Der Computer soll GEZ-pflichtig werden

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von devilz, 22.09.2004.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Zitat Heise.de :
    "Vom 1. Januar 2007 an sollen für Computer Fernseh- und Rundfunkgebühren an die GEZ (Gebühreneinzugszentrale) fällig sein. Das meldet zumindest die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Wer keinen Fernseher und kein Radio habe, werde von diesem Zeitpunkt an die volle Gebühr bezahlen müssen, selbst wenn sein PC über keinen Anschluß für einen Rundfunkempfang verfügt. Dies sei Teil der Vorschläge der sechs Länderministerpräsidenten, die sich am Wochenende über die Erhöhung der normalen Rundfunk- und Fernsehgebühren ab 1. April 2005 um 86 Cent pro Monat verständigten...."

    Kompletter Heise.de Artikel

    So, was meint ihr ? Ich kann nix mehr sagen, mir blieb die Spucke weg ....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bananenman, 22.09.2004
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    mal abgesehen davon, dass ich allein bei dem gedanken so einen hals kriege ist das der absolut längste und aktivste thread im ganzen heise forum seit bestehen desselben.

    mfg

    bananenman
     
  4. #3 NiceDay, 22.09.2004
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Die hamm ja wohl nen echt heftigen Schaden.
    Das einzigste was ich einsehen könnte, wäre wenn Leute mit TV-Karte wie ich was zahlen müssten (naja werde mir als Student eh ne Befreiung beantragen...).
     
  5. #4 theborg, 22.09.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    fur ne tv karte muste zahlen *g* ist nen entfangsgerät

    ich finde es auch nicht ok was habeb die offenlichrechtlichen mit dem pc zu tun ganichts die haben kein live streaming
     
  6. #5 mormegil, 22.09.2004
    mormegil

    mormegil 100% Werder

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Am schönsten finde ich ja die Begründung:
    Demnach kann man ja gleich pauschal bei jedem Bürger der Republik abkassieren. Immerhin lässt sich jede Wohnung problemlos mit einem Fernseher aufrüsten.
    Ist Ende September eigentlich immer noch Sommerloch oder warum denkt man sich so einen Schwachsinn aus?
     
  7. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Und ich müsste in Knast, weil ich zuhause ein großes Küchenmesser habe mit dem ich ja Leute umbringen könnte.

    Für etwas zu bezahlen, dass ich nicht nutze (obwohl ich die Möglichkeit hätte), ist ja wohl alles andere als akzeptabel. In dem konkreten Fall GEZ, reden wir zwar nicht von Unsummen für den einzelnen Bürger, aber das prinzip ist einfach nicht vertretbar.
    Die Frage stellt sich mir allerdings, inwieweit das dann wirklich bei einer Umsetzung große Unternehmen betrifft.

    Hier wird halt pauschal auf den Besitz einer Sache, aber nicht auf deren Anwendung losgedroschen. Ich hoffe mal, dass dies mal wieder ein schnellschuss war der noch korrigiert wird.
     
  8. #7 mormegil, 22.09.2004
    mormegil

    mormegil 100% Werder

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Ich finde 25 Euros jeden Monat sind schon eine ganze Menge Geld.
     
  9. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Mit U/nsummen meinte ich den Differenzbetrag der zu den 25 Euronen dazukommt, nicht den Grundbetrag selbst.
     
  10. #9 mormegil, 22.09.2004
    mormegil

    mormegil 100% Werder

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Kommt doch gar nix zu, wenn du eh schon zahlst.
     
  11. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
  12. #11 Edward Nigma, 22.09.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Kaum bin ich richtig wach und schon lese ich sowas. ARD und ZDF bekommen doch schon mehr als genug Gebühren von uns.
    Vielleicht sollten die mal anfangen besser zu haushalten mit all der Kohle dann müssten die sich nicht so einen Schwachsinn ausdenken.
    Am Sonntag lief ja auf Sat1 eine sehr interessante Diskussion über die Erhöhung der Gez-Gebühren.
    Ich weiß ja nicht wer das gesehen hat, aber es war sehr interessant und aufschlussreich.
    Da wurde mal zur Sprache gebracht wie sinnlos die Öffentlichrechtlichen das Geld aus dem Fenster werfen.
    Also ich bin absolut :dagegen: :dagegen: :dagegen:
     
  13. #12 qmasterrr, 22.09.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    also die haben sie ja echt nicht mehr alle...
    mir fehlen auch die worte das ist nur abzockerrei von der übelsten sorte...
    btw: wir müssen auch alle menschen erschießen denn wenn sie weiterleben könnten sie eine straftat begehen...
     
