Debian etwas lahm und "unstabiel"

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von razier, 08.07.2006.

  1. #1 razier, 08.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2006
    razier

    razier Jungspund

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Einige Fragen und Schwierigkeiten bei Debian

    also ich moecht nicht sagen das es sooo lahm ist und unstabiel das es jede 10minuten den geist aufgibt. ich hab seid einigen wochen meine Distru gefunden naemlich Debian (welche version kann ich leider nicht sagen da ich erst in 12 std zuhause bin) nun es geht darum das mir aufgefallen das es etwas unstabiel ist wenn es um bilder laden geht und auch darum wenn es darum geht offene fenster zu verschieben das es den anschein macht das die hardwarebeschleunigung nicht aktiviert waere. darum wollte ich mal fragen wie ich diese kleinen "stopper" beseitigen kann. dazu muesste ich glaub ich erst mehr mit linux vertraut machen da ich erst wenige befehle kenne (so gesehen die noetigesten)

    gaebe es also eine moeglichkeit diese kleinen nerveleien los zu werden und somit sich auch mehr ins tiefere von linux (debian) zu begeben? ?(

    //edit: hier noch weitere angaben:

    P4 2,66 ghz
    768mb ram
    420GB HDD
    ATI 9600 (PRO?) 256MB

    bei mir laeuft die neuste version von KDE
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Welches Debian, stable, testing, oder sid?
     
  4. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich eins ohne Shift- und Komma-Key-Unterstützung.
     
  5. #4 Goodspeed, 08.07.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Welchen Ausgabe-Treiber nutzt Du? Falls vesa, wäre da eine Erklärung für die "Ruckelei" ...
     
  6. #5 razier, 08.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2006
    razier

    razier Jungspund

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Da ich leider nicht zu Hause bin kann ich nur schaetzen. Ich glaub es war Unstable. Ich habe nur die ATI Treiber drauf installiert. Als Ausgabe schaetze ich, dass ich ATI eingegeben habe da ich die Hardwarebeschleunigung brauche.

    //edit: Tut mir leid wegen der Zeichensaetzung. Habe nicht geahnt, dass hier darauf grossen Wert gelegt wird
     
  7. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Es hilft immer, sich praezise auszudruecken, und dazu gehoert auch die Orthographie.

    Benutze nicht unstable, v.a., wenn Du Dich mit GNU/Linux noch nicht su auskennst. Nimm 'testing' (zur Zeit etch). Das ist auch ziemlich aktuell und es ist sehr stabil. Ich glaube, unstable ist wirklich mehr fuer Entwickler gut.

    Hast Du die fglrx-Treiber von ati.com installiert? Die, die bei Xorg dabei sind, bekommst Du keine 3D-Beschleunigung.
     
  8. #7 andylinux, 09.07.2006
    andylinux

    andylinux Routinier

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Also ich habe schon lange mit Debian und seinen Derivaten gearbeitet. Ich muss zugeben, dass testing doch sehr sauber läuft.

    Für einen Anfänger würde ich doch lieber Kanotix(ein vorkonfiguriertes Debian) oder Kubuntu empfehlen. Ach und Mepis soll auch gut sein, aber das hab ich nur mal kurz auf der Platte gehabt, kann dazu also nicht sehr viel sagen.
    Wenn du Gnome verwenden möchtest, ist Ubuntu die erste Wahl.
    Allesamt basieren auf Debian.

    Das Ruckeln würde ich auch auf die Grafikkartentreiber zurückführen. Den solltest du erstmal installieren und die xorg.conf entsprechend anpassen. Das ist die Konfigurationsdatei deines X-Servers (der Visualisierungsserver).
     
  9. razier

    razier Jungspund

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Also Kantotix hatte ich schon eine Zeit lang drauf und wollt dann zu Debian umsteigen, weil es mich interesiert ein System selbst zu basteln. Wenn es fertig ist, ist es ja langweilig. Darum hab ich Linux genommen :)

    Die Hardwarebeschleunigung ist aktiv, da ich schon q3 zum laufen gebracht habe mit vollen 125fps. Doch bei emulierten Spielen kommen meist nur Grafikfehler, es passiert garnichts oder es kommen nur 5fps raus. Kann leider nicht auf meinn Debian zugreifen da ich ausversehen meine WinXP CD drin hatte und nun GRUB nicht mehr geladen wird :/
     
  10. #9 NiceDay, 09.07.2006
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Was bastelst du denn da selbst? Nicht wirklich oder, ich meine es ist wirklich nicht schwer das einzurichten usw.
    Wenn du wirklich was selber "basteln" willst, nimmste LFS oder Gentooo ;)
    Ich persönlich nehme Debian Testing, da ich nich "basteln" will, sondern geschwind arbeiten :)
     
  11. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Aber Debian unstable und instabil sag bloß ;)
     
  12. razier

    razier Jungspund

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Naja zuerst wollte ich mal fragen, ob ich GRUB neuinstallieren kann oder muss ich Debian neu installieren?
     
  13. #12 Goodspeed, 10.07.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich erlaub mir mal theton aus nem anderen Thread zu zitieren :)
     
  14. razier

    razier Jungspund

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    hda5 ist meine linux Partition
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 old-dad, 10.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2006
    old-dad

    old-dad old-dad

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mit Blick aufs Meer
    /dev/hda5 wenn schon, denn schon, aber so wird nicht gechrootet
    ich stell mir ernsthaft die frage, was du da überhaubt treibst
    also für das was du vorgibst zu treiben, fehlt wohl noch ein stück film

    ach so um goodspeed zu erklären:
    mount /dev/sda5 /mnt/irgendwas
    chroot /mnt/irgendwas /bin/bash
     
  17. #15 razier, 10.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2006
    razier

    razier Jungspund

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    knoppix@1[/]$ chroot /dev/hda5
    chroot: Es ist nicht möglich, das Wurzelverzeichnis in /dev/hda5 zu ändern: Ist kein Verzeichnis

    was ist auch mache mit dem mount sagt er mir das das nur root machen kann....su hab ich versucht aber da will er ein passwort nur das kenn ich nicht
     
Thema:

Debian etwas lahm und "unstabiel"

Die Seite wird geladen...

Debian etwas lahm und "unstabiel" - Ähnliche Themen

  1. mal etwas für die Debian Leute *fg*

    mal etwas für die Debian Leute *fg*: Hallo Leute, habe gestern mal zwei Wallpaper fertiggestellt, dürften vor allem Andre und alle anderen Debian-User interessieren :] wenn...
  2. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  3. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  4. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  5. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...