Debian Startproblem No filesystem

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von madthomas, 30.06.2008.

  1. #1 madthomas, 30.06.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin ein Einsteiger was die Debian Sache angeht

    Jedenfalls will ich Debian von CD booten lassen und dann kommt immer folgende Fehlermeldung

    No filesystem could mount root, tried ext2 cramfs
    Kernel Panic – not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(1,0)

    Hab keine was damit gemeint ist und im Internet konnte ich auch noch keiner Richtige Lösung dazu finden.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Aha!
    Welches Debian?
    Auf welcher Hardware?
    Wo ist die CD her?
     
  4. #3 madthomas, 30.06.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    CD- Image hab ich von Debian.org Version 40r3 und Version 40r0

    Es ist ein HP PA-RISC 712/80
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Und Wie heisst das ISO image genau?
     
  6. #5 madthomas, 30.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hab mehrere Image getestet
    debian-40r3-hppa-kde-CD-1.iso
    debian-40r3-hppa-xfce-CD-1.iso
    debian-40r0-hppa-xfce-CD-1.iso

    bekomme immer den gleichen Fehler
     
  7. Lord_x

    Lord_x Guest

  8. #7 madthomas, 30.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    nein es ist kein Intel oder AMD sondern ein HP PA-RISC 7100 Model 712/80.
    Das ist ein altes Serversystem von HP.
     

    Anhänge:

  9. Lord_x

    Lord_x Guest

    Sorry gerade gelesen :brav:
    Mhh also dann stimmt das ISO Image.
    Hast du die MD5SUMS mal verglichen?
    Sonst kannst du ja noch "Testting" versuchen...
    http://cdimage.debian.org/cdimage/weekly-builds/hppa/iso-cd/
     
  10. #9 madthomas, 30.06.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wie funktioniert das mit dem MD5SUM.
    Jo werd morgen mal nochmal testen.
    Ich hänge mal einen Screenshot dran um zu zeigen wo der Fehler auftritt
     

    Anhänge:

  11. #10 Bâshgob, 30.06.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  12. #11 madthomas, 01.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    so hab mal eine Testing geladen bekomme aber immer noch den selben Fehler.
    "Ich vermute" beim erstellen der Liste aller Partitionen bekommt er den Fehler. Könnte das vll mit einem defekt an der Festplatte zu tun haben??

    Finde in der beschreibung auch nicht wirklich was drüber
     
  13. Lord_x

    Lord_x Guest

    Kannst ja mal versuchen, die Festplatte abzuhängen.
    Dann sollte er booten denke ich.
     
  14. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Naja, die Festplatte hat wohl eher wenig damit zu tun, er bootet von CD und kann dort kein rootfs finden, dadurch kernel-panic.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lord_x

    Lord_x Guest

    Dann könnte es aber nur eine def. ISO- Datei sein, die gebrannt worden ist oder das
    CD- Laufwerk liesst nicht mehr richtig.
     
  17. #15 madthomas, 01.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2008
    madthomas

    madthomas Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es war tatsächlich das Laufwerk. Hatte damit eirgentlich nicht gerechnet weil die CD's hat er ja gelesen.

    Hab jetzt ein neues dran, Danke für Eure Hilfe
     
Thema:

Debian Startproblem No filesystem

Die Seite wird geladen...

Debian Startproblem No filesystem - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...