[Debian] Installationsquellen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von GambaJo, 20.01.2008.

  1. #1 GambaJo, 20.01.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin die Tage von openSuSE auf Debian (4.0 R2) umgestiegen.
    Gefällt mir so weit ganz gut, allerdings vermisse ich einige Anwendungen, die ich nachinstallieren möchte (pidgin, gtk+, usw.). Die werden aber leider nicht in der Packetverwaltung gefunden (apt-get oder synaptic). Ich vermute, das liegt daran, dass ich nicht die nötigen Quellen eingebunden habe. Gibt es noch andere Quellen außer debian.org

    Außerdem würde ich gerne den Gnome-Desktop updaten (ist ja noch auf 2.14.3).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mike1, 20.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2008
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Könnte es sein das Pidgin im, nicht gerade aktuellen Etch Repo noch als Gaim drin ist?

    Generell würde ich dem 0815-User empfehlen auf Lenny upzugraden, da sind die Pakete aktuell genug und stabil ist es trotzdem :)
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  5. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
  6. #6 GambaJo, 20.01.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    @Rain_Maker:

    Ahh, "Backports" ist das Zauberwort. Danke.

    Wie genau mache ich das?
    Und wie kann ich z.B. Gnome oder OpenOffice auf die aktuellen Versionsstände bringen?
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Dann gebe ich Dir noch ein Zauberwort:

    "dist-upgrade"

    Und dann noch meine Meinung:

    - Wer der Versionitis erlegen ist, der ist mit Debian stable falsch beraten.

    Aber auch:

    - Wer solche Fragen stellt, der sollte sich zuerst mit den (hier im Thread dankenswerterweise verlinkten) Grundlagen beschäftigen, bevor er der Versionitis erliegt.

    Das waren meine letzten 0.02 €uronen zu diesem Thema.

    Greetz,

    RM
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #8 GambaJo, 21.01.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Werd eich mal morgen schauen, vorher komme ich leider nicht dazu.

    Versionitis?
    Nee, mir geht es weniger darum immer das Neueste zu haben, aber die Entwickler bringen ja nicht umsonst neue Versionen raus. Es werden Bugs behoben, Sicherheitslücken geschlossen und Feauters eingebaut.Und ich meine Gnome 2.14 ist doch schon lange nicht mehr aktuell. Habe vorher 2.20 schon länger unter openSuSE genutzt, hatte die Probleme.

    Aber ich werde es mit Lenny versuchen.

    Danke schon mal, für euere Antworten.
     
  10. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Debian testet Software selbst ausgiebig auf Bugs. Dazu landet frische Software erst in unstable dann ...
    hier gehts weiter http://de.wikipedia.org/wiki/Debian_GNU/Linux#Ver.C3.B6ffentlichungen_.28Releases.29
     
Thema:

[Debian] Installationsquellen

Die Seite wird geladen...

[Debian] Installationsquellen - Ähnliche Themen

  1. [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen

    [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen: Hallo, ich habe ein Problem mit einer USB-Festplatte an meinem Debian-Server. Es handelt sich dabei um eine 3 TB USB 3.0-Festplatte (GPT)....
  2. [Debian] User + gruppe mit rechten anlegen?

    [Debian] User + gruppe mit rechten anlegen?: Hallo, liebes Unixboard Ich habe folgendes problem ich hab en Root ssh login verboten. So das es nicht möglich ist mit root einzuloggen. ich...
  3. [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?

    [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?: Hallo Zusammen Ich bin erst kürzlich von Windows zu Debian 5.0 Lenny umgestiegen um meinen eigenen Server zu haben, Jetzt hab ich aber das...
  4. [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname

    [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname: Hi, unmittelbar nach dem Booten besteht die Chance, dass der Server nicht über den Hostname \\hostname erreichbar ist - über die IP lässt sich...
  5. [Debian] Xvfb + KDE3

    [Debian] Xvfb + KDE3: Hi, ich habe atm einen kleinen Server laufen, da es sich hierbei um einen Fileserver (Samba) handelt arbeite ich auch mit ACLs und die kann man...