debian/vserver/lib fehler

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von traster, 24.12.2004.

  1. #1 traster, 24.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen
    mein problem
    habe einen VServer mit debian (d.h. kann kein b.s. aufspielen oder aendern !)
    so wenn ich mein programm aufrufen moechts (was vor dem update des programms noch immer ging) bekomme ich diese fehlermeldung:
    ./server-bin: /lib/libc.so.6: version `GLIBC_2.3' not found (required by /usr/lib/libstdc++.so.5)
    ich hab schon so ziemlich alles gelesen was ich gefunden hab aber keine loesung gefunden
    bei unmae -a auf dem vserver kommt diese meldung:
    Linux vl14s06 2.4.25-vs1.26 #2 Thu Apr 8 17:20:45 CEST 2004 i686 unknown
    ich habe dort debian drauf laufen aber ich bin mir nicht so sicher welches woody/sarge (wie kann man das herrausfinden ?)
    mfg traster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 traster, 24.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    hi @ll nochmal
    sorry kennt sich keiner damit aus ?
    will ja nicht nerven aber google und all die anderen foren wissen bzw
    kennen das problem so nicht
    mfg traster
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    mal nachschaun, was los is

    fuehre mal 'strings /lib/libc.so.6 | grep GLIBC' aus und schaue nach, ob 2.3 aufgefuehrt wird. Ist dieses Define nicht vorhanden, musst du deine glib updaten.
     
  5. #4 traster, 25.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    super
    danke erstmal fuer die antwort
    bei deinem befehl kommt das ergebnis:
    GLIBC_2.0
    GLIBC_2.1
    GLIBC_2.1.1
    GLIBC_2.1.2
    GLIBC_2.1.3
    GLIBC_2.2
    GLIBC_2.2.1
    GLIBC_2.2.2
    GLIBC_2.2.3
    GLIBC_2.2.4
    GLIBC_2.2.5
    so jetzt meine frage
    wie update ich das ?
    mit apt-get install/update aber was genau muss ich eingeben ?
    mfg traster
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    update

    gib ein

    apt-get update && apt-get dist-upgrade

    danach ist dein kompettes system auf dem neuesten stand. sollte man regelmaessig ausfuehren. :) Natuerlich musst du vorher mit apt-setup nen debian-ftp-server in die apt-sources eintragen. Ich weiss allerdings nicht, ob bei Debian glib-2.3 schon dabei ist, sitze gerade an einem ubuntu-linux. Aber versuchs einfach mal.
     
  7. #6 traster, 25.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    so danke nochmal
    alles so ausgefuehrt wie du es beschrieben hast !
    (alle befehle liefen auch durch)
    nur hab ich jetzt immer noch das gleiche problem
    mfg traster
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    per hand compilieren

    dann wird dir nichts anderes uebrig bleiben, als zu warten, bis version 2.3 bei debian dabei ist oder es per hand compilieren. allerdings darfst du dich dann darauf einstellen, dass du alles, was mit den glib zusammenhaengt auch neu compilieren darfst. glib austauschen is nicht unbedingt nen kinderspiel, kann ne menge dabei schief gehen. evtl. solltest du mal einfach schauen, ob du "dein programm" (welches auch immer) als debian-paket findest, das duerfte dann die einfachste loesung sein.
    Evtl. reicht es aber auch aus, "dein programm" nochmal neu zu kompilieren, damit es gegen deine glib gelinkt wird.
     
  9. #8 Goodspeed, 26.12.2004
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Oh man ... wie ich das Verbreiten von Halbwissen hasse X(

    1. ändern der /etc/apt/sources.list
    da steht z.B.
    deb ftp://ftp.de.debian.org/debian/ woody main contrib non-free
    und daraus machst Du
    deb ftp://ftp.de.debian.org/debian/ sarge main contrib non-free
    2. apt-get update
    3. apt-get dist-upgrade

    Die glibc-2.3 ist schon ewig in Sarge ...
    glibc selbstcompilieren ... :think:
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Sarge inner produktiven Umgebung is dumm