  14. Moe

    Moe Jungspund

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo das Oktoberfest ist ;)
    Die TICKEN ja nicht mehr richtig!!!
    Ich hör weder Radio noch guck ich fern (den brauch ich nur zum Abspielen meiner DVDs & Co. ;)
    Aber seien wir mal ehrlich....wie viele Leute zahlen denn die Gebühren??? :sly:
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Edward Nigma, 22.09.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Jeder muss ja diese Gebühr in Deutschland bezahlen sobald man einen Fernseher oder ein Radio hat.
    Der Gez ist es dabei egal was mit diesen Geräten genau gemacht wird.
    Stoiber meinte mal das es eine Art Zwangssteuer für den Bürger ist die nunmal bezahlt werden muss.
     
  17. #15 Meister Lampe, 22.09.2004
    Meister Lampe

    Meister Lampe Doppel-As

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    bevor sich alle aufregen, so möchte ich schon eine lanze für ard, zdf und die anderen öffentlich-rechtlichen brechen. ich bin übrigens selbst student und habe es sicher nicht dicke,. dennoch zahle ich (meist nach mahnung) meine gebühren: ard und zdf sind wichtige institutionen, da sie sich nicht komplett vom markt diktieren lassen, sondern eine weitaus mehr abgelöste berichterstattung über die welt ermöglichen. zudem sind sie die einzigen sender, die auch unterhaltung bieten, ohne dass diese durch werbe-propaganda unterlaufen wird. gerade deshalb gibt es die sender um ard und zdf ja. es sind die einzigen, die noch so etwas wie eigene standpunkte aufbauen können. sie sind mit sicherheit nicht frei von politischer kontrolle, aber sie haben noch nachrichten, die nicht von irgendwelchen neuen filmen und esports berichten, und die wie kein anderer sender demokratisch fundiert sind.

    natürlich ist es falsch, von jedem computernutzer geld zu verlangen, wenn nur die zahlen sollen, die auch wirklich die medien fernsehen und radio nutzen. andererseits sind diese sender meiner meinung nach noch eines der wenigen demokratischen und gleichzeitig nachvollziehabren elemente aus "gründerzeiten", die bis heute noch funktionieren. da sägen bestimmte länder (vor allem bayern) schon lange dran (siehe die akte scheibenwischer), aber im endeffekt bin ich gerade als medienwissenschaftler immer wieder froh, wenn ich von den privaten programmen weit weg auf ard, zdf und co. umschalten kann. eigentlich sollte dieses weitaus freiere fernsehen uns alle als bürger als wichtig und unverzichtbar ein paar euros wert sein... auch wenn wir es nicht nutzen. vor einer kultur, die alleine durch die privaten programme geprägt wird, grauts mir...
     
Thema:

Der Computer soll GEZ-pflichtig werden

Die Seite wird geladen...

Der Computer soll GEZ-pflichtig werden - Ähnliche Themen

  1. Computerspiele? soll man sie spielen oder lieber nicht? Zeitverschwendung?

    Computerspiele? soll man sie spielen oder lieber nicht? Zeitverschwendung?: gelöscht gelöscht
  2. Linux auf alten Computern/Notebooks

    Linux auf alten Computern/Notebooks: Hier http://www.golem.de/news/alles-andere-als-schrottreif-neue-linux-distributionen-fuer-alte-computer-1510-116627.html gibts einen Beitrag,...
  3. Raspberry Pi als Bitcoin-Computer

    Raspberry Pi als Bitcoin-Computer: Unter dem simplen Namen »The 21 Bitcoin Computer« will das US-amerikanischen Unternehmen »21 Inc« ein auf dem Minirechner basierendes...
  4. Kickstarter: NTC arbeitet am 9 USD-Computer

    Kickstarter: NTC arbeitet am 9 USD-Computer: Die im kalifornischen Oakland beheimateten Hardware-Hacker von Next Thing Co. (NTC) haben eine Kickstarter-Kampagne initiiert, um ihren...
  5. IoT: Udoo Neo bringt Linux-Computer, Arduino und Sensoren zusammen

    IoT: Udoo Neo bringt Linux-Computer, Arduino und Sensoren zusammen: Udoo, eine gemeinschaftliche Unternehmung des Embedded-Spezialisten SECO und des Designstudios Aidilab, arbeitet an dem Einplatinencomputer Neo....