Debian Multimedia Pakete entfernen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von whitenexx, 08.01.2009.

  1. #1 whitenexx, 08.01.2009
    whitenexx

    whitenexx Doppel-As

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hi zusammen,
    gestern habe ich Debian-Multimedia zu meiner sources.list hinzugefügt und ein full-upgrade gemacht (unter Lenny).
    Nun kann ich mit vlc und anderen Media Playern leider nichts mehr abspielen und hab oft nur Ton und kein Bild. Das selbe hatte ich früher auch schon mal mit Audacious, dass dieser nicht mehr lief. Lag an Debian Multimedia und aus diesem Grund möchte ich die Debian-Multimedia Pakete deinstallieren bzw. downgraden.

    Wie mache ich das?

    Danke schonmal,
    whitenexx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T-Virus, 09.01.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ui dann hast du wohl ein Problem :/
    Du kannst atm nur eiins machen, was nur ein Anfang ist aber dein Problem nicht wirklich behebt.
    Erstmal die sources.list zurücksetzen und per aptitude den cache löschen.
    Dann ein Update einspielen um wieder die aktuelle Lenny Paketliste zu haben.

    Leider weiß ich nicht, ob und was installiert wurde.
    Wenn ja, musst du entweder alle Pakete einzeln suchen, anhand der Logs solltest du aber eine Liste bekommen, und löschen.
    Oder du kannst es radikal machen und dein System neuaufsetzen was aber die letzte Lösung sein sollte.
     
  4. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    aptitude remove vlc

    dann mit der geänderten sources.list wieder installieren.

    damit sollten die abhängigen pakete 'downgegradet' werden.
     
  5. #4 T-Virus, 09.01.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    oder so ^^
    Ist natürlich die einfachere Möglichkeit.
     
  6. #5 Goodspeed, 09.01.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nutzt Du aptitude?
    Das schreibt doch ein Log-File, welche Pakete angefasst wurden.
    Alternativ könnte man über entsprechende Pinning-Prioritäten dafür sorgen, dass die Lenny-Pakete wieder installiert werden ...
     
  7. #6 T-Virus, 09.01.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    @Goodspeed
    Genau das habe ich ja oben schon gedacht ^^
    Aber mit dem oberen Tip von marcc sollte es auch gehen.

    Aber mal kurz OT.
    Ist dein Nick auf den Film "The Rock" zurückzuführen?
     
  8. #7 Goodspeed, 09.01.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Wenn die Versionsnummer der Multimadia-Pakete aber höher ist (sonst hätte das Upgrade ja nicht funktioniert), reicht das löschen von Cache und sources.list aber nicht, da bei den Default-Prioritäten Pakete nur von neueren ersetzt werden. Daher der Pinning-Zusatz.
    Ursprünglich ja ;)
    Ist halt so als "Jugendsünde" übrig geblieben ....
     
  9. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Bringt genau Null, da nicht vlc das Problem ist, sondern die ffmpeg-pakete aus d-m.
     
  10. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    aber in den abhängigkeiten von vlc sind ja viele plugins..
    und ich nehm mal an dass keine so genau weiß bei welchem paket das problem liegt.
     
  11. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Doch das weiss man, es sind nämlich genau die ffmpeg-related packages, welche das "Problem" mit vlc verursachen. VLC aus experimental hat im Übrigen keien Probleme mit den Paketen aus d-m.
     
  12. #11 whitenexx, 09.01.2009
    whitenexx

    whitenexx Doppel-As

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Ja und was würdet ihr mir nun empfehlen? VLC aus experimental installieren? Oder diese Pinning-Priorität ändern? Was wäre der beste Lösungsweg?

    Danke nochmals!
    whitenexx
     
  13. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    @whitenexx: musst letztendlich du selbst entscheiden
    sicherer wärs wohl mit pinnig...
     
  14. #13 whitenexx, 09.01.2009
    whitenexx

    whitenexx Doppel-As

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Ich versteh das mit dem Pinning leider nur begrenzt. Wie muss ich die Debian Pakete denn pinnen? Muss ich dafür genaue Paketnamen wissen?

    Gruß
    whitenexx
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gast1

    Gast1 Guest

  17. #15 Goodspeed, 09.01.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
Thema:

Debian Multimedia Pakete entfernen

Die Seite wird geladen...

Debian Multimedia Pakete entfernen - Ähnliche Themen

  1. Die Multimedia-Neuerungen von Debian 8 »Jessie«

    Die Multimedia-Neuerungen von Debian 8 »Jessie«: In zwei Wochen wird der Stand von Debian für die Veröffentlichung von Debian 8 »Jessie« eingefroren. Alessio Treglia hat nun einen Überblick...
  2. Debian empfiehlt das Entfernen des Repos debian-multimedia.org

    Debian empfiehlt das Entfernen des Repos debian-multimedia.org: Das Debian-Projekt rät Nutzern eindringlich, die inoffizielle Paketquelle debian-multimedia.org aus den Paketquellen zu entfernen, weil das Angebt...
  3. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  4. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  5. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....