der cookie ist ein kleines programm ...

Dieses Thema im Forum "Fun" wurde erstellt von sono, 31.12.2005.

  1. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Diese Meldung ist eigentlich recht überflüssig, selbst Googles Cookies haben ein Ablaufdatum von 99 Jahren ....
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich es richtig verstanden habe, war Teil der Aussage des Artikels, dass es fuer eine Regierungsbehoerde illegal ist, nach Ende der Sitzung einen Cookie auf dem Client-Rechner nicht wieder zu loeschen.
     
  5. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Ich finds eigentlich nur geil , dass die den Cookie als Programm bezeichnen.

    Es ist schon klar was der Unterschied zwischen einem Programm und einer minitextdatei ist, ne ? So von wegen Ausführbarkeit usw.

    Wenn die schreibe die Speichern Programme auf meinem Rechner dann hört sich das böse böse an , nur ist ein Cookie eben nur ne Minitextdatei zum speichern einiger Informationen was gleich mal was ganz anderes ist .

    Die Formulierung der Aussage und damit die Aussage ist Technisch gesehen einfach falsch.
     
  6. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Herzlichen Glückwunsch zum 1000sentsten Beitrag ;)
     
  7. #6 Fusselbär, 31.12.2005
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und was macht die pseudoinformative ARD Webseite?
    Betroffenheit heucheln,
    aber keinesfalls aufklären,
    das sich solche cookies mit leichtigkeit vom Benutzer selbst löschen lassen! :devil:

    Übrigens wisst ihr, was die Webseite der ARD gerade auf meinen Computer gemacht hat?
    ...richtig, ein cookie! :devzung:
    Die Seite habe ich übrigens schon längst wieder verlassen,
    weil Infomationen, die einen echten Wissensgewinn darstellen,
    gibts da ja sowiso nicht,
    aber das cookie von der Webseite der ARD
    ist natürlich auch nicht gelöscht worden. :oldman


    Gruß, Fusselbär
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Cookie nicht vielmehr eine Variable, die in einer Textdatei gespeichert wird?
     
  9. #8 MrFenix, 31.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Ja natürlich..
    Und außer den Variablen die die Seite dort speichert kann man damit auch nichts herausfinden. Das ist so in etwa wie wenn ich sage:
    www.unixboard.de spioniert mich aus, weil sie merken können wenn ich auf ihre Seite gehe!

    Übrigens toller halb anglisierter Neologismus: Regierungscookies
    Übersetzt:
    Regierungskekse

    Na wer weiß was der Autor des Artikels für Kekse zum Frühstück hatte :P
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rippie

    Rippie Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Da fällt mir mein Lieblingsspruch ein:
    ...Keks?
    :tongue: :spam:
     
  12. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Von Browser zu Browser ist das natürlich unterschiedlich wie der Cookie am ende gespeichert wird.

    Bei Firefox kommen alle cookies in eine Textdatei , beim ie wird ein cookie als eine Textdatei gespeichert ( wenn ich das noch richtig weiß ).

    Nebenbei kann man eine Variable nicht speichern sonder nur den Inhalt einer Variable ( wie kommst du jetzt auf die Idee ich wäre penibel oder so ? :devil: )

    Gruß Sono
     
Thema:

der cookie ist ein kleines programm ...

Die Seite wird geladen...

der cookie ist ein kleines programm ... - Ähnliche Themen

  1. WeBaCoo (Web Backdoor Cookie) 0.2.3

    WeBaCoo (Web Backdoor Cookie) 0.2.3: WeBaCoo (Web Backdoor Cookie) is a web backdoor script-kit, aiming to provide a stealth terminal-like connection over HTTP between client and web...
  2. curl + cookies

    curl + cookies: ich möchte mit dem Script mein Kontostand abfragen nur leider hab ich noch das Problem mit dem Cookie. die Cookie Datei wird auch angelegt nur...
  3. Lynx / Wget Cookies übergeben

    Lynx / Wget Cookies übergeben: Hallo, ich möcht mit wget einige Seiten aus dem Internet herunterladen. Um Zugriff auf die Seiten zu haben, wird bei der Anmeldung (bsp mit...
  4. Unixboard.de schmeist mit cookies um sich

    Unixboard.de schmeist mit cookies um sich: ich war vor 10 minuten mal im forum unterwegs und hatte nebenbei einen network sniffer laufen und ich hatte sage und schreibe 127 cookies mit...
  5. Probleme mit Cookie

    Probleme mit Cookie: hallo leute hab ein kleines problem mit meinen cookies. also ich benutze cookies um ein login zu machen. nach eingabe von username und...