    Was heisst hier Halbwahrheiten? Von nem Umstieg auf Sarge war hier nie die Rede. Ich ging davon aus, dass er sein Sytem sonst gern so lassen moechte. Nicht jeder lässt ne Unstable- oder Testing-Version auf nem Server laufen (das is naemlich ne typsiche DAU-Taktik). Sarge in ner produktiven Umgebung is dumm. Nicht umsonst ist Sarge noch nicht als Stable released. X(
    Evtl. sollteste mal deine Arroganz nen bissel zurückschrauben und selbst mal nachdenken, was du hier schreibst. *grummel* Und selbst wenn du schon so dumm bist und zu Sarge für produktive Umgebungen rätst, sollteste mal auf deinen "Tonfall" achten. X(
    Du hättest z.B. ganz einfach schreiben können, dass im neuen Jahr Sarge als Stable freigegeben wird und dass man dann auch produktive Systeme mit deiner oben beschriebenen Anleitung ruhigen Gewissens auf Sarge updaten kann. So wird naemlich nen Schuh draus. Das was du hier gerade getan hast, is genau das, was du so beanstandest, nämlich Verbreitung von Halbwahrheiten.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 traster, 27.12.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    so hi @all
    theton danke fuer deine bemuehungen !
    es hat aber irgendwie nicht so geklappt wie was Goodspeed1978 beschrieben hat
    das heisst aber nicht das ich das gut finde wie Goodspeed1978 das hier gepostet hat !
    nun ja die loesung war das was Goodspeed1978 gepostet hat
    alles was theton geschrieben hat waere vielleicht auch gegangen
    aber nicht so richtig bei mir !
    was den sicherheitsaspekt angeht gut das stand bei mir erstmal nicht so im vordergrund
    wie das problem was ich zu loesen wollte
    also noch mal danke an theton und danke an Goodspeed1978
    schade nur das du Goodspeed1978 das so unnett gepostet hast
    bitte diskutiert nicht gegeneinander nur um mir zu helfen
    mfg traster
    p.s. das theme nicht weiter ausweiten postet euch per pn das ihr irgendwo beide
    recht habt und vertragt euch damit ihr mir weiter mit eurer beiden
    kompetenten hilfe weiterhelfen koennt :-)
     
  13. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    freut mich, dasses geklappt hat

    hi,

    wenn Fragen in einem Forum gestellt werden, gehe ich immer von einer produktiven Umgebung aus, sofern nichts anderes erwähnt wird. Es freut mich aber, dass dir das Update auf Sarge geholfen hat. Viel Spass weiterhin mit Debian. (Ich liebe diese Distro. :D ) Vergiss aber nicht die regelmässigen Updates, die mit den gleichen Befehlen (update und dist-upgrade) gemacht werden. :))
     
Thema:

debian/vserver/lib fehler

Die Seite wird geladen...

debian/vserver/lib fehler - Ähnliche Themen

  1. Terminal Fehlermeldung

    Terminal Fehlermeldung: Hola, mir ist aufgefallen das ständig ein Fehler erscheint sobald ich einen Terminal öffne. Hat zwar keine Auswirkung auf die Arbeit damit sieht...
  2. LibreOffice 5.1.1 korrigiert Fehler

    LibreOffice 5.1.1 korrigiert Fehler: Das LibreOffice-Projekt hat die Verfügbarkeit der Version 5.1.1 der freien Office-Suite bekannt gegeben. In diesem planmäßigen Update werden...
  3. Fehler in glibc gefährdet zahlreiche Systeme

    Fehler in glibc gefährdet zahlreiche Systeme: Sicherheitsforscher haben eine Sicherheitslücke in der glibc-Bibliothek entdeckt, die sich von externen Angreifern über das Netzwerk ausnutzen...
  4. LibreOffice veranstaltet Fehlerjagd

    LibreOffice veranstaltet Fehlerjagd: Das LibreOffice-Projekt hat angekündigt, vom 15. bis 17. Januar die mittlerweile dritte öffentliche »Bug Hunting Session« für Version 5.1 der...
  5. Linux.Encoder: Das Laster der fehlerhaften Kryptografie

    Linux.Encoder: Das Laster der fehlerhaften Kryptografie: Der mittlerweile in der dritten Generation nun vorliegende Ransomware »Linux.Encoder« kann immer noch kaum Schrecken unter Linux verbreiten -...