Debian und GDM?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Andrea, 04.08.2005.

  1. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    ich hatte bei der Debianinstallation KDM als Login Manager ausgewaehlt. Jetzt habe ich die default-displaymanager - Variable auf gdm geaendert (in der Datei standen nur @s, geloescht, gdm dahin geschrieben), hab auch dpkg-reconfigure gdm (und auch kdm) ausgefuehrt. Warum startet gdm nicht? Installiert ist es, wenn es eigentlich kommen sollte, steht da:
    not starting gdm it is not the default displaymanager
    not starting kdm it is not the default displaymanager

    Warum startet das nicht???

    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Factory, 04.08.2005
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Geh doch mal hin und versuche sie neu zu installieren bzw. gdm denn du haben willst !

    apt-get --purge remove gdm dann apt-get install gdm, vieleicht hilft das !
     
  4. #3 hagbard celine, 04.08.2005
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Ich würd auch mit apt versuchen.Durch apt werden die pakete meist richtig konfiguriert.Welche Debian Version verwendest du?

    Mfg,
    Hagbard
     
  5. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    kdm per apt deinstallieren.
    Dann fragt apt ob du gdm als Manager haben willst .

    Nicht elegant aber schnell und wirksam.
    Gruß SOno
     
  6. #5 Wolfgang, 04.08.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Wenn du das in der richtigen datei geändert hast, und dennoch diese Meldung kommt schaut es so aus, als wenn bei dir die kdm als deamon läuft.
    Du musst dann natürlich vorher den deamon unter /etc/init.d/kdm deaktivieren.
    dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten wie z.B. update-rc.d oder auch sysv-rc-conf oder rcconf.
    wichtig ist nur, dass er in dem entsprechenden runlevel ausgetragen ist und dafür der gdm eingetragen ist.
    Du kannst auch die xinitrc editieren, falls er dort nochmal eingetragen ist.
    Sinvoll ist bei der Variante mit apt-get uninstall vorerst den kdm zu entfernen und dann den gdm hinzuzufügen. Dann klappt das auch.
    Gruß Wolfgang
     
  7. #6 DennisM, 04.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Geht nicht dieses Debian Tool dpkg --reconfigure xdm <- ich weiß nicht ob die Syntax richtig ist aber so in der Art sollte das funktionieren.

    MFG

    Dennis
     
  8. #7 tsuribito, 05.08.2005
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    dpkg-reconfigure xdm ist das tool. Wobei es ihm egal ist, ob du GDM XDM oder KDM benutzt.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    theoretisch sollte

    dpkg-reconfigure gdm <- richtige Syntax was bringen.

    Theoretisch stelle apt dann die Frage welchen Manager man wählen möchte.
    Nur praktisch war ich grad zu faul zum testen ob er das wirklich macht .

    Aber wie gesagt einfach kdm deinstallieren und gut ist. Dann wird auf jeden Fall gefragt was passieren soll. So hab ich das früher auch immer gemacht wenn ich mal wechseln wollte .

    Nachtrag:

    Da war wohl einer 10 Sekunden schneller als ich .
     
  11. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    apt-get --purge remove gdm
    apt-get remove kdm
    apt-get install xdm (war anscheinend nicht installiert ? )
    apt-get install gdm
    dpkg-reconfigure xdm

    hat funktioniert ...

    Danke
    Andrea
     
Thema: Debian und GDM?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian 8.6 displaymanager startet nicht richtig

Die Seite wird geladen...

Debian und GDM? - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...