Debian über PXE Booten (NFS Problem)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von menuhin, 29.03.2010.

  1. #1 menuhin, 29.03.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich will mir just for fun eine Diskless Station einrichten, ich nutze einen netbsd server als nfs serve, dhcp, tftp server, es funktioniert auch pxelinux.0 wird gebootet dann kann ich debian eintippen und der kernel und die ramdisk wird geladen aber es scheitert beim mounten.
    Ich habe lenny installiert auf eine Test Station und eine Diskless Chroot Umgebung eingerichtet die ich auf mein server kopiert habe.

    Ich bekomme ne Fehlermeldung "unkknown block 0,255".
    root=/dev/nfs nfs ist auf die CHROOT Umgebung eingerichtet die Frage ist ob die nfs device auch in die ramdisk kommen soll.Kernel ist auch mit rdev eingerichet aber es funktioniert nicht die nfsroot wird nicht gemountet wenn ich lenny boote von der workstation von festplatte dann kann ich auch die nfsroot mounten.

    Ich hoffe ist mein Problem verständlich wenn nicht melden.
    Danke im voraus.

    Grüße
    Menuhin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 menuhin, 30.03.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ne Frage habt ihr verstanden oder keiner kann mir Tip geben?
     
  4. #3 flugopa, 30.03.2010
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Evtl. bekommst Du mehr Rückmeldungen, wenn Du die entscheidenen Dateien vorlegst ?
     
  5. #4 menuhin, 30.03.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Welche dateien braucht Ihr?
     
  6. #5 Bâshgob, 30.03.2010
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Zuallererst wohl mal die pxelinux.cfg. Oder?
     
  7. #6 menuhin, 30.03.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    PHP:
    /home/tftpboot/pxelinux.cfg/default                                          <
    default 
    menu.c32
    prompt 0
    implicit 1
    allowoptions 1
    timeout 300

    LABEL debian
    MENU LABEL 
    ^10debian
    KERNEL debian
    /linux
    APPEND initrd
    =debian/myroot.gz nfsroot=//192.168.178.5:/home/diskless/v1  root=/dev/nfs init=/linuxrc ipappend 1

    PHP:
    aero# cat /etc/dhcpd.conf
    allow booting;
    allow bootp;
    authoritative;
    ddns-update-style none;
    subnet 192.168.178.0  netmask 255.255.255.0 {
                  
    range 192.168.178.20 192.168.178.254;
                  default-
    lease-time 600max-lease-time 7200;
                  
    option subnet-mask 255.255.255.0;
                  
    option broadcast-address 192.168.178.255;
                  
    option routers 192.168.178.1;
                  
    option domain-name-servers 192.168.178.1;
                  
    option domain-name "msaitov.local";
    }
    host fenipc {
      
    hardware ethernet 00:04:76:11:7f:bc;       # MAC address of PXE host
      
    fixed-address 192.168.178.22;               # IP address of PXE host

      # stage 1:
      
    filename "pxelinux.0";               # relative to /tftpboot

      # stage 2:
      
    next-server 192.168.178.5;                  # IP of NFS server
      
    option root-path "192.168.178.5:/home/diskless/v1"# path on NFS server
    }

     
  8. #7 flugopa, 30.03.2010
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe kein BSD, aber das sieht etwas komisch aus:
    Code:
    root=/dev/nfs
    Ich würde
    Code:
    root=/opt/nfs
    
    verwenden.
    Wie sehen Deine NFS-Freigaben aus?
     
  9. #8 menuhin, 30.03.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    PHP:
    aero# cat /etc/exports
    /home   -network        192.168.178.0 -mask 255.255.255.0 -maproot=root
    /home/diskless/v1  -network 192.168.178.0 -mask 255.255.255.0  -maproot=root
    /usr/pkgsrc     -network        192.168.178.0 -mask 255.255.255.0 -maproot=root
    /mnt/vnd0a
    /usr/export/client/root -maproot=root:wheel
    /usr/export/client/swap -maproot=root:wheel
    /usr/export/client/usr  -maproot=nobody:nobody
    /usr/export/client/home -maproot=nobody:nobody
    PHP:
    aero# showmount -e
    Exports list on localhost:
    /
    usr/pkgsrc                        192.168.178.0
    /usr/export/client/root            Everyone
    /home/diskless/v1                  192.168.178.0
    /home                              192.168.178.0
    /mnt/vnd0a                         Everyone
     
  10. #9 flugopa, 30.03.2010
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Nach welchen URLs versucht Du Dein Wunsch nach zu kommen?
    Ich selber verwende kein *BSD, weshalb ich über Deine Konfiguration etwas verwirrt bin.
    Ich würde tftpboot nach /tftpboot legen.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 menuhin, 30.03.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal danke das ihr versucht und beantwortet.

    Bei mir /tftboot ist in /home/tftboot und debian in /home/diskless/v1

    Der Server hat ne feste IP 192.168.178.5 der Client kriegt ne feste IP über DHCP 192.168.178.22


    Grüße

    Menuhin
     
  13. #11 menuhin, 18.04.2010
    menuhin

    menuhin Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    PHP:
    option root-path "192.168.178.5:/home/diskless/v1"# path on NFS server 
    Ist Falsch ohne die IP bootet durch.


    Grüße

    Menuhin
     
Thema:

Debian über PXE Booten (NFS Problem)

Die Seite wird geladen...

Debian über PXE Booten (NFS Problem) - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden

    Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden: In einer »General Resolution« (GR) sollen die Debian-Entwickler entscheiden, ob es zulässig ist, dass ein Paket direkt von einem Init-System...
  3. Eine Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden

    Eine Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden: In einer »General Resolution« (GR) sollen die Debian-Entwickler entscheiden, ob es zulässig ist, dass ein Paket direkt von einem Init-System...
  4. Debian stimmt über Verhaltensregeln ab

    Debian stimmt über Verhaltensregeln ab: Die Verantwortlichen des Debian-Projektes lassen die Entwickler über neue Verhaltensregeln abstimmen, die den alten »Mailinglist Code Of Conduct«...
  5. Debian überprüft Architekturen

    Debian überprüft Architekturen: Das für die kommende Debian-Version 8.0 zuständige Release-Team hat den Status der Portierungen von Debian evaluiert. Zwei davon schweben in...