Debian Apache2 Sonderzeichen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von tab1234, 24.01.2008.

  1. #1 tab1234, 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Problem mit den Sonderzeichen meines Apaches es wird statt den Umlauten ä, ü, ... immer ein ? am Server ausgegeben.

    Ich möchte aber die Websiten nicht alle auf z.b. ä --> &auml ändern sondern möchte die Zeichen normal in die Webseiten schreiben damit ich Texte einfach nur kopieren muss und die Sonderzeichen nicht alle ändern muss.

    Wie kann ich dieses Problem lösen, ich wäre Dankbar für Antworten.

    Ich benutze einen Apache 2.2.3 Server auf Debian

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
  4. #3 Wolfgang, 24.01.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Das ist normalerweise keine Sache des Webservers, sondern Teil des HTML Standard, dass der Zeichensatz im Header angegeben wird.
     
  5. #4 tab1234, 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Habe in der httpd.conf

    CharsetSourceEnc UTF-8
    CharsetDefault ISO-8859-1
    CharsetOptions DebugLevel=0
    CharsetOptions ImplicitAdd

    angegeben, allerdings ohne erfolg
     
  6. #5 sinn3r, 24.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2008
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Les dir Wolfgangs Beitrag durch und setze es um ;)

    Code:
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=ISO-8859-1" />
    oder halt
    Code:
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
     
  7. #6 tab1234, 24.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Der Zeichensatz war bereits im Header angegeben.
    Die Sonderzeichen werden trotzdem nicht angezeitgt sonder ?xte

    html-Datei:
    <html>
    <head>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
    <title>xxx</title>
    <body>
    Äxte
    </body>
    </html>
     
  8. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Mal geschaut das dein Browser das ganze auch im richtigen Satz anzeigt?

    Oder das die umlaute in der Datei selber nicht kaputt sind?
     
  9. #8 tab1234, 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Datei einfach nur öffne wird Äxte korrekt angezeigt
    allerdings öffne ich die Datei per Server ist das leider nicht so
     
  10. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Ist die Datei auch in dem Zeichensatz abgespeichert in dem du sie anzeigen willst?
     
  11. #10 tab1234, 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss nicht was du damit meinst dizzgo
    Aber ich denke schon.
     
  12. #11 Wolfgang, 24.01.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Der Browser erwartet genau den Zeichensatz, der auch angegeben wurde.
    Wenn du die Datei in UTF8 geschrieben hast, aber im Header iso-8859-1 angibst, wird das natürlich nichts.
    ;)
     
  13. #12 tab1234, 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie erkenne ich ob ich die Datei in UFT-8 oder in iso 8859-1 geschrieben habe?
     
  14. #13 Wolfgang, 24.01.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
    Eine davon ist
    Code:
    $ file /tmp/test
    /tmp/test: UTF-8 Unicode text, with no line terminators
    
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tab1234, 24.01.2008
    tab1234

    tab1234 Jungspund

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Datei ist ein HTML docuement text
    --> iso-8859-1
     
  17. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Dann schalte bei deinem Browser mal manuel die Zeichenkodierung um, bei Firefox geht das über
    Code:
    'Ansicht->Zeichenkodierung->Westlich (ISO-8859-1)', bzw 'Unicode (UTF-8)'
    
     
Thema:

Debian Apache2 Sonderzeichen

Die Seite wird geladen...

Debian Apache2 Sonderzeichen - Ähnliche Themen

  1. Apache2 und Htacces unter Debian will nicht

    Apache2 und Htacces unter Debian will nicht: Ich suche mich da seit heute Früh halb zu Tode, aber ich bekomms nicht hin..... Ich habe ein Debian Lenny System auf dem der Apache läuft...
  2. Debian -> Apache2 -> Module

    Debian -> Apache2 -> Module: Hallo, möchte das Modul mod_rewrite aktivieren. Hab dazu in der apache2.conf die 2 Zeilen LoadModule rewrite_module...
  3. Apache2 - Debian Lenny -> Bietet Dateien nur als Download an.. ?!

    Apache2 - Debian Lenny -> Bietet Dateien nur als Download an.. ?!: Hey! :roll: Ich hab schonwieder ein Problem.. :( Bei meinen HTTP-Server, kann ich nur Dateien downloaden, aber anzeigen tuts die nicht. :( z.B:...
  4. Apache2 mit PHP4 und PHP5 (Debian Etch)

    Apache2 mit PHP4 und PHP5 (Debian Etch): Hallo, ich suche nun schon seit einiger Zeit im Internet eine gute Anleitung wie ich unter Debian Etch mit Apache2 mit der PHP-Version 4 und 5...
  5. Typo3 unter Debian Etch / Apache2 härten

    Typo3 unter Debian Etch / Apache2 härten: Hiya, ich setz bei mir ein Typo3 System auf, welches auch demnächst produktiv laufen soll. Um mir die Arbeit nicht unnötig schwer in der Zeit zu...