[Debian] Samba bricht Dateitransfer ab

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von wrath_of_god, 27.08.2006.

  1. #1 wrath_of_god, 27.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2006
    wrath_of_god

    wrath_of_god Foren As

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    [Debian] Samba bricht Dateitransfer ab [solved]

    hallo zusammen

    ich habe gröbere Probleme beim kopieren von Dateien von WinXP auf meinen Sambaserver

    ich komme auf den Server, kann auch die Verzeichnise browsen, kopiere ich aber eine Datei auf den Sambaserver so tut sich erstmal garnix, das Fenster des Folders auf dem Sambarechner ist nicht mehr ansprechbar

    dann, bekomme ich dei Meldung "Fehler beim Kopieren der Datei oder des Ordners: Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.", zu erwähnen wäre vielleicht auch noch das putty die Verbindung in der Zeit nicht verliert

    dies passiert sowohl über IP als auch beim Namen (also zb \\192.168.1.2 und \\debian)

    was ich als erstes versucht hab ist ob die Verbindung noch da ist, also mal F5 und ne Datei umbenannt, noch alles da, die Datei die ich kopieren wollte ist auch zur Hälfte oder zu zwei Dritteln auf der Sambakiste und lässt sich auch löschen ohne das ich irgendwas neu starten muss

    top hat mir verraten das wärend ich zu kopieren versuche smbd auf 10% CPU Last steigt

    auf Gentoo habe ich die gleiche konfiguration benutzt und da hat eigentlich immer alles funktioniert, aber da sich Gentoo aufgrund zerstörter toolchain ins Jenseits verabschiedet hat hab ich mir Debian installiert, da hat eigentlich immer alles Problemlos funktioniert und CPU Last wäre mir auch nicht aufgefallen

    ich benutze Samba 3.0.22 auf Etch

    ich hab auch schon gegoogeld wie ein blöder, konnte aber leider nichts brauchbares finden

    edit: ich glaub ich hab die falsche Kategorie erwischt :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 27.08.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Steht in den Samba-Logs bzw. im Syslog was verwertbares?
     
  4. #3 wrath_of_god, 27.08.2006
    wrath_of_god

    wrath_of_god Foren As

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    [2006/08/27 10:28:30, 0] smbd/server.c:main(805)
    smbd version 3.0.22 started.

    das ist alles, kann auch sonst keine Fehler finden
    bei FTP gibts keine Probleme
    obs am "testing" liegt? obwohl kann ich mir auch nicht vorstellen
     
  5. #4 Goodspeed, 27.08.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hmm ... schon mal versucht die Datei zu ziehen (also auf dem XP freizugeben und von der Linux-Kiste aus zu kopieren)?
     
  6. #5 lordlamer, 27.08.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    wie kopierst du? mit welchem programm?

    oder hast du es gemountet? wenn nicht probiers mal mit mounten und dann kopieren.

    mfg frank
     
  7. #6 wrath_of_god, 28.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2006
    wrath_of_god

    wrath_of_god Foren As

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten :)

    könnte ich zum testen mal probieren, ist aber so das die Dateien die auf Windows rumliegen und die ich auf die Linux Kiste packen will, nicht in einem zentralen Ordner sind :)

    von windowsxp auf den samba share
    programm? öhm windows explorer, oder meinst du was anderes? :)

    das mit dem mounten werd ich heut abend mal probieren

    ---------------------------

    so ich glaub ich hab das Problem lokalisiert
    auf der Platte auf die ich kopieren wollte läuft tatsächlich noch vfat (ka warum), kopiere ich jetzt auf diese Platte etwas bricht er ab, auch mappen hilft nichts, mit proftp funktionierts allerdings Problemlos

    mach ich das ganze auf eine ext3 oder reiserfs Partition klappts wunderbar, ohne Probleme und auch ohne CPU Last

    Microsoft Dateisystem auf Linux kann ja nicht gut gehn ;)

    danke an alle Beteiligten :)

    gibts nen Weg die vfat Partition SICHER auf ext3 zu konvertieren, ohne Daten zu verlieren?
    -----------------------
    so hab die ganzen Daten von der Platte wegkopiert, ext3 draufgemacht und die Daten wieder zurückkopiert

    jetzt klappts auch mit Samba :)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[Debian] Samba bricht Dateitransfer ab

Die Seite wird geladen...

[Debian] Samba bricht Dateitransfer ab - Ähnliche Themen

  1. [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname

    [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname: Hi, unmittelbar nach dem Booten besteht die Chance, dass der Server nicht über den Hostname \\hostname erreichbar ist - über die IP lässt sich...
  2. [Debian] Samba, ACL und Windows..

    [Debian] Samba, ACL und Windows..: Hi, hab' grad ein Debian 5 aufgesetzt in der vmware und u.a. folgendes gemacht: - Samba installiert - Konfiguriert (per Webmin ^.^) - User...
  3. [Debian] Samba öffnet alle Tore

    [Debian] Samba öffnet alle Tore: Hi, also ich hab' einen kleinen Fileserver auf Debianbasis und bei der einrichtung von Samba scheint es ein kleines Problem zu geben.. Ich...
  4. [Debian] Samba User adden

    [Debian] Samba User adden: debian:~# smbpasswd -a root No builtin nor plugin backend for tdbsam guest found PANIC (pid 5036): pdb_get_methods_reload: failed to get pdb...
  5. [Debian] Schreibrechte Problem bei Samba

    [Debian] Schreibrechte Problem bei Samba: Hey und Hallo, vielleicht, und darauf hoffe ich, hat jemand eine Idee was ich bei meiner Samba Konfiguration falsch mache... Erreichen...