Debian 3.1 + windows xp

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von g0t0, 25.05.2006.

  1. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich mit debian nicht so aus, bin aber gerade dabei mir die cd isos zu ziehen, udn habe ein paar fragen:

    1. kann ich debian mit windows xp prof. zusammen installieren, sowie suse mit windows, also halt mit so einem boot manager?

    2. muss ich alle 14 isos ziehen oder gibts auch ein iso was ich nciht brauche? sind ja fast 10 GB die ich mir da ziehen muss, und ds wundert mich etwas, kann ich da was auslassen?

    mfg g0t0
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mµ*e^13.5_?¿, 25.05.2006
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    zu 1. : Ja, hat bei mir immer von selbst funktioniert. Bei der Debian-Installation wurde das vorhandene Windows erkannt, und in den Boot-Manager eingetragen, ohne dass ich etwas dafür hätte tun müssen.

    zu 2. : Ich lade mir immer nurnoch das NetInstall-Image runter (180mb), und installiere den Rest dann direkt aus dem internet. So verschwendet man keine CDs und lädt nur das runter, was man auch braucht.
    Wirklich brauchen tust du also, wenn du an dem Debian-Rechner Internet hast, nur entweder das netinst.-image oder die erste CD.
     
  4. #3 Wolfgang, 25.05.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Die essentiellen Dateien liegen auf CD1.
    Wenn du deutsch willst, dann ist maximal die CD2 nötig, wobei du das auch alles aus dem Netz bekommst.
    Im Grunde reicht dir also eine CD. Ich habe das persönlich bevorzugt, da die Netinstall doch etwas länger dauern kann.
    Und wennn du ohnehin eine CD brennen willst, dann kann es auch gleich die CD1 sein.
    Es gibt übrigens auch DVD-ISOS. Die habe ich mir mangels DVD-Brenner als ISO ->als loop-device gemounet <- in die sources.list eingebunden.

    Wenn du Multiboot willst, solltest du den grub in den MBR schreiben lassen.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Debian 3.1 + windows xp

Die Seite wird geladen...

Debian 3.1 + windows xp - Ähnliche Themen

  1. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  2. Dualboot Windows 8 und Debian 7 (eine HDD)

    Dualboot Windows 8 und Debian 7 (eine HDD): Hallo Community, um meine Dualboot mit Debian 7 und Windows 8 zum Laufen zu bringen, sollte ich folgende Ordner /media/EC97-A5F6/[B]Boot[/B]...
  3. Windows7 <-> Oracle VM Ware (Debian 6.0.7)

    Windows7 <-> Oracle VM Ware (Debian 6.0.7): Hallo zusammen. Ich bin jetzt mal neu in die Thematik eingetaucht, was Linux, Knoppix und Co. angeht. Es ging mir drum, das ich Fenster habe,...
  4. Bootloader unter Debian startet Windows 8 nicht

    Bootloader unter Debian startet Windows 8 nicht: Hallo Community, mein Bootloader auf der Platte sdb tut nicht so, wie ich es will. Debian 6.0.6 (sdb) und OpenSuse 12.2 (sda5) starten...
  5. [Debian] Samba, ACL und Windows..

    [Debian] Samba, ACL und Windows..: Hi, hab' grad ein Debian 5 aufgesetzt in der vmware und u.a. folgendes gemacht: - Samba installiert - Konfiguriert (per Webmin ^.^) - User...