeichnet

    taz mit Document Freedom Award Deutschland ausgezeichnet: Die taz erhält den diesjährigen deutschen Document Freedom Award. Mit diesem Preis zeichnen die FSFE und der FFII alljährlich eine Organisation...
  5. Google verkauft Chromebooks jetzt auch in Deutschland

    Google verkauft Chromebooks jetzt auch in Deutschland: Google hat bekannt gegeben, dass Chromebooks ab sofort auch in Deutschland erhältlich sind. Außer in Deutschland verkauft Google Chromebooks ab...