»Debian Pure Blends« ersetzen Custom Distributions

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 11.11.2008.

  1. #1 newsbot, 11.11.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Offizielle Unterprojekte von Debian nennen sich künftig »Debian Pure Blends«, da der alte Name »Debian Custom Distributions« zu missverständlich schien.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

»Debian Pure Blends« ersetzen Custom Distributions

Die Seite wird geladen...

»Debian Pure Blends« ersetzen Custom Distributions - Ähnliche Themen

  1. »Debian Bug Squashing Party« in Salzburg

    »Debian Bug Squashing Party« in Salzburg: Nach der erfolgreichen ersten »Debian Bug Squashing Party« in Salzburg findet auch dieses Jahr wieder ein Zusammentreffen von 25. bis 27. April...
  2. PureFTPd startet nicht

    PureFTPd startet nicht: Hallo zusammen! Folgendes Problem: Ich habe unter Debian Lenny (5.0, 64 Bit Version) das Paket pure-ftpd-mysql installiert und konfiguriert....
  3. PureFTP mag nicht!

    PureFTP mag nicht!: Hi, ich hab mir auf meinem Ubuntu 8.10 pure-ftpd und pureadmin installiert. Ich habe einen Benutzer wie in der pureadmin-doku angelegt. Wenn ich...
  4. Pure-Ftpd sicher machen

    Pure-Ftpd sicher machen: Hallo, ich würde gern mein PureFtpd Server mittels TLS absichern. Leider finde ich keine Howto´s im Netz und weiß nicht wie ich vorgehen...
  5. PureFTPD: Ist das umsetzbar?

    PureFTPD: Ist das umsetzbar?: Hallo liebe LinuxCom, Ich bin gerade dabei, eine FTP-Verwaltung basierend auf PHP&SQL um zusetzten. Als FTP-Server nutze ich PureFTPD. Als...