debian 3.1 sarge,kein internet!

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von delphin, 05.11.2005.

  1. #1 delphin, 05.11.2005
    delphin

    delphin Jungspund

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    nachdem ich auf meinen eintrag von vor einer woche(glaube ich) keine rückmeldung mehr bekommen habe,versuch ichs jetzt einfach nochmal.
    ich hab bei der pppoe/adsl config alles eingegeben(daten von t-online),aber die pap-authentication klappt nicht!ich vermute,dass ist das problem,weil da steht irgendwo was von "system requires to authenticate itself"!
    desweiteren bekomme ich die fehlermeldung,dass mtu/mru nicht auf 1500 pakete erhöht werden konnte(obwohl die einstellungen auf 1554 gesetzt sind!)
    bitte helft mir:hilfe2:

    felix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 delphin, 06.11.2005
    delphin

    delphin Jungspund

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    HAHAHA,ICH HABS GESCHAFFT!!!!!!!
    und es war so einfach,dass ich nicht draufgekommen bin....
    für alle,dies wissen wollen:einfach /etc/ppp/pap-secrets editieren,d.h den benutzernamen(111111111111222222222222@provider.net) und das vom provider gesendete passwort eingeben und speichern!
    das gleiche (nur ohne passwort) dann auch noch in /etc/ppp/peers/dsl-provider auch speichern,und das wars dann mit der authentication!!!!

    und zum abschluss noch mal ein großes JUHU.

    ps:für alle die das gleiche "problem" haben ,schickt mir eine private message,wenn die anleitung fehlschlagen sollte(selbige gilt (nur) für t-online),d.h. da weiss ich halt ,dass es funktioniert(wie man an diesem beitrag sehen kann!!!)!

    felix
     
  4. #3 seeadler, 06.11.2005
    seeadler

    seeadler Tripel-As

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    im internet bin ich zwar aber tierisch langsam

    habe dsl 1000

    also die seite wird in einer geschwindigkeit aufgebaut , als hätte ich ein modem

    woran könnte das liegen

    wähle mich mit einem dlink router ein

    unter windoof läufts super schnell:))
     
  5. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen

    und wie schnell ist ein downlaod auf einem schnellen server ?? auch so langsam ?
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

debian 3.1 sarge,kein internet!

Die Seite wird geladen...

debian 3.1 sarge,kein internet! - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...