Debian auf HP ProLiant DL140G3 bzw. Alternativvorschlag?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von HamburgerTS, 14.08.2006.

  1. #1 HamburgerTS, 14.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2006
    HamburgerTS

    HamburgerTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Der Punkt um den es mir geht ist der im genannten Server enthaltene SATA-RAID. Lt. Hardware-HOW-TO auf debian.org wird SATA-RAID nämlich nicht unterstüzt (wir reden bw von Sarge).

    Da stellt sich mir die Frage ob ich lieber andere Serverhardware (welche?) oder andere Distri (Suse bzw. RedHat sind ja für HP zertifiziert) nehme...

    Hardware-HOW-TO:
    http://www.tldp.org/HOWTO/Hardware-HOWTO/

    HP-Server:
    http://h10010.www1.hp.com/wwpc/us/en/ss/WF06a/15351-241434-241475-241475-f78-1842838.html


    Etch, wie hier vorgeschlagen
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=21049

    ist, denke ich, keine Möglichkeit da der Server in einer Produktivumgebung eingesetzt werden soll...

    Danke schon einmal für Vorschläge...

    Gruß
    HamburgerTS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    HP bietet demnaechst auch kommerziellen Debian-Support (siehe http://www.golem.de/0608/47128.html ) und liefert im Normalfall zu allen Proliants entsprechende Server-CDs, auf denen die Treiber sind.
     
  4. #3 HamburgerTS, 14.08.2006
    HamburgerTS

    HamburgerTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Yup. Die Meldung auf golem hab ich auch gelesen. Leider wird dort nicht angegeben wann der support anläuft bzw. für welche Version (Etch?) dieser dann bereitgestellt wird :-(

    Da ich den Server aber asap aufsetzen möchte kann ich nicht so lange warten (Murphy lässt grüßen: "6. Alles dauert länger als man denkt." ;-) )

    Dankeschön für die Info.

    Gruß
    HamburgerTS

    p.s.: Hab grade mal mit einem Linux-Profi über dieses Thema (RAID) gesprochen. Der sagte das weder Suse noch RedHat (um nicht zu sagen: Keine Distri) den HP-On-Board-RAID-Controller unterstützen... Was ist denn von dieser Aussage zu halten?
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie bereits gesagt, liefert HP Server-CDs zu den Servern dazu, auf denen die notwendigen Treiber enthalten sind.
     
  6. #5 HamburgerTS, 14.08.2006
    HamburgerTS

    HamburgerTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Verstehe. Gibt es denn andere (Rack-)Server-Anbieter die sich gut mit Debian vertragen?

    Gruß
    HamburgerTS
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Es gibt zumindest keine Anbieter, die per Default Debian unterstuetzen/supporten. Aber Debian auf Proliants zum Laufen zu bekommen ist nicht komplizierter als bei jeder anderen Distro auch. Ist schliesslich auch nur ein Linux. Hier stehen noch nen paar alte DL380, ein DL580 und 5500er rum und die laufen alle mit Debian (Woody). Daher sollte das auch mit neueren kein Problem sein.
     
  9. #7 HamburgerTS, 14.08.2006
    HamburgerTS

    HamburgerTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ok. Dann versuche ich mal den DL140 und baue, wenn alle Stricke reißen, eine Controller-Karte zusätzlich ein...

    Dank dir nochmals für die Hilfe.

    Gruß
    HamburgerTS
     
Thema:

Debian auf HP ProLiant DL140G3 bzw. Alternativvorschlag?

Die Seite wird geladen...

Debian auf HP ProLiant DL140G3 bzw. Alternativvorschlag? - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